Geht es nach dem Spiel noch weiter ? (Dragon Age 3)

Habe mal eine Frage wie sich jeder denken kann wie in der Überschrift würde ich gerne wissen ob man nachdem letzten Level noch weiterspielen kann. Und wie das letzte Level heißt.

MfG KINGSTON

Frage gestellt am 05. Januar 2015 um 01:24 von gelöschter User

11 Antworten

Also wie das letzte Level (Mission) sich nennt, kann ich nicht mehr sagen, aber es ist offensichtlich, wenn man es sich vorher durchliest.

Weiterspielen kannst du, ABER
Bitte ab hier nur weiterlesen, wenn du ein wenig gespoilert werden willst.


Bestimmter Gefährte verlässt dich und kommt auch nicht wieder, momentan vermutet man, dass dies erst (wenn überhaupt) mit einem DLC möglich sein wird.

Antwort #1, 05. Januar 2015 um 03:18 von Lufia18

Wetten es ist Cole xD

Antwort #2, 05. Januar 2015 um 08:18 von SeilGelenk

OK. Vielen Dank für die Info. Welche Gefährten einen verlassen ist das individuell oder bei jedem derselbe ? Weisst du das zufälligerweise ?

Antwort #3, 05. Januar 2015 um 08:21 von gelöschter User

Dieses Video zu Dragon Age 3 schon gesehen?
Na also bei Cole stört es mich nicht, aber ich brauche den Eisernen Bullen, Blackwall, Vivienne und Solas die Schurken sind mir alle relativ da ich selber einer bin und mittlerweile nicht gerade schwach.

Antwort #4, 05. Januar 2015 um 08:25 von gelöschter User

Jedes Ende ist bei jeden Spieler anders, dass wird dir mit Bildern und Text erzählt, aber jeder Spieler bekommt dazu noch ein eine Sequenz, die bei allen gleich ist. Wenn du wissen willst, wer es ist, lies weiter.





Es verlässt dich Solas, den hinter ihm verbirgt sich ein Geheimnis.

Antwort #5, 05. Januar 2015 um 17:02 von Lufia18

Und sonst keiner ? Oder kommen da nochmal welche nach dem individuellen Spielverlauf hinzu die dann die Inquisition verlassen ?

Antwort #6, 05. Januar 2015 um 18:41 von gelöschter User

Soweit ich weis, ist es nur Solas. Zumindest war ich dann schnell mal bei allen anderen und in der Eile fiel mir nicht auf, dass sonst jemand weg wäre.
Zudem ist Solas der einzige, der extra diese Sequenz bekommt und auch der einzige, der wirklich einen Grund hat, nicht mehr im Team zu sein.

Antwort #7, 05. Januar 2015 um 18:44 von Lufia18

OK. Ich sage vielen Dank für die ganzen Infos. Aktuell muss ich einen Drachen besiegen um genauer zu sein Mythals Drache irgendwie sowas musste ein Ritual vollziehen dann kam er aber der ist hartnäckig ... habe dem Eisernen Bullen nun die Drachentöterrune in die Waffe geschmiedet und alle Rüstungen auf Feuerresistenz ausgelegt hast du vielleicht noch spezielle Tipps gegen ihn ?

Antwort #8, 05. Januar 2015 um 23:05 von gelöschter User

Ich will ehrlich sein, bei Drachen brauchte ich keine Taktik. Zum einen spielte ich auf normal, was einfach nur einfach ist.
Zum anderen war ich ein Krieger mit Plünderer-Baum. Mit dem, haue ich bei jeden Schlag bis zu 8500 Schaden raus und das ohne seinen Fokusskill mit +30% Schaden zu nutzen.

Ansonsten würde ich schauen, dass du einen Magier hast, der Barriere castet und möglichst andere Verteidigungsskills hat (zb stärkere Barriere) und dazu ein guter tank, der den Schaden auf sich zieht und auch regelmäßig sich und seine Leute mit Block belegt.

Auf normal tut es Cassandra völlig, vor allem hat sie in ihrem Talentbaum einen Skill, der die Elementarressi um +10% steigt und in dieser Oase gibt es Türen, die du mit den gefundenen Scherben öffnen kannst, worin Sarkophage sind, die jeweils verschiedene Elementarressis geben.

Antwort #9, 05. Januar 2015 um 23:18 von Lufia18

Ja in der Oase habe ich die beiden Nebentüren geöffnet benötige jetzt welche für den Hauptraum. Also Ich selbe bin Schurke mit Bogen und habe dann entweder Eiserne Bulle, Blackwall und einen Magier oder Solas, Vivienne und einen Tank ... bin selber eigentlich ein sehr starker Schurke... eines wundert mich sowohl vom Schaden als Leben und auch Rüstung ist der Eiserne Bulle immer schneller Tod als Blackwall das liegt doch nicht etwa nur an einem Schild ? Was spielt da denn alles mit rein ?

Antwort #10, 06. Januar 2015 um 00:07 von gelöschter User

Blackwall ist der einzig richtige Tank im Spiel, der selbst auf Alptraum richtig geskillt, kaum tot zu kriegen ist.
Der Eiserne Bulle hingegen ist zum einen kein tank und zum anderen ein Plünderer, er opfert also für seine erhöhte Power die eigenen HP und somit ist er schneller down.

Wenn man aber selber einen Plünderer spielt und das gut, stirbt man kaum und gehört damit zur stärksten Skillung, die man haben kann. Bulle wird aber automatisch gesteuert und dadurch ist er nicht so zäh, als wenn man ihn selber gut spielt.

Antwort #11, 06. Januar 2015 um 14:05 von Lufia18

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Dragon Age 3 - Inquisition

Dragon Age 3

Dragon Age 3 - Inquisition spieletipps meint: Ein sehr gutes Rollenspiel in einer riesigen Welt, mit unzähligen Aufgaben und großartiger Geschichte mit etwas blassem Hauptcharakter. Artikel lesen
Spieletipps-Award89
Observer: Psychotrip an der Grenze der Realität

Observer: Psychotrip an der Grenze der Realität

Dachtet ihr schon einmal daran ein Verbrechen zu begehen? Die Gedanken sind ja bekanntlich frei und ihr müsst keine (...) mehr

Weitere Artikel

PlayStation 4: Software-Update 5.0 - das steckt wirklich drin

PlayStation 4: Software-Update 5.0 - das steckt wirklich drin

Vor kurzem berichteten wir schon darüber, dass ein Leak verraten hat, was im nächsten Software-Update fü (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Dragon Age 3 (Übersicht)