Atheons Epilog / Vision der Konfluenz (Destiny)

Hey Leute ,
hab gestern der Raid auf normal (26) geschafft und habe diese beiden Waffen als ,,Belohnung'' bekommen . Meine Frage wäre ; Welche von denen ist im PvE sinnvoller , bzw. welche lohnt es sich zu upgraden ? Habe Atheons Epilog schon probiert und es fühlt sich so an , als ob diese Waffe fast keinen Schaden hat ( Im Gegensatz zum Scoutgeweher Vision der Konfluenz ) Danke schonmal im voraus :)

Frage gestellt am 25. Oktober 2014 um 15:30 von arez1996

3 Antworten

Sind beide richtig gut aber das Problem habe ich auch habe mit dem scout gewehr ne zeit lang gespielt und finde alle anderen automatik gewehre iwie schwächer

Antwort #1, 25. Oktober 2014 um 17:40 von Mike-I-am-Legend

im pve ist die konfluenz sinnvoller da sie deutlich mehr schaden macht.
Insbesondere hat bungie ja scouts verbessert und automatiks geschwaecht.
Die epilog ist ganz ok im raid gegen die orakel, aber insgesamt hat hier auch die konfluenz die nase vorn.
Aber die epilog ist bisher die einzige primaerwaffe mit leereschaden und daher sehr gut geeignet fuer den exotischen beutezug "ein licht im dunkel" bei dem man zb 500 pkte mit leereschaden im pvp machen muss um die dorn zu erhaltem. Dazu brauchste die aber nicht lvln, zumindest brauchste keine aszendentenenergie verwenden denn im pvp sind ja lvlvorteile wie schaden deaktiviert.
greetz

Antwort #2, 25. Oktober 2014 um 17:54 von ps2fan

Ich würde beide Leveln. Gegen Vex ist die Atheons unglaublich gut, weil die fast nur Leere-Schilde haben, und gegen den Schwarm würde ich dann auf die Vision umsteigen, da man mit der wunderbar Hexen töten kann ( rote Schilde ). Gegen Kabale ist die Konfluenz auch besser ( Zenturios zB haben rote Schilde ). Gegen die Gefallenen hilft keins von beiden.

Antwort #3, 25. Oktober 2014 um 18:31 von TheSimonator

Dieses Video zu Destiny schon gesehen?

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Destiny

Destiny

Destiny spieletipps meint: Exzellenter Online-Shooter, der vieles richtig macht, aber wenig neu. Mit weiteren Inhalten hat er das Potenzial zum Klassiker. Artikel lesen
83
Observer: Psychotrip an der Grenze der Realität

Observer: Psychotrip an der Grenze der Realität

Dachtet ihr schon einmal daran ein Verbrechen zu begehen? Die Gedanken sind ja bekanntlich frei und ihr müsst keine (...) mehr

Weitere Artikel

Chernobyl VR Project: Für PlayStation VR angekündigt

Chernobyl VR Project: Für PlayStation VR angekündigt

Entwicklerstudio The Farm 51 verspricht euch mit dem Chernobyl VR Project eine interaktive Reise durch die verwüst (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Destiny (Übersicht)