Gutes Build? (Dark Souls 2)

Hallo habe da mal ne grobe Frage wegen meinen Main char über sein Skillung / Builds ob es gut ist

Template : Warrior
SL :126
VIT:30
KON:35
BEL:21
ZAU:13
STK:30
GSK:20
ANP:20
INT:5
WIL:5

Rig.H1: Eingebetteten-Schlüssel
Rig.H2: Falchion (Bleed) +10
Rig.H3: Pyromantic flame

Lef.H1: Drangleic-Shield
Lef.H2: Longbow (lighting) +5

Armor : Faarams Set

Magecast: Heat & Fireball

Will nur mal wissen ob ich im PvP was verändern sollte weil Ich bei PvP (Hölle der Untoten nur ) geowned werd

Frage gestellt am 30. Dezember 2014 um 13:11 von SKing998

4 Antworten

Warum nimmst du den Schlüssel als Waffe? Der lässt sich nicht upgraden, was dir eventuell nen Nachteil schon allein vom Dmg gibt.

Dann würde mich noch interessieren, was du für Ringe trägst.

Ansonsten PvP ist nicht gerade einfach, aber um gut zu werden, solltest du deinen Charakter in und auswendig können. Ach ja und üben üben üben. Nur weil man ganz nettes Equip hat, heißt das nicht, das man da mit auch umgehen kann.

Antwort #1, 30. Dezember 2014 um 18:29 von Tiwi90

Naja ringe trage ich unterschiedlich zurzeit chloranthie ring +1 ,Lebens ring +1,dritter Drachenring und Ring des Königlichen Soldaten +1

Den Eingebetteten Schlüssel habe ich nicht mehr (wegen der einen Milf ... xD)
Und zudem ist mein Char schlecht gegen tanks und Magier die sich hart Buffen sowie Speer und Lanzenträger will dagegen Abhilfe schaffen

Antwort #2, 30. Dezember 2014 um 19:20 von SKing998

Also Speer & Lanzenangriffe kann man leicht parrieren. Tanks sind logischerweise sehr langsam & somit leiches Backstabfutter. Am besten solltest du dir das Moveset merken und daraufhin entsprechend ausweichen, dadurch hat man immer den größten Vorteil.
Nebenbei, bei einem Stärkebuild würde ich eine Waffe empfehlen die gut mit Stärke skalliert, zB das Großschwert.

P.S.: Welche Buffs zB?
P.P.S: Wenn du PvP ownen möchtest kann ich dir den Dolch (R) und den Parrierdolch (L) empfehlen.
Der Dolch macht sehr viel kritischen Schaden vorallem auf +10 und mit guten Dex werten. Der Parrierdolch iin der linke ist dann NUR zum parrieren da, somit hast du öfter die Gelegenheit einen Krit zu landen, zumindest wenn dein gegenüber nicht allzu intelligent ist.
Auserdem sind die Gravierten Stulpen zu empfehlen, diese erhöhen die Chance auf Kritische Treffer. Nur so ein Tipp am Rande ;)

Antwort #3, 31. Dezember 2014 um 18:42 von Dareios12

Dieses Video zu Dark Souls 2 schon gesehen?
Buffs gemeint wie eisenhaut oder wie dieser Pyromamtiee heißt oder wo die ihre Waffen mit buffs verzaubern

Und ich habe ne Frage beim Großscheert von der verlorene Sünderin diese Waffe skaliert mit Geschick und Stärke trotzdem habe ich - Skalierung ob es wohl wie bei der finsteren Pyromantieflamme so ist das man Hülle sein muss?

Und zudem ist das Parieren ,Backstaben und Kontern wie ich finde schwieriger bei DS 2 als bei DS1

Antwort #4, 01. Januar 2015 um 04:08 von SKing998

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Dark Souls 2

Dark Souls 2

Dark Souls 2 spieletipps meint: Auch Dark Souls 2 ist ein besonderes Erlebnis. Melancholie und Frust wechseln sich mit purer Euphorie. Marginal schwächer als der Vorgänger. Artikel lesen
83
Maguss: Pokémon Go für Zauberlehrlinge?

Maguss: Pokémon Go für Zauberlehrlinge?

"Der Zauberstab sucht sich den Zauberer." In der Welt von Harry Potter mag das so sein. In Maguss könnt ihr selbst (...) mehr

Weitere Artikel

Ironsight: Online-Ego-Shooter kommt gratis 2018

Ironsight: Online-Ego-Shooter kommt gratis 2018

Große Neuigkeiten von Gamigo: Im Rahmen einer Pressemitteilung kündigt der Publisher an, dass mit Ironsight (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Dark Souls 2 (Übersicht)