Kapitel 15 erledigen von 2 Kastenköpfen (Evil Within)

Habe Leslie befreit und den ersten Kastenkopf erledigt. Leider habe ich keine Scharfschützenmunition
mehr und mit der Schrotflinte geht der zweit Kastenkopf nicht kaputt. Gibt es noch eine andere
Möglichkeit ihn umzubringen. Bin schon 20 mal gestorben

Frage gestellt am 17. Dezember 2014 um 16:03 von heidi1957

5 Antworten

Bolzen ? Magnum ?
Falls du keine munition mehr hast , dann entschärfst du die ganze zeit die fallen vom wächter und stellst harpunenbolzen her.

Antwort #1, 18. Dezember 2014 um 21:13 von The_Reaper_94

Also ich empfehle bei starken Gegnern wenn keine Magnum Munition oder zu wertvoll entweder Explosivbolzen oder das Scharfschützen Gewehr.
Empfehlenswert ist auch immer den Waffenschaden hoch zu leveln so ist das Scharfschützengewehr später extrem stark.

Antwort #2, 19. Dezember 2014 um 11:25 von Spaxarrow

Wenn der fragesteller sagt das er keine snipermunition hat , kannst du nicht schreiben das er das verwenden soll und explosivbolzen sind schlecht gegen den wächter , er ist gegen harpunenbolzen empfindlich.

Antwort #3, 19. Dezember 2014 um 14:28 von The_Reaper_94

Dieses Video zu Evil Within schon gesehen?
Hab ich überlesen sry jdfls kam ich mit sprengbolzen bestens klar und habs bereits auf Alptraum durch.
man kann auch das Tor mit dem Hebel immer auf und zu machen.
heisst beide sind im anderem Raum, du machst das Tor zu, beide versuchen nun außenherum zu gehen.
warte ein kleinen AUgenblick und mach das Tor wieder auf so das beide wieder zu dir kommen, nun schieß ein paar mal und schließe es gleich wieder.
Ist etwas Zeitaufwendiger aber so kommt man ohne Schaden davon.

Antwort #4, 19. Dezember 2014 um 14:39 von Spaxarrow

Ich habe die magnum (schadensupgrade voll) bis zur dieser stelle aufbewahrt um diese 2 wächter zu besiegen (auf akumu) , jeder hat 3 schuss gebraucht um zu sterben. Auf leicht oder normal hatte ich einfach sniper verwendet , da ich auf leicht oder normal nie munitionsprobleme hatte , auf alptraum habe ich es nie gespielt , aber ich wette selbst dort hätte man diese leicht mit sniper oder harpunenbolzen erledigen können.
Und ja klar kann man das tor immer öffnen und schliessen , aber das bringt dem fragesteller recht wenig wenn er keine munition mehr hat , deswegen wie gesagt , fallen vom wächter entschärfen und harpunenbolzen herstellen (sind die billigsten und teilen gg einzelne gegner den höchsten schaden aus)

Antwort #5, 20. Dezember 2014 um 13:55 von The_Reaper_94

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: The Evil Within

Evil Within

The Evil Within spieletipps meint: Frustrierend hartes Horror-Spiel von Shinji Mikami, dem geistigen Vater von Resident Evil. Ein morbider und gruseliger Spaß. Artikel lesen
84
Maguss: Pokémon Go für Zauberlehrlinge?

Maguss: Pokémon Go für Zauberlehrlinge?

"Der Zauberstab sucht sich den Zauberer." In der Welt von Harry Potter mag das so sein. In Maguss könnt ihr selbst (...) mehr

Weitere Artikel

Ironsight: Online-Ego-Shooter kommt gratis 2018

Ironsight: Online-Ego-Shooter kommt gratis 2018

Große Neuigkeiten von Gamigo: Im Rahmen einer Pressemitteilung kündigt der Publisher an, dass mit Ironsight (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Evil Within (Übersicht)