Taktik für den Extrem-Modus? (Fire Emblem - Awakening)

Hallo. Ich habe gestern spontan entschieden, mich mal im Extrem-Modus (nicht auf Classic) zu probieren. Nach anfänglichen Schwierigkeiten konnte ich mich mithilfe einiger Guides recht gut an die stärkeren Gegner gewöhnen, aber nun komme ich einfach nicht weiter.

Ich hänge in Kapitel 23 fest, da mein Main-Chara immer innerhalb von 3 Runden stirbt. Das Problem ist, dass es einfach zu viele Gegner sind und ich, offen gesagt, auch keine wirkliche Strategie habe.

Bis jetzt konnte ich mit meinem Main-Chara in Verbindung mit Chrom sämtliche Gegner alleine besiegen. Die anderen habe ich nun gar nicht trainiert, da ich sie bisher nur benutzt habe, um gegnerische Angriffe zu verzögern, Gegner in eine bestimmte Richtung zu locken, etc.

Mein Problem ist also: Ich kann die Gegner nicht lange von mir fernhalten, da sämtliche als Ablenkungsmanöver dienende Charaktere nach spätestens zwei Treffern tot sind. So bin ich innerhalb kürzester Zeit von haufenweise Gegnern umzingelt, die ich leider nicht one-hitten kann, weswegen meine bisherige Methode zu "heilen" (via Lebenssauger + Sonne + der Fähigkeit "Heilung") nicht mehr sehr effektiv ist. (Mal abgesehen davon, dass mein Chara sowieso in einer Runde abloost, sobald mehr als 5 Gegner gleichzeitig angreifen.)

Das Problem mit dem "umzingelt werden" lässt sich durch "Passieren" ja leicht umgehen, trotzdem schaffe ich es einfach nicht, bis zu Valldar vorzudringen.

Ich brauche nun also tatsächlich eine vernünftige Taktik.


Hat irgendjemand Erfahrungen mit dem Extrem-modus und kann mir da weiterhelfen?

Frage gestellt am 08. März 2015 um 19:09 von Sarisa-san

3 Antworten

... hat sich erledigt. Aber falls jemand Tipps für Lunatic+ (classic) hat, immer her damit. ;)

Antwort #1, 23. März 2015 um 00:42 von Sarisa-san

Ok hab einen tipp ab spätestens Kapitel 13 Sollte man entweder den Männlichen oder weiblichen Part eines Parings zum Blocker und den anderen zum Angreifer machen ,da einem sonst die ganzen Einheiten wie Fliegen wegsterben könnten.Ich sitze deswegen schon seid Ewigkeiten fest (ok bei Walhard sitze ich eh immer fest aber trotz dessen) und skille jetzt all meine Charaktere um.

Antwort #2, 25. April 2015 um 20:05 von Israwie

Vielen Dank für den Tipp. :D
Im Moment hänge ich dank grottiger Level-ups und einer Menge Pech ja noch in Kapitel 2 fest, aber das ja hoffentlich nicht ewig.

Aber macht es nicht eigentlich etwas mehr Sinn, komplett auf Angriff zu gehen und sich vor jeder Gegner-Phase einfach aus der Reichweite der Gegner zu bewegen? :D
Und zur Not gibt's dann ja noch die Fähigkeit 'Vorteil', falls eine Einheit es mal nicht aus der Reichweite schafft.
Mit 'Verteidigung' hatte ich schon in Lunatic Probleme, denn da ist es in den späteren Kapiteln schwer, wenn man nicht genügend Gegner pro Runde besiegen kann. Mein NosTank war mir überhaupt nicht nützlich. :(

Antwort #3, 01. Mai 2015 um 12:19 von Sarisa-san

Dieses Video zu Fire Emblem - Awakening schon gesehen?

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Fire Emblem - Awakening

Fire Emblem - Awakening

Fire Emblem - Awakening spieletipps meint: Spielerisch makelloses, aufwändig präsentiertes Taktik-Monster, das Einsteiger fesselt und Profis fordert. Artikel lesen
Spieletipps-Award91
Maguss: Pokémon Go für Zauberlehrlinge?

Maguss: Pokémon Go für Zauberlehrlinge?

"Der Zauberstab sucht sich den Zauberer." In der Welt von Harry Potter mag das so sein. In Maguss könnt ihr selbst (...) mehr

Weitere Artikel

Killer Instinct: Darstellung auf der Xbox One X in nativer 4K-Auflösung

Killer Instinct: Darstellung auf der Xbox One X in nativer 4K-Auflösung

Mit der Xbox One X will Microsoft voraussichtlich im November die bislang leistungsstärkste Konsole auf den Markt (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Fire Emblem - Awakening (Übersicht)