Generalüberholtes Boreos-Set (Pokémon Omega Rubin)

Ich hab hier gestern ein Set von Boreos reingeschrieben, aber das hat mir nicht so gefallen, deshalb hab ich es verändert.

Boreos-I
Item: Leben-Orb/Fokusgurt (weiß noch nicht, was besser ist)
Wesen: Hastig (+Init; -Def)
EVs: 80 Ang | 178 SpAng | 252 Init
Fähigkeit: Strolch
- Orkan
- Rückenwind
- Kehrtwende
- Abschlag

Also, erstmal hab ich jetzt nicht mehr die Tiergeistform, sondern die Inkarnationsform.
Die Initiave ist deshalb auf 252 EVs und das Wesen Hastig, um die fehlende Initiative der Inkarnationsform auszugleichen.
Dann der EV-Split. Den habe ich eigentlich random festgelegt, um beide Angriffswerte zu stärken.
Als Attacken Kehrtwende, zum rauswechseln, Abschlag um Items wegzuhauen, Orkan als STAB und Rückenwind hat Prio+1 durch die Fähigkeit Strolch und kann in der Runde, in der Boreos wahrscheinlich besiegt wird als Überraschungseffekt noch 4 Runden Geschwindigkeit für das restliche Team rausholen (ähnlich wie bei den Fiaros, die man mit Orkanschwingn und Rückenwind spielt).
Leben-Orb, um mehr Schaden zu machen (da können dann aber Tarnsteine zum Problem werden) oder der Fokusgurt, um einen Schlag sicher auszuhalten (was eventuell auch für Überraschung sorgen könnte).
Unschlüssig bin ich mir beim Item und den Attacken, da Rückenwind zwar nützlich ist, aber wenn Boreos keine Attacke aushält, ist es unnötig. Bei der Tiergeistform hätte es mehr Bulk und die Taktik würde sicherer funktionieren, aber da macht es weniger Schaden.
Auch bei den anderen Attacken bin ich mir unschlüssig, ob ich nicht was anderes als den 70er Genauigkeit Orkan nehmen oder eine andere Attacke austauschen soll und ich weiß nicht, ob Leben-Orb oder Fokusgurt besser wären.


Ihr könnt gern euern Senf dazu geben und Verbessrungsvorschläge nennen und sagen, zu was ihr mir ratet.

Frage gestellt am 04. Januar 2015 um 19:26 von inazuma_tim

1 Antwort

Ich finde Wesen und EV-Verteilung sind nicht wirklich das Wahre.
EV in beide Angriffswerte zu stecken ist hier total unnötig wie ich finde. Du solltest dir erstmal überlegen ob du Boreos speziell oder physisch spielen möchtest und dann deine Attacken demzufolge anpassen. Ich würde dir ein spezielles Boreos empfehlen (Abschlag würde ich dann rausnehmen weil es ne physische Attacke ist). Falls du ein spezielles spielen willst nimm das Wesen Scheu, falls du ein physisches willst das Wesen Froh, ganz einfach deshalb weil dann der Angriffswert, den du nicht brauchst, gesenkt wird statt ein anderer.
Dann würde ich die EV voll in Spez. Angr. oder Angriff (je nach Spielweise) und Init. und den kleinen Rest dann in KP packen.

Antwort #1, 04. Januar 2015 um 21:55 von gelöschter User

Dieses Video zu Pokémon Omega Rubin schon gesehen?

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Pokémon - Omega Rubin

Pokémon Omega Rubin

Pokémon - Omega Rubin spieletipps meint: Nintendo zeigt, wie Entwickler eine Neuauflage gestalten sollten: gelungene Neuerungen gepaart mit klassischen Spielelementen. Eine Pokémon-Klasse für sich. Artikel lesen
Spieletipps-Award90
Metroid - Samus Returns: Endlich so wie es immer hätte sein sollen

Metroid - Samus Returns: Endlich so wie es immer hätte sein sollen

Fast völlig in Vergessenheit geraten, plötzlich wieder in aller Munde: Warum Metroid - Samus Returns, das (...) mehr

Weitere Artikel

Shadow of the Colossus: Neues Video zur Neuauflage des PS2-Klassikers

Shadow of the Colossus: Neues Video zur Neuauflage des PS2-Klassikers

Im Rahmen der Tokyo Game Show 2017 hat Hersteller Sony ein neues Video zu Shadow of the Colossus veröffentlicht. D (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Pokémon Omega Rubin (Übersicht)