Bogen/LBG/HBG Schaden (MH 3 - Ultimate)

Hey, ich hab mal eine Frage zum Schaden der Waffen.
1. Und zwar frage ich mich ob mir vielleicht jemand die Munitionstypen der BG‛s erklären könnte. Damit meine ich jetzt Pierce, Schrot, Norm usw.
2. Zudem würde ich gern beim Bogen wissen welche Schüsse denn wieviel Schaden machen und wo sie am effektivsten sind. Ich mein jetz Schn S 1,2,3 und 4. Str S 1,2,3 und 4 und Pierce S 1,2,3 und 4. Gibt es da starke Kraftunterschiede? Wenn ja welche und wo sind die Schüsse am besten?
3. Wie stark ist der Pfeilregen? Weit, Fokus und Explosion.
4. Ist Element beim Bogen wichtiger als Rohschaden?
5. Wie genau funktioniert Schrot bei der Armbrust? Weiter wegstellen oder näher dran?
6. Wie lässt man bei der Armbrust Normal St 3 am besten Abprallen?
7. Wird beim Bogen der Schaden erhöht je höher die Ladestufe ist oder ist der Schaden immer derselbe, denn es gibt Bögen die haben folgende Ladestufen:
1. Schn S1
2. Pierce S2
3. Pierce S2
Ist nun der Schuss bei der 3. Ladestufe stärker? Also ist da ein Multiplikator vorhanden?
8. Wie kommt man zur HBG "Arzuros-Ass"? mit Baum bitte
Schluss: Kann es sein das Bogen, LBG und HBG nicht zum Soloplay geeignet sind oder bin ich einfach nur zu Schlecht?
Denn ich habe folgenden Bogen: Arko Unu (GE) Der mit Donner und habe mit ihm im Dorf einen High-Rank Großwroggi gemacht, und 25 min. gebraucht. Mit Nahkampfwaffen brauche ich nur 5-10 min. was mache ich falsch? benutze ich die falschen Attacken?
Danke für eure Aufmerksamkeit, ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Frage gestellt am 12. November 2014 um 11:01 von Syluxmaster

7 Antworten

Zu deinem "Problem" mit dem großwroggi, hast du mal überlegt einen eisbogen (z.b. der vom barioth name leider vergessen) zu nehmen da er gegenüber eis sehr schwach ist und da ich jetzt auch nicht die resis der Rüstung vom
Wroggi weiß kanns sein dass er donner gegenüber nicht soo empfindlich ist. Darüber hinaus hast du schonmal sprintsäfte mitgenommen um deinen ausdauerverlust für ne bestimmte zeit zu stoppen? Wär auch ein tipp den ich dir geben kann um dem wroggi mehr zusetzen zu können da du solange der sprintsaft hält ungehindert den ladeangriff machen kannst ohne Ausdauer zu verlieren. Und falls ichs überlesen haben sollte welche schützenrüstung trägst du denn?
Aber bis hier hin erstmal ich hoffe ich konnte dir etwas weiterhelfen und viel Erfolg beim ausprobieren
MfG PaladinPrime

Antwort #1, 12. November 2014 um 17:19 von PaladinPrime16

Also:
1.
Normal St1 und St2 treffen immer eine Stelle. Also gut um Schwachstellen anzugreifen. Normal St3 prallt von Monsterstellen immer ab und ab. Darauf werde ich später eingehen.
Pierce pierct das Monster sozusagen durch. Den meisten Schaden macht St3, aber wenn auch alle treffen denn je höher die Stufe desto mehr Treffer, aber weniger Schaden pro. Das heißt höhere Stufen nur bei größeren/längeren Monstern.
Schrot schießt halt verstreut. Damit musst du selten wirklich zielen und kann alle Stellen treffen auf einmal je nachdem wie du zielst. Höhere Stufe, höherer Schaden.
Crag erzeugt eine Explosion wo sie einschlägt. Auf dem Kopf gibt es noch KO-Schaden
Streu explodiert in weitere kleine Kugeln die nochmal explodieren. Wegen dem Fixschaden kann man gut Körperteile schnell brechen.
2.
Je höher die Zahl dann ist es auch stärker. Schnell eignet sich gut um Schwachstellen anzugreifen. Pierce wie bei Armbrust. Und Streu am besten von der Seite auf langen Monstern z.B. Agnaktor oder Lagiacrus.
3.
Erstmal der Pfeilregen macht KO-Schaden bei Kopftreffer.
Explosion ist für Schaden. Fokus um genau zu treffen z.B. Duramboros' Höcker. Weit hat eine große Reichweite und gut für Status/Element. Allerdings kann das auch Mitspieler stören.
4. Ja.
5. Das macht keinen Unterschied. Natürlich nicht von ganz weit weg snipern, aber so paar Schritte weiter weg sind kein Unterschied wie nah dran. Wenn du gerade auf ein Monster zielst, dann wird es halt getroffen, je nachdem vorne ist bzw. hinten oder an der Seite.
Bei Zinogre trifft es z.B. Kopf, Brust und Vorderklauen von vorne. Agnaktor Rücken, Körper, Klauen und (Schweif) von der Seite.
6. Am besten so wo es viele Möglichkeiten hat was zu treffen. Ein Schuss auf den Kopf eines Rathalos reicht z.B. nur bis zum Hals. Ein Schuss in Höhlen wie Achseln oder zwischen die Beine bei einem Uragaan oder Duramboros zum Beispiel wäre gut. Und Unterwasser ist es auch mächtig.
7. Ja es gibt einen Multiplikator.
8. Kann man direkt herstellen wenn du ein Lagombi-Fell einmal erhalten hast im G-Rank.
Und zu deiner letzten Frage:
Der Großwroggi hat nämlich keine Donnerschwäche. Der ist sogar sehr resistent dagegen. Mit Eis wäre es schneller gegangen.
Alle kann man im Teamplay als auch im Soloplay nutzen. Du warst dann einfach nur schlecht und brauchst Übung. ^^
Hoffe das sollte erstaml reichen.

Antwort #2, 12. November 2014 um 20:58 von MysticDX

Erstmal danke ich euch beiden für eure antworten.
@PaladinPrime16
Ich werde dann mal noch etwas üben, und hoffen das ich mit den Tipps klar komme. Ich trage eine Schützen-Mischrüstung, und zwar folgende:
Waffe: Arko Nulo (GE) (Atk --> 132, Fokus Rain, Aff --> 5%, Donner --> 300)
Slagtoth-Kutte (26 def)
Slagtoth-Umhang (26 def)
Qurupeco-Armschutz S (29 def)
Qurupeco-Waffenrock U (29 def)
Arzuros-Gamaschen S (27 def)
Talisman: Läufertalisman (Wahrnehmen +8)
Fähigkeiten: Wasserabwehr +20
Wasserangriff +2
Fang-Guru
@MysticDX
Dir danke ich besonders für deine sehr ausführliche Antwort, ich entschuldige mich auch nochmal das ich so viele Fragen gestellt und dir damit mühe bereitet habe. Normalerweise spiele ich sehr sehr sehr viel Großschwert, und habe mich kaum bis gar nicht mit Fernkampfwaffen befasst weshalb ich die Frage gestellt habe. Bei dem Großwroggi hatte ich ja tierische Probleme mit der Zeit, da mir das selbst für Gunner verhältnisse zu lange war.
Welcher Angriffswert ist denn für einen Bogen in Ordnung? Ich habe mit meinem Arko Nulo (GE) ja 132, könnte das daran liegen? Denn da ist ja auch Donner 300 drin.
Also sollte man bei Monstern wie Qurupeco lieber Normal statt Pierce schießen, wenn ich das richtig verstanden habe?

Antwort #3, 15. November 2014 um 08:47 von Syluxmaster

Dieses Video zu MH 3 - Ultimate schon gesehen?
Bei Qurupeco ja Normal.
Der niedrige Rohschaden am Anfang ist ein großer Nachteil, doch die Stärke des Elementes (was im Lowrank sehr hoch ist) gleicht alles wieder aus. Und außerdem wie gesagt, hat der Großwroggi eine Donnerresistenz. Somit hat dein Element fast keine Wirkung und deswegen wurde auch der Schaden von deinem niedrigen Rohschaden berechnet.

Antwort #4, 15. November 2014 um 12:50 von MysticDX

Wie ist das denn wenn ich die Elementschwäche eines Monsters genau erkennen will, muss ich mir dann die Elementwerte der Schützenrüssi ansehen oder die der Blademaster?

Antwort #5, 15. November 2014 um 14:16 von Syluxmaster

Beides geht aber hauptsächlich Blademaster. Oder du nutzt das Internet oder gehst nur auf hohen Rohschaden ohne Element.
Die meisten sagen dass die Rüstungswerte nicht immer genau sind da Monster auch bisschen schwach oder resistent sein können und die bei den Rüstungen ungenauer sind. Aber man kann auf jeden Fall sehen welches die absolute Schwäche und Resistenz ist.

Antwort #6, 15. November 2014 um 19:22 von MysticDX

Ich habe den Großwroggi nun nochmal mit einem anderen Bogen aber dem gleichen Rüstungsset gemacht. Dieses mal habe ich nicht wie beim letzen mal (25min.) den Arko Nulo (GE) (300 Donner) verwendet, sondern den Arko Nulo (W) (220 Eis) <--- mit diesem habe ich nur (11:12) gebraucht, obwohl er ein schwächeres Element hat. Daraus schließe ich das Element sehr viel beim Bogen ausmacht.
.
Nur stellt sich mir eine Frage, es gibt ja auch Elementlose Bögen, sind die dann total nutzlos?
.
Eine 2. Frage hätte ich noch, würde FreiElement bei Armbrust etwas bringen? Glaub nich oder lieg ich da falsch?

Antwort #7, 24. November 2014 um 05:20 von Syluxmaster

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Monster Hunter 3 Ultimate

MH 3 - Ultimate

Monster Hunter 3 Ultimate spieletipps meint: Action-Rollenspiel auf Basis von Monster Hunter Tri. Mehr Aufgaben und Ausrüstung machen das Paket auch für Spieler des Originals interessant. Artikel lesen
Spieletipps-Award88
Videospiel-Romane: Die 10 besten Bücher für echte Fans

Videospiel-Romane: Die 10 besten Bücher für echte Fans

Der Sommer steht in voller Blüte und die Sonne lacht. Aber was tun, wenn man im Urlaub auf PC und Konsolen (...) mehr

Weitere Artikel

Das erscheint Kalenderwoche 34

Das erscheint Kalenderwoche 34

Nächste Woche läuft die gamescom - da kann doch eigentlich nicht viel Wichtiges nebenbei passieren, oder? Fals (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

MH 3 - Ultimate (Übersicht)