Worin sollte man grünes Gel investieren (Evil Within)

Mal ein paar Fragen an die, welche das Spiel schon durchgespielt haben.
1) Was sollte man skillen? Waffen? Gesundheit? Sprinten? Gepäck?
2) Was lohnt sich nicht?
3) Welche Waffe ist die wichtigste? (Nicht die beste, sondern welche braucht man häufigsten)
4) Waffenschaden bis zu welcher Stufe?
Also einfach mal generell in was man Skillpunkte verteilen sollte. Gerade die letzten Stufen sind ja mal wieder extrem teuer. Braucht man also zB unbedingt Stufe 5 Lebensenergie?

Frage gestellt am 20. Oktober 2014 um 11:57 von heyerfe

5 Antworten

1) Lebensenergie habe ich eigentlich erst fast ganz am Ende auf Stufe 5 gebracht, als fast alles komplett aufgestuft war, habe lieber die Spritzenwirkung verbessert.
-
Sprinten wäre auf jedenfall nicht übel, speziell bei Bossen oder Stellen wo man laufen muss, kann dir dies das Leben retten oder zumindest vor Schaden bewahren.
-
Benutze fast ständig die normale Pistole, sie ist vielleicht nicht die mächtigste Waffe, kann aber am meisten in der Kammer und Reserve Muni haben und lädt schnell nach. Auf maximalen Schaden samt +50% Kritchance, ist jeder normale Zombie auf normal per Kopfschuss ein 1-hit oder 2-hit Opfer.
-
Zudem wäre auch die Armbrust super, da man durch das entschärfen von Fallen einen sehr hohen Munitionsvorrat hat und am besten man stuft die normalen Bolzen auf, da sie mit +240% Schaden samt Feuerschaden sehr stark sind, dazu am besten noch Schock- oder Kältebolzen. Die sind gegen normale Gegner zwar verschwendet, aber besonders bei schnellen Bossen ihr Gewicht in Gold wert.
-
Ansonsten generell die maximalen Munitonsvorräte aufstufen. Bei mir waren es Qualbolzen, Pistole, Schrotflinte und Streichhölzer. Erst danach habe ich mich um den Rest gekümmert.
-
2) Dinge, die man selten braucht. Gesundheit ist wie gesagt nur optional, alles was zur Magnum gehört, da die Muni hier sehr knapp bemessen ist und auch die Sniper habe ich relativ selten genutzt. Nahkampf ist ebenfall optional, habe ich etwa so nebenbei aufgestuft, weil dies Muni spart und man oft Gegner im Nahkampf besiegen kann und wenn man weis wie, bekommt man auch keine Gegentreffer ab.
-
3) Armbrust und Pistole.
-
4) Je höher, desto besser.

Antwort #1, 20. Oktober 2014 um 12:05 von Lufia18

Super Antwort. Danke dir. Genau sowas wollte ich wissen.
Dann lass ich Lebensenergie erstmal beiseite.Evtl erst mal sprinten Stufe 3.
Primär dann Pistole und Armbrust tunen. Munitonsvorräte als erstes oder nach Waffenschäden?
Bin erst Anfang Kapitel 5 und so wie du schreibst bekommt wohl noch sehr viel grünes Gel? Bist ja ame Ende wohl als Rambo unterwegs.

Antwort #2, 20. Oktober 2014 um 12:24 von heyerfe

Habe sowohl Munitionsvorräte und Waffenschaden gleich erhöht, erst als es teuer wurde, habe ich zuerst die Vorräte erhöht, da 2 Extrakugeln mehr bringen, als zb 20% mehr Schaden.
-
ALso ab Kapitel 6 habe ich gar nicht mehr darauf geachtet, ob und wo Gegner stehen, habe mich wie du schon sagst, like Rambo durch die Horden gemetzelt. Habe mir da gar nicht die Mühe gemacht, unentdeckt zu bleiben oder Schleichkills zu machen.
-
Naja, um wirklich alles maximal aufzuwerten, musste ich das Spiel 2x komplett durchspielen und dann noch etwa 3-5 Kapitel, je nachdem welches man danach wählt. Habe aber auch Bosse erledigt, die man gar nicht töten muss, was mir auch einiges an Gel brachte, welche das sind, sage ich an der Stelle mal nicht, da ich dich ja nicht spoilern will.

Antwort #3, 20. Oktober 2014 um 12:28 von Lufia18

Dieses Video zu Evil Within schon gesehen?
ah ok. Das heißt für das erstmalige Durchspielen sollte ich schon ein bißchen haushalten. Aber gut zu wissen dass man in Magnum und Sniper nicht zu viel investieren solllte. Konzentriere mich also auf Pistole, Armbrust und Shotgun jeweils auf Schaden und Tragekapazität. Danke nochmals.

Antwort #4, 20. Oktober 2014 um 13:16 von heyerfe

durch die spindschlüssel kannst du auch gel bekommen, zur not kannst du speichern und dann einen öffnen, wenn kein gel drin ist lädst du einfach neu und versuchst einen anderen. dann kannste im 1. durchgang es dir ziemlich erleichtern

Antwort #5, 20. Oktober 2014 um 22:02 von VeritasInvictus

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: The Evil Within

Evil Within

The Evil Within spieletipps meint: Frustrierend hartes Horror-Spiel von Shinji Mikami, dem geistigen Vater von Resident Evil. Ein morbider und gruseliger Spaß. Artikel lesen
84
Highend-Zocken auf Konsole: So holt ihr das meiste aus euren Geräten raus

Highend-Zocken auf Konsole: So holt ihr das meiste aus euren Geräten raus

Mit 4K, HDR und Surround-Sound: Nicht nur am PC, sondern auch auf Konsole lässt es sich wundervoll mit einem (...) mehr

Weitere Artikel

Star Wars - Battlefront 2: Online-Multiplayer auf der gamescom angezockt

Star Wars - Battlefront 2: Online-Multiplayer auf der gamescom angezockt

Der reine Raumkampf-Modus für den Online-Multiplayer in Star Wars - Battlefront 2 sorgte bei der Ankündigung (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Evil Within (Übersicht)