Steam Workshop - Abonnieren (Skyrim)

Hallo zusammen,

Ich habe mir im Steam Workshop zu Skyrim einige Mods Abonniert.

Als diese Fertig gedownloaded wurden wollte ich das Spiel starten.

Leider hat es mich beim Laden raus geschmissen.

Kann das daran liegen, dass ich die Add On´s dazu noch nicht habe?

Frage gestellt am 03. Februar 2015 um 09:32 von Satrox

8 Antworten

Es kommt darauf an, ob die Mods, welche du abonniert hast, einen oder mehrere DLC benötigen, um zu funktionieren. Hast du die Beschreibungen der Mods gründlich durchgelesen. Einige Mods verlangen die DLC um zu funktionieren, andere brauchen zusätzliche Programme, wie z.B. SKSE. Schau dir am besten im Workshop, die von dir abonnierten Mods, nochmals an, und überprüfe welche Voraussetzungen diese Mods verlangen. Ältere Mods brauchen oft nur das Vanilla Skyrim, während viele der neueren Mods auf DLC-Inhalte zurückgreifen. Diese funktionieren dann auch nur, wenn das entsprechende DLC auch tatsächlich installiert ist. Falls du Mods heruntergeladen hast, für die du nicht die Voraussetzungen hast, kannst du diese einfach abbestellen. Wenn du gründlich aufräumen willst, kannst du danach noch in deinen Dateien (SteamApps/Common/Skyrim/Data), die psa und esp Dateien der abbestellten Mods löschen (nur löschen, wenn du sicher bist, dass du die richtige Mod Datei erwischt hast). Dann sind die Dateien auch im Launcher (Spieledateien) komplett entfernt. Sonst sind die Mods zwar noch gelistet aber nicht mehr mit einem Hacken versehen. Es ist sowieso zu empfehlen, dass wenn du eine Mod, durch eine andere ersetzen willst, du immer erst, die nicht mehr erwünschte löscht, und anschliessend ins Spiel gehst und einen Spielstand erstellst, bevor du die neue Mod installierst.

Antwort #1, 03. Februar 2015 um 10:37 von Astaroth1967

Hallo Astaroth1967,

Vielen Dank für deine Antwort.

Ich muss erlich zugeben, dass ich mir die Beschreibung der Mods nicht durch gelesen habe.
Hätte ich doch lieber machen sollen. :) Fehler vom Bediener.
Die DLC, welche du gerade benannt hast, habe ich mir heut Bestellt.

Kannst du mit evtl. sagen wie ich erkenne welche Mods sich ggf. überschneiden?!
Oder gibt es da keine "Faustregel"? Das es Mods gibt die Grundsätzlich nicht mit einander können.

Beste Grüße

Satrox

Antwort #2, 03. Februar 2015 um 10:58 von Satrox

Oft steht in der Mod-Beschreibung, welche andere Mod, mit der von dir gewählten Mod nicht funktioniert. Allerdings gibt es so viele Mods, dass nicht einmal der Modder, welcher "deine" Mod geschrieben hat, immer wissen kann, mit welchen anderen Mod es zu Konflikten kommen kann. Das Risiko auf Probleme wird grösser, wenn verschiedene Mods, gleiche Inhalte verändern. Letztlich musst du es selber ausprobieren. Am besten holst du dir nicht zu viele Mods auf einmal, sondern eine nach der anderen und spielst sie erst einige Stunden, bevor du die nächsten holst. So stellst du schnell fest, wenn eine neu dazu gekommener Mod Probleme macht, und du kannst sie, wenn notwendig wieder löschen. Manchmal hilft es auch die Position einer Mod in der Ladereihenfolge zu verändern. Du abonnierst beispielsweise eine Mod, welche deine Drachenschreie verbessert (stärkere Wirkung, kürzere Regenerationszeit). Jetzt weisst du nicht ob die Regenerationszeiten verkürzt wurden indem dein Charakter ein %-Bous auf Schreie Regenerationszeit bekommen hat, oder ob jeder Schrei, durch die Mod einfach eine fixe kürzere Regenerationszeit erhalten hat. Wenn du also eine Mod findest, die auf alle Schreie einen %Bonus auf die Regeneration aller Schreie gibt, lädst du diese Mod, in der Liste hinter der ersten Mod, so dass du auf jeden Fall vom Bonus profitierst und der nicht eventuell durch fixe Reg.-Zeiten überschrieben wird. Sorry klingt kompliziert. Ich hoffe, das Ganze ist halbwegs verständlich geschrieben. Ich habe aber auch schon gelesen, dass es ein Tool geben soll, welches die Mods für dich sortiert (Mod Organizer LOOT oder BOSS heissen die Dinger glaube ich). Darüber kann ich dir aber nicht viel sagen, da ich selbst keine solche Tools verwende. Ich lege die Ladereihenfolge meiner Mods, selbst fest (Launcher).

Antwort #3, 03. Februar 2015 um 13:21 von Astaroth1967

Dieses Video zu Skyrim schon gesehen?
Ok, Ich versuche das zu Berücksichtigen. Klingt wirklich etwas Kompliziert, aber ich denke das wird schon irgendwie. SOllten dennoch Fragen auftauchen wirst du diese hier Sicherlich finden. :)

Vielen Dank du hast mir sehr weiter geholfen.

Antwort #4, 03. Februar 2015 um 13:28 von Satrox

Soooo... Ich habe jetzt Skyrim komplett Deinstalliert und neu Aufgespielt.

Habe mir die DLC dafür noch zu gelegt. Diese auch Installiert.

Jetzt bricht das Spiel nach dem Bethesda Logo im Startbildschirm ab. ;(

Weiß jmnd woran das liegt?

Abos habe ich keine mehr, das habe ich schon geprüft.

Antwort #5, 05. Februar 2015 um 19:18 von Satrox

Taucht bei dir nur das "Back to Desktop" Problem auf, ohne eine Fehlermeldung. Also du startest das Spiel, das Bethesda Logo taucht auf und dann bist du plötzlich ohne Fehlermeldung wieder auf dem Desktop? Eine sichere Antwort, wie du diesen Fehler beheben kannst gibt es meines Wissens nicht. Der Fehler kann scheinbar aus verschiedenen Gründen auftreten. ER könnte theoretisch auftreten, wenn dein System nicht allzu stark wäre und du den HD Patch von Bethesda heruntergeladen hast (Der soll ziemlich viel Ressourcen brauchen). Manchmal soll es helfen Skyrim im Fenster Modus zu spielen. Ansonsten gab es vor längerer Zeit einen "Sound Bug", ob der noch aktuell ist, kann ich auch nicht sagen. Da ich schon seit Monaten aufgehört hatte Skyrim zu spielen, schaue ich zwar noch gelegentlich bei Spieletipps rein, suche aber nicht mehr nach potentiellen Fehlern im Netz. Vielleicht helfen dir die Infos, die du der Site entnehmen kannst zu der untenstehender Link führt.
http://www.spieletipps.de/pc/elder-scrolls-5-sk...
Ausserdem hatte ich vor einiger Zeit etwas im einem Forum zu diesem Thema gelesen. Dort hatte jemand beschrieben, dass er ebenfalls beim starten von Skyrim, sobald das Behesda Logo kam, wieder auf dem Desktop landete. Er führte es auf ein Programm namens XFire zurück. Er sagte, wenn er dieses schliessen würde, bevor er Skyrim startet, würde das Spiel funktionieren. Er müsse dies aber zwingend machen bevor er Skyrim startet, solange dieses XFire Programm noch läuft. Er müsst den Computer neu starten, das XFire Programm beenden und dann Skyrim starten.
Das sind nun schon einige Anregungen, wo du den Fehler suchen musst. Ich hoffe eine davon führt zum Ziel. Leider kann ich dir nicht einfach sagen, wo dass Problem liegt. Ich fing zum Release damit an Skyrim zu spielen, und das Problem tauchte immer wieder in Fragen auf, seit das Game erschienen ist und die Gründe die das Problem auslösen, scheinen sich ständig zu ändern.

Antwort #6, 06. Februar 2015 um 00:34 von Astaroth1967

Hallo Astaroth,

Ich habe den Fehler gefunden.

Im Startbildschirm vom Spiel kann man ja DLC´s oder Abonnierte Erweiterungen über den Reiter "Dateidaten" oder so ansehen. Da hab ich mal die raus genommen, welche ich Ursprünglich Abonniert hatte.

Ich habe sozusagen nur noch die Erweiterungen Aktiv. Jetzt geht es zum Glück.

Dennoch werde ich mich weiter mit den Abo´s befassen da dort paar ziemlich Gute Sachen dabei sind.

Zum Beispiel die Grafische Veränderung des Blutes oder die Optische Hervorhebung des Erzes.

Mal sehen was alles geht.

Vielen Dank für deine Hilfe.

Gruß Satrox

Antwort #7, 06. Februar 2015 um 08:26 von Satrox

Nur eine kurze Anmerkung, wenn du im Launcher in den Spieledateien nachschaust, sind dort deine, noch vor dem Kauf der DLC abonnierten Mods, vor den DLC aufgeführt? Falls ja, könnte dies der Grund für den "Back to Desktop" Fehler gewesen sein. Es ist zwingend nötig, das die DLC in der Ladereihenfolge der "Datendateien" vor allen Mods auftaucht (in der Regel ist Dawnguard mit 02, Hearthfire mit 03 und Dragonborn mit 04 aufgeführt. 01 ist für die Updates reserviert.). Wenn das Spiel, bevor du die Mods deaktiviert hattest, versuchte diese vor den DLC zu Laden, ist es normal, dass du wieder auf dem Desktop gelandet bist. Falls der Fall so liegt wie ich vermute, müsstest du die Mods nicht zwingend deaktivieren. Es würde ausreichen sie nach unten zu verschieben (in den Datendateien, die Mods, welche weiter oben in der Liste aufgeführt sind als die DLC, markieren und mit den Pfeilen, die unten links im Fenster zu finden sind, die Mods nach unten verschieben). Dann müssten die Mods eigentlich funktionieren, weil sie erst geladen werden, nachdem die DLC des Spiels bereits geladen sind. Vielleicht hilft dir der Tipp ja die gewünschten Mods zu nutzen.

Antwort #8, 06. Februar 2015 um 23:28 von Astaroth1967

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: The Elder Scrolls 5 - Skyrim

Skyrim

The Elder Scrolls 5 - Skyrim spieletipps meint: Ein wunderbares Abenteuer, das sicher die Träume vieler Spieler erfüllt und noch spannender ist als Vorgänger Oblivion. Kurz: das Rollenspiel des Jahres. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Observer: Psychotrip an der Grenze der Realität

Observer: Psychotrip an der Grenze der Realität

Dachtet ihr schon einmal daran ein Verbrechen zu begehen? Die Gedanken sind ja bekanntlich frei und ihr müsst keine (...) mehr

Weitere Artikel

PlayStation 4: Software-Update 5.0 - das steckt wirklich drin

PlayStation 4: Software-Update 5.0 - das steckt wirklich drin

Vor kurzem berichteten wir schon darüber, dass ein Leak verraten hat, was im nächsten Software-Update fü (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Skyrim (Übersicht)