Tristana Picks = Free Wins... (LoL)

In der TSM LMQ series hat 5 mal das Team mit Tristana gewonnen...Wann sieht Rito dass dieser CHamp einfach zu spielen und broken ist q.q

Frage gestellt am 31. August 2014 um 10:52 von SmokeWeedEveryDayX

10 Antworten

In den Proligen kann man davon ausgehen, dass es mit Sicherheit nichts damit zu tun hat, dass ein Champ leicht zu spielen ist^^ Die Gegner dürften immerhin auch in der Lage sein, ihre Champs nahezu perfekt zu spielen. Davon aber ab sehe ich in meinen Ligen nicht unbedingt, dass sie alzu stark ist. Ja, sie ist leicht zu spielen, aber das wars auch schon^^ Sie verdrängt halt nur Champs, die nicht ganz so einfach sind, was mir aber natürlich den Vorteil bringt, dass ich mit der Zeit immer besser werde, gegen bestimmte Champs zu spielen^^

Antwort #1, 31. August 2014 um 11:25 von MayaChan

Was kann Tristana denn nicht lol, sie hat die höchste Attack Range, die besten Escapes mit Resets und den höchsten sofortigen AS Buff. Bei gleichen Items gewinnt Tristana glaube ich 1v1 gegen jeden anderen ADC ,sogar Kog Maw der eigentlich den höchsten Schaden mit der schlechtesten Beweglichkeit haben sollte.

Antwort #2, 31. August 2014 um 11:44 von SmokeWeedEveryDayX

hast du C9 gesehen? Tristana UND Yasuo haben die spiele gewonnen
NA so good, play OP champs to win games

Antwort #3, 31. August 2014 um 11:50 von gelöschter User

Dieses Video zu LoL schon gesehen?
Ich schau mir nur relativ wenig an. Davon aber ab sehe ich nicht ein, warum ich meine Spielweise alle 4 Wochen ändern muss, nur weil die Leute über OP Champs und OP Items rumheulen. Bis ich den Champ gelernt hab ist wieder ein anderer Champ in und ich würd bald mehr Zeit im Team Builder verbringen als in Rankeds. Dann bleib ich doch lieber bei den Champs bei denen ich weiß, dass ich mit ihnen auch häufiger gewinnen kann. Sich selbst gedanken zu machen ist sowieso mehr OP als alles andere.

Antwort #4, 31. August 2014 um 12:24 von MayaChan

Dass Tristana gewonnen hat liegt daran dass TSM immer Lucian gepickt hat wenn nicht Tristana. Lucian wird in der Lane gerade von Tristana total zerstört. Kog'Maw oder Corki wären definitiv bessere Picks gewesen.
Aber ja Tristana ist eigentlich im SoloQ noch mehr broken als in competitive Play, und leider braucht man nun wirklich nicht allzu viel Skill um Tristana zu lernen...

Antwort #5, 31. August 2014 um 13:01 von powerhydropi

Tristana ist gar nicht so op:
1. Ihr jump hat sehr hohe cd, genauso kann er von einem thresh unterbrochen werden...
2. ihr angriffsreichweite skaliert mit dem lvl, d.h das sie am Anfang eine kleine range hat und dann der cds im Nachteil liegt
3. Tristana hat sehr hohen as durch die q ja, allerdings kann man die durch ein frozen heart usw wieder verringern
4. sie ist wie die meisten anderen auch ziemlich squishy, und durch den cd des jumps ist sie anfällig gegen Assassinen wie talon, akali usw

Antwort #6, 01. September 2014 um 11:50 von Potz_Blitz

spiel mal im Late Game gegen Tristana 1v1

Antwort #7, 01. September 2014 um 11:54 von gelöschter User

von allen adcs ist sie bei weitem die am wenigsten anfälligste für assassins.

Antwort #8, 01. September 2014 um 11:58 von SmokeWeedEveryDayX

1. Wie alle anderen Jumps mit der Reichweite. Ein guter Spieler jedenfalls weiß, dass er keinen Kampf anfängt oder overextendet, wenn er nicht weiß, wie er im Notfall flüchten soll. Das ist nicht nur eine besonderheit bei Tristana und ihrem Jump, sondern betrifft jeden einzelnen Champ, besonders solche mit CC, da diese oft gefocused werden, wenn ihre Escapemöglichkeiten auf CD sind.
2. Das ist eher ein Vorteil als ein Nachteil, denn gerade im Late ist Range sehr wichtig. Und wer seine Skills nicht ständig spammt, der kann die Laningphase auch sehr passiv gestalten.
3. Das Argument ist nicht dein Ernst oder?^^ Ist dir nicht bewusst, dass auch andere Champs einen AS-Debuff bekommen? Also selbst wenn der Gegner das ding baut, so haben andere Champs ebenso einen geringeren Dmg-Output, was die Ausgangslage an sich überhaupt nicht verändert, sondern lediglich die zahlen verkleinert.
4. Und das heißt, das Champs ohne Escapes wie Kog'Maw die gleiche Überlebenschance haben wie eine Tristana, die unter umständen über Wänder oder einfach aus der Range springen kann? Natürlich ist es ein Nachteil, wenn der CD läuft, aber trotzdem hat Tristana eine deutlich höhere Überlebenschance gegen Assassinen als viele andere ADCs, die eben nichts zu bieten haben.
-
Natürlich sind all das Nachteile für Tristana, aber wenn man sucht findet man solche bei jedem Champ. Tristana ist derzeit ein relativ starker Champ, wenn auch in meinen Augen nicht wirklich OP. Allerdings muss ich auch zugeben, dass sie relativ einfach zu spielen ist im Vergleich zu vielen anderen Champs (vorallem jene ohne Escapes und direkten AS-Buff) und das ist oft der Hauptgrund, warum ein Champ andere Verdrängt. Ein Draven würde sie Beispielsweise fertig machen, wenn er sehr gut spielt, aber seien wir mal ehrlich:
Tristana: Macht den AS-Buff an und Jumpt weg oder nutzt ihre ulti, wenns gefählich wird
Draven: Macht seine Äxte an, greift an, muss gleichzeitig aber noch seine Äxte fangen, nebenbei noch sein AS- und MS-Buff alle 3 Sekunden aktivieren und kann sich maximal dadurch retten, indem er tristana mit seinem Step Aside trifft, was bei Tristanas Mobilität nicht so super effektiv ist.
Und wenn man sie im Teamfight sieht ändert sich für Tristana praktisch nichts, Draven allerdings hat es deutlich schwerer, seinen Dmg rauszubringen, da er gerade gegen Assassinen und CC-Champs nicht die Möglichkeit hat, jede Axt zu fangen. Gleiches kann man natürlich auch mit vielen anderen Champs machen, wo Tristana eventuell sogar verliert, aber unter Anfängern kann Tristana halt die meisten Kämpfe für sich entscheiden.

Antwort #9, 01. September 2014 um 13:02 von MayaChan

Meiner Meinung nach ist sie in den LCS so stark vertreten & hat eine sehr hohe Winrate, da selbst, sollte eine Lane mit ihr verloren sein durch den meist hohen Farm jeden anderen ADC derzeit outscaled und somit im Lategame trotzdem noch sehr nützlich ist.
Desweiteren ist in LCS Games die Absprache der einzelnen Teammitglieder (meist) um Längen besser als in Solo Q Games, sowohl Low- als auch Highelo.
In Solo Q ist Tristana ein ziemlich guter Carry-Champ, da, sollte man den Farm einigermaßen im Durchschnitt halten sie besser skaliert als jeder andere ADC, Auf niedrigerem Skill-Level wird man trotzdem ziemlich leicht aus dem Game genommen, indem man durch derzeitige Midlane-Metachamps einfach geoneshotted wird.
Bevor ich weiter ins Detail gehe:
Tristana Solo Q:
- bestskalierender ADC im Moment
- hohe Mobilität und Range
- verglichen einfacher zu LERNEN als z.B. Draven/Vayne
JEDOCH:
- sollten deine Spielverständnis nicht über die deiner derzeitigen Elo hinausgeht,
wirst du auch mit ''OP Champ Tristana'' nicht plötzlich mehrere Divisionen aufsteigen.
-> sehr guter Champ, jedoch nicht 'op'.
Sollte eure Meinung der OP-Tristana jedoch immernoch präsent sein, einfach einen Bann für sie opfern und schon hat sich die Sache erledigt. ^^
Hoffe ich konnte helfen.
LG MiLeZz

Antwort #10, 16. September 2014 um 12:38 von CG_MiLeZz

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: League of Legends

LoL

League of Legends spieletipps meint: League of Legends ist nicht nur ein Hingucker für Anhänger der DoTA-Maps aus Warcraft 3. Anspruchsvolles und umfangreiches PvP-Spiel.
80
Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Endlich ist er da, der Tag an dem Spiel XY erscheint. Als braver Vorbesteller müsst ihr euch jetzt um nichts mehr (...) mehr

Weitere Artikel

Das erscheint Kalenderwoche 34

Das erscheint Kalenderwoche 34

Nächste Woche läuft die gamescom - da kann doch eigentlich nicht viel Wichtiges nebenbei passieren, oder? Fals (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

LoL (Übersicht)