Was wäre als letztes Teammitglied sinnvoll? (Dragon Quest 9)

Hallo!

Mich würde mal eure Meinung zu meinem Team interessieren und zusätzlich wollte ich euch um Rat bezüglich meines letzten Teammitgliedes fragen. (Achtung: Viel Text!)



Nr.1:
Mein Main-Chara ist in fast allen Berufen relativ gut trainiert und verfügt über eine Menge an Fähigkeiten. Zusätzlich sind alle ihre Werte stark erhöht. (Seed-farming ftw!)
Die Berufung wechsle ich ständig, einfach weil es Spaß macht.
Zurzeit ist sie eine Weise und kämpft größtenteils mit Angriffszaubern. Falls nötig kann ich mit ihrem Zauber Wiedergeburt andere Charaktere wiederbeleben.
Durch ihre hohe Magiepunkte-Anzahl benötigt sie keinen Zauberstab und hat deswegen eine Vollmondaxt (meine Lieblingswaffe) ausgerüstet. Damit kann sie auch mit normalen Angriffen ein wenig Schaden anrichten.

Außerdem trägt sie die Items: Diebes-Dossier, Krieger-Kodex, Hinter dem Schilde, Texte über Äxte, Gladiator Grundwerk


Nr.2:
Mein Paladin wird als Tank und auch als Supporter genutzt. Er hat erhöhte LP, Ausdauer, Abwehr und Flinkheit.
Zusätzlich verfügt er über die Talente des Kriegers und Schwertmagiers.
Sein Angriff ist eher nebensächlich, daher trägt er nur einen schwachen Fächer.

Er trägt die Items: Schwertmagier-Schrift, Zauberer-Zitatenschatz, Fächer für Fachleute


Nr.3:
Meine Heilerin hat den höchsten Angriff der Gruppe und macht 'ne Menge Schaden. Bei ihr sind LP, Angriff, Magische Medizin und MP erhöht. Dafür hat sie eine schwache Abwehr und muss häufig durch meinen Paladin geschützt werden.
Da sie eher selten heilen muss und auch noch einen Göttinnenring trägt, benötigt auch sie keinen Zauberstab und kommt gut mit einem Schwert aus. Selbstverständlich ist ihr schwerttalent auf 100.

Zusätzlich trägt sie die Items: Weisen-Wälzer, Priester-Psalter, Schwerter-Summarium


Insgesamt komme ich echt gut mit diesem Team klar, aber manchmal fehlt echt noch ein 4. Teammitglied.



Nr. 4:
Existiert bis jetzt noch nicht. Ich zerbreche mir jetzt schon länger darüber den Kopf, welche Berufung es werden soll.
Einerseits brauche ich jemanden, der Angriffszauber wirken kann, da ich oft die Berufung meines Main-Charas ändere und dann gar keine Angriffszauber mehr zur Verfügung habe.

Ich kann es mir aber nicht leisten, noch einen Chara mit schlechter Verteidigung ins Team aufzunehme. Das könnte mein Paladin nicht ausgleichen.

Andererseits benötige ich jemanden mit hohem Angriff, da meine Heilerin ja auch manchmal heilen muss und dann nicht angreifen kann. Besonders bei starken Gegnern wird dadurch der Kampf unnötig in die Länge gezogen.

Und dann gibt es noch das Problem, dass ich eigentlich noch einen zweiten Tank bräuchte, falls mein Paladin mal wieder halbtot ist und deswegen niemanden beschützen kann. (Schon öfter vorgekommen. Dann ist mein Paladin gestorben und konnte in der Runde, in der er wiederbelebt wurde natürlich nix tun. Dadurch starb wiederum meine Heilerin, die ich dann mit meiner Weisen retten musste. Das sind drei Runden Verlust und wenn das mehrmals passiert, dauert ein Kampf echt ewig.)


Nun frage ich euch: Was schlagt ihr für mein 4. Teammitglied vor?

Frage gestellt am 09. Januar 2015 um 17:23 von Sarisa-san

7 Antworten

Ich würde ja einen physischen Angreifer nehmen. Da du jemanden mit Angriffszauber haben möchtest, ist die Auswahl auf Weiser, Zauberer, Barde und Koryphäe begrenzt. Alle anderen haben keine Angriffszauber. Da du schon einen Weisen hast, gehe ich davon aus, dass es der nicht sein soll, obwohl es grundsätzlich Sinn macht, denn wenn zwei Angriffe der gleichen Art nacheinander ausgeführt werden, wird der Schaden der 2. Attacke stärker ausfallen als normal. Du könntest dann dem Priester Hinter dem Schild geben, damit er besser geschützt ist. Hast ja dann einen zweiten Weisen, der wiederbeleben könnte.

Von den anderen verursacht der Zauberer mit Krack (alle Gegner) und Schmurgel (ein Gegner) den meisten Schaden. Die beiden bekommt der Zauberer erst relativ spät und verbrauchen viel MP. Sein Todesstoß hilft und natürlich der Göttinenring oder sinnvolle Sandalen bzw. einer der Evolutionsstufen der Sandalen. Der Zauberer ist aber kein harter Hund. Er fliegt dann auch schon einmal früher aus dem Rennen.

Etwas hartgesottener ist die Koryphäe. Sie bekommt mit Brasaus (alle Gegner) den stärksten Angriff auch erst spät und der verbraucht dabei viel MP. Einen Angriffszauber nur für einen Gegner hat sie nicht.

Der Barde ist ein Allrounder und kann viel, das aber nicht sehr gut. Von daher keine Empfehlung von mir.

Der Anteil an Text gibt meine Rangliste wieder. Weiser, dann Zauberer, dann Koryphäe, Barde nur als Notlösung.

Antwort #1, 09. Januar 2015 um 17:58 von Launig

Mal rein hypotetisch wenn es nicht so dramatisch wäre
wenn dein char keine angriffszauber hätte dann wäre ein 2. Paladin sehr sinnvoll wie du
nähmlich sagtest haben sie gute abwehr und machen auch gut dmg.
Daher würde ich dir persöhnlich
einen 2. Paladin raten aber dass ist natürlich nur
meine eigene Meinung
musst du halt selbst wissen
mfg DamberHD :)

Antwort #2, 09. Januar 2015 um 21:36 von DamberHD

Ich würde dir noch einen physischen angreifer empfehlen zb. der krieger er hat viel stärke und ausdauer und kann prügelknabe erlernen (mut auf 8) also als zusätzlicher beschützer ich habe selbst einen im team und er macht sich echt gut als verteidiger für meinen priester oder weisen ;)

Antwort #3, 10. Januar 2015 um 13:29 von lukeplayer

Dieses Video zu Dragon Quest 9 schon gesehen?
Danke an euch alle :D

Habe mich nun für einen Zauberer entschieden, da mir Angriffszauber doch am wichtigsten sind. (Und mir dank Launig eine super Strategie eingefallen ist ^-^)

Antwort #4, 10. Januar 2015 um 15:39 von Sarisa-san

ich würd dir nen gladiator empfehlen hat nen hohen angriff ne gute verteidigung und auch lp sind ganz in ordnung, außerdem kann der wie launig schon gesagt hat kombos mit deinem ersten schwertkämpfer machen und hat nen ziemlich guten todesstoß
nen zweiten tank fänd ich nicht unbedingt notwendig und magische angreifer find ich im allgemeinen nicht so gut

Antwort #5, 10. Januar 2015 um 16:04 von drakal

ach ja mir fällt grad auf, dass es eigentlich ziemlich kontraproduktiv ist wenn du bei deinem hauptcharakter seeds gefarmt hast und häufiger den beruf wechselst da statuswerterhöhungen von samen (im gegensatz zu statuswerterhöhungen von talenten) nicht auf andere berufe übernommen werden

Antwort #6, 10. Januar 2015 um 21:34 von drakal

Danke, aber ich habe mich (wie bereits erwähnt) schon entschieden. Der Zauberer passt einfach gut in meine Taktik, die Werte werd' ich eh teilweise erhöhen, also ist das fast egal. (Eine niedrige Verteidigung heißt für mich nur, dass ich mehr Ausdauer-Samen farmen muss^^)

Und das ist mir natürlich bewusst. (Hab das Spiel seit 3 Jahren und so ganz blöd bin ich auch net XD)
Ich erhöhe die Werte meines Main-Charas nach und nach in allen Berufen. ;)
Das dauert zwar echt absolut ewig, aber das ist es wert. Also zumindest für mich.^^

Antwort #7, 10. Januar 2015 um 21:43 von Sarisa-san

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Dragon Quest 9

Dragon Quest 9

Dragon Quest 9 spieletipps meint: Rollenspiel-Hit mit einer faszinierenden Welt, die den Spieler geradezu in seinen Bann zieht. Es ist klassisch designt, mit eigenem Flair und sehr motivierend. Artikel lesen
Spieletipps-Award90
YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

Werbung wird verweigert, Videos verschwinden, YouTube hält sich bedeckt, YouTuber machen sich Sorgen um ihre (...) mehr

Weitere Artikel

Das erscheint in Kalenderwoche 38

Das erscheint in Kalenderwoche 38

In der nächsten Woche steht eine Veröffentlichung bevor, die viele Fußball-Fans wahrscheinlich nicht me (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Dragon Quest 9 (Übersicht)