2 fragen: online oder story? gibt es eine farm wie in mh3u? (MH4U)

Mich würde mal interessieren ob ihr zuerst die story spielt von monster hunter also bis zu dem high rank und dann online geht um mit dem grank weiter zu machen oder spielt ihr direkt nur online? was würdet ihr empfehlen? Gibt es lohnenswerte gründe zuerst die story zu spielen oder anders rum(z.B man bekommt durch die story die farm und kann schnell und einfach geld machen und bestimmte items herstellen)

Frage gestellt am 09. Februar 2015 um 18:57 von Cannab1s

4 Antworten

Mein new 3ds kommt erst morgen und mein mh4u übermorgen,dann kann ich dir mehr sagen. :)

Antwort #1, 09. Februar 2015 um 19:16 von NetWire

Kann dir nicht sagen wie das die anderen Spieler hier machen werden, aber kann es dir gerne auf meine Art und Weise erklären.

Ich persönlich habe nie Tri gespielt, daher weiß ich nicht ob das auch schon auf der Wii-Version der Fall war, aber seit MH3U gibt es´n Story in dem Game, von daher lohnt es sich auf jeden fall die Story zu spielen.

Bei 3U war es so, dass man die Begleiter (ChaCha und Kajamba) nur bekommen hat, wenn man in der Story etwas fortgeschrittener war, warum sollte es sowas ähnliches auch nicht beim 4U geben ? Vom Argossy-Kapitän z.B. bekam man sogar in der Story eine Klinge.

Ich persönliche hatte jeweils die 1-Sterne-Quests in der Story gespielt und dann in der Versammlungshalle und dann wieder im Wechsel etc.

Ich denke nicht, dass es so riesig spaß machen wird, zu 4. durch die Gegend zu rennen. Erst recht mit den Random-Gruppen. Keine Ahnung was sich die meisten Spieler denken, aber als ich immer mit Leuten die Demo gespielt hatte, die mit´nm Hammer oder einem Jagdhorn die Quest gestartet haben, sind eher die anderen Gamer, als die Monster über´n Bildschirm geflogen.

Oft können die Meisten auch gar nicht rational denken. Man ist auf dem Monster drauf und die Kloppen drauf ein. Natürlich fliegt man sofort runter, weil das Monster wütend wird.

Oder man platziert eine Fassbombe und immer wenn man denkt es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Idiot her und haut mit der Waffe auf die Fassbombe und man fliegt in die Luft.

Ich werde so oder so in der Versammlungshalle alle Missionen alleine Zocken, sowie bisher. Das Game ist auch drauf angelegt, dass man es auch im Alleingang schaffen kann. Werde nur dann mit Freunden Zocken, wenn diese nicht weiterkommen oder evtl. ich (Was ich nicht glaube).

Oder halt so, als Just for Fun auf irgendwelche Monster mit Freunden einkloppen. Evtl. bräuchte vllt auch hier Jemand hilfe, dass wären dann die einzigen Ausnahmen. Auf gar keinen Fall mit Random-Gamern.

Um deine Frage mit der Farm zu klären. Geh doch auf Youtube und schau nach´nm paar Walkthroughs.

Ich bin der Meinung, dass es keine so wirkliche Farm in dem Game jetzt mehr gibt. Stattdessen sowie bei MHFU (zusätzlich zu der Farm) einen Felynekameraden, der in die Berge etc. zieht und für dieverse Punkte Items etc. besorgt (Angabe ohne Gewähr)

Fazit: Du solltest auf jeden Fall im wechsel Zocken - mal Story, mal Versammlungshalle.

Antwort #2, 09. Februar 2015 um 19:59 von Van_Fahnel

Also zur Farm Frage: Da kann ich dir nur sagen, es gibt sie nicht mehr in der Art wie wir sie kennen, aber komplett verschwunden nicht.

Zur anderen Frage: Ich werde Story kurz anschneiden bis ich meine erste vernünftige Rüstung und Waffe habe, danach online gehen. Ab dann wie ich Bock habe und was die Randoms betrifft, es gibt nicht nur schlechte Randoms. Außerdem sind hier alle theoretisch random und oftmals überschätzen sich die Leute :)

Antwort #3, 09. Februar 2015 um 21:28 von King_Kushala

Dieses Video zu MH4U schon gesehen?
Ich zocke alles (Low, High, G) Solo durch, soweit es geht. Liegt einfach daran, dass ich mich erst einmal nicht mit 3DS-Internet beschäftigen will und mein Internet als ne 2000er (215 kb/s) Leitung wahrscheinlich eh zu crappy dafür ist. Ich spiele somit auf jeden Fall die Story durch.

Ich war damals bei Tri online, wo mein I-net noch besser war (Telekom Drosselung FTF(ail) ) und meine Erfahrungen waren nicht so gut. Online-Modus gut und schön, aber dass sich offensichtliche Neulinge einfach da rein werfen, ohne anscheinend auch nur ein einziges Mal gegen jeweiliges Monster gekämpft zu haben oder ohne überhaupt plan vom rest der materie zu haben, ist nervig.
Ja, Gobul war schwer für Neulinge (fand ich zumindest), aber man kann doch wenigstens erwarten, dass man zu dem zeitpunkt eine bessere rüstung als eine Metallene hat und weiß, wie man Megatränke herstellt, oder nicht?
Sollte ich irgendwann online gehen, suche ich auf jedenfall über Foren etc eine gruppe.

Antwort #4, 13. Februar 2015 um 17:31 von Lagi08

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Monster Hunter 4 Ultimate

MH4U

Monster Hunter 4 Ultimate spieletipps meint: Diese Monsterjagd ist eine Herausforderung in bestem Sinne. Höchst befriedigende Kämpfen verleiten immer wieder zu einer neuen Jagdrunde. Artikel lesen
Spieletipps-Award89
Maguss: Pokémon Go für Zauberlehrlinge?

Maguss: Pokémon Go für Zauberlehrlinge?

"Der Zauberstab sucht sich den Zauberer." In der Welt von Harry Potter mag das so sein. In Maguss könnt ihr selbst (...) mehr

Weitere Artikel

Das erscheint in Kalenderwoche 38

Das erscheint in Kalenderwoche 38

In der nächsten Woche steht eine Veröffentlichung bevor, die viele Fußball-Fans wahrscheinlich nicht me (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

MH4U (Übersicht)