Fragen. (MH4U)

Hallo Leute ich spiele seit kurzem Monster Hunter 4 Ultimate. Ich kenne mich im spiel allerdings sehr schlecht aus und komme an ein paar Großen Monstern nicht weiter. Hat jemand villeicht ein paar gute Tipps was man sich kaufen sollte oder auch wie man Gegner besser besiegen kann... . Würde mich über paar gute Tipps freuen. Ist mein erstes Monster Hunter spiel. schon mall danke im voraus :-)

Frage gestellt am 25. März 2015 um 22:25 von patr1ck

8 Antworten

1. Hab immer Tränke, Megatränke, Wetzsteine, 1-2 Fallen,Farbbälle dabei. Das sind die Grunditems die man IMMER dabei haben sollte ;)
2. Halte deine Rüstung und deine Waffe aufm aktuellstem Stand. Sobald du ein Monster als Quest verfügbar hast womit du deine Waffen verbessern kannst, farm es bis du die Waffen verbessern kannst ;)
3. Nehm dir wenn du ein Monster zum ersten mal siehst , 1-2min um seine Attacken zu sehen und zu verstehen wo du dich am besten positionierst.
4.Hab spaß!

Antwort #1, 25. März 2015 um 22:34 von curseofdarknessboy

Danke weißt villeicht auch wo man schnell tränke herbekommt und denn Rest hab momentan nicht viel. Und sry wenn ich so viel Fragen stelle aber weißt du wie man es besser verhindern kann das Gegner sich wieder Hochheilen bin grade noch beim Kecha Wacha. Danke

Antwort #2, 25. März 2015 um 22:44 von patr1ck

tränke kannst du dir beim händler kaufen. Honig für Megatränke kannst du anbauen bei der alten Dame. Hochheilen tun die Monster sich nur wenn sie schlafen. Einfach wenn sie schlafen hauen und sie heilen sich nicht mehr :D

Antwort #3, 25. März 2015 um 22:50 von curseofdarknessboy

Dieses Video zu MH4U schon gesehen?
Alles richtig was mein Vorposter geschrieben hat möchte aber noch ein paar Sachen hinzufügen welche mir so einfalln,

Zu Punkt 1, Manche Items sind am Anfang schwer zu bekommen um immer alles dabei zu haben, deswegen solltest du sobald freigeschalten das Wyporium aufsuchen(das ist dieser alte, kleine Typ im Dorf) und nützliche Items wie Honig, Kraut, Blaupilze, Blitz und Donnerkäfer und diverse andere dort verdoppeln. Das Wyporium bietet später Platz für bis zu 10 Tage Aufträge um die zu bekommen musst du es einfach nur benutzen.
Es ist auserdem keine Schande auf ein paar Erntetouren zu gehn und einfach mal zu sammeln, vorallem Erze sind hier immer brauchbar. Ich hatte selbst auch immer 5 Spitzhacken dabei um auf der Quest(online können Spieler dir das übel nehmen wenn du die ganze Zeit am sammeln bist) Erze zu sammeln.
Hatte dadurch nie Probleme mit Eisen Erdkristallen und anderen LowRank Erzen.

Punkt 3. ist ein wircklich guter Tipp, nimm dir ruhig auch mal mehr Zeit wenn du bei bestimmten Monstern Probleme hast, wenn du die Moves der Monster kennst kannst du viel besser auf sie reagieren und es erspart dir im allgemeinen viel Stress und Frust.

Vor jeder Quest solltest du aufjedenfall Essen. Hierbei achte ich immer besonderes drauf das ich die +50 Leben bekomme die sind später eigentlich Plicht und können auch mit diversen Items ereicht werden.
Ausdauer+ ist auch immer willkommen, erspart ne menge Steaks. der Küchenchef bietet später auch die Möglichkeit 10 Steaks aufeinmal zu braten. Um Sterne bei den Speisen zu bekommen gibt es ein paar Quests die neben ihrem Steckbrief ein Fisch Symbol haben, diese musst du dafür machen.

Wenn du Fragen hast, immer her damit ;)

Antwort #4, 25. März 2015 um 22:57 von LSD-25

1. zu den Standarditems auch noch Honig dabei haben, nicht Tränke einfach so nutzen sondern diese, wenn dir die Megatränke ausgehen, mit dem Honig kombinieren (kombinieren kannst egal wo mit dem Menü machen, entweder über Kombiliste, was schneller geht bei megatränken da diese ganz oben sind oder manuell über kombinieren aus dem beutel)

2. Was Waffen engeht ist erstmal klar wichtig, sich die Waffentypen anzuschauen und für sich seine Favouriten zu finden, wenn du viele Waffentypen hast wirst du zuviel Zeit brauchen, um jede auf dem aktuellen Stand zu haben. Später lässt es sich leichter farmen wenn man bessere Waffen usw. hat. Achte auch auf Elemente bei den Waffen, es schadet nie von jedem Element einer Waffenart eine eigene Waffe zu haben. heißt du sollst schon mehrere schmieden und nicht immer nur an einer hängen. Schau auch eventuell wenn du Probleme hast im monster hunter wiki nach der Elementschwäche des Monsters, findest du einfach über google suche Monstername + Monster hunter, das erste angezeigte Element bei Schwächen ist meist besser, wenn das monster mehrere hat.

3. wie curseofdarknessboy schon geschrieben hat, lern die Monster kennen, das ist Grundvoraussetzung an Monster Hunter und ist auch immer das interessanteste beim ersten Kampf gegen ein neues Monster. Paar mal auf die Schnauze fallen beim ersten MH ist normal und gehört zum lernvorgang.
wichtig ist auch zu lernen wie man am besten ausweicht, heißt wann man am besten Rollen macht, wann der günstigste Zeitpunkt ist Waffe einzustecken (da man dann rennen kann und den unsterblichen Sprung mit R+B ausführen kannst, wo du während des Sprungs unverwundbar bist was gegen einige Angriffe gut ist oder wenn du in der Klemme steckst) und natürlich wann du am besten Tränke einnehmen und Waffe schärfen solltest.
Im Notfall gebiet verlassen und da in ruhe heilen und Waffe schärfen für den Anfang.

4. Vergiss auch nicht dich um deine Rüstung zu kümmern, schmiede am besten dann am Anfang die Rüstung von einem der ersten großen Monster zusammen, am besten wirkt eine Rüstung wenn du sie komplett hast, heißt jeder Körperteil der Rüstung vom gleichen Monster. (außerdem verraten dir die elementschwächen der Rüstung auch die Schwäche des Monsters. heißt wenn ein Rüstungsteil -4 Wasser und -3 Donner hat, ist seine größte Schwäche Wasser und zweitgrößte Donner).
Später kannst auch mithilfe von Rüstkugeln deine rüstungsteile verstärken und deren abwehr erhöhen. diese wirst beim erzabbauen und in questbelohnungen öfters später bekommen

5. wenns fragen gibt melde dich ruhig hier, Anfängerfragen sind hier akzeptabel sofern es keine sind, die im spiel schon beantwortet wurden.
Viele MH Spieler sind zu faul, zu lesen, was die NPCs oder die Hilfe einem im Spiel sagt, also lies gut mit im Spiel, denn solche Fragen gehen hier jeden auf den Keks xD.

6. Von mir auch viel Spaß am jagen und hoffentlich auch in zukünftigen MH teilen, denn das erste MH ist selten das letzte für einen.

Antwort #5, 25. März 2015 um 22:58 von Wowan14

Viellen Dank :)

Antwort #6, 25. März 2015 um 23:00 von patr1ck

Noch kurz zum Megatrank-Nachkombinieren: leg dir dann auch immer kombi-buch 1&2 in den Beutel, wenn Kombinationen failen, ist das ärgerlich.

Mein erstes MH war tri auf der Wii und bei einem Monster habe ich wirklich gedacht, dass ich das NIE schaffen werde. Dann habe ich eine andere Waffe ausprobiert und es hat tatsächlich geklappt. Von daher sollte man als Anfänger ein paar mehr waffen beherrschen (und aktuell halten) können (beherrschen im sinne von "einigermaßen gut sein und deine schwächen und stärkenkennen").
Manche Waffen brauchen aber auch zeit, bis man sie beherrscht.
Ich persönlich habe jetzt in diesem Teil bisher nur mit der Insektenglefe gespielt und bei dieser dachte ich am anfang "ne, das lern ich doch nie mit den combos und dem "käferschleudern"..." Tja, trotzdem habe ich es weiter versucht und kurz darauf ging es dann auch. Nur inpunkto Buffs-holen bin ich momentan noch nicht sooo begabt :P

Antwort #7, 26. März 2015 um 00:19 von Lagi08

Glaub mir später hast du mehr (mega)tränke als du brauchst. Du kannst beim Dragnat später mal 3 sachen in Auftrag geben du kannst selbstverständlich anbauen was du willst aber honig, kraut und blaupilze werden später noch wichtig werden bin jetzt bei den Highrank quests und ich werde bei ein paar missionen auch gar keinen trank los. Du hast ja noch die erste hilfe arznei. Und mische nicht irgendeine Rüstung zusammen sondern bau dir immer gleich sets so hab ich auch angefangen. Mach als erstes die jaggi dann die Tetsucabra und vor den high rank quests unbedingt die Zamtrios- oder Gore Magalarüstung da bekommst du nähmlich seteffekte wie Attacke+1 oder Fleischfan

LG ^^

Antwort #8, 26. März 2015 um 06:30 von JCoSa

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Monster Hunter 4 Ultimate

MH4U

Monster Hunter 4 Ultimate spieletipps meint: Diese Monsterjagd ist eine Herausforderung in bestem Sinne. Höchst befriedigende Kämpfen verleiten immer wieder zu einer neuen Jagdrunde. Artikel lesen
Spieletipps-Award89
YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

Werbung wird verweigert, Videos verschwinden, YouTube hält sich bedeckt, YouTuber machen sich Sorgen um ihre (...) mehr

Weitere Artikel

Das erscheint in Kalenderwoche 38

Das erscheint in Kalenderwoche 38

In der nächsten Woche steht eine Veröffentlichung bevor, die viele Fußball-Fans wahrscheinlich nicht me (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

MH4U (Übersicht)