Fragen vom Anfänger ^___^ (MH4U)

Hey Leute, ^__^ /)
da ich noch recht neu bin habe ich noch viele Fragen. Hoffe ihr könnt mir helfen.

1. Sollte man sich auf 1 Waffenart pro Charakter spezialisieren oder auf mehrere?
2. Sind die manche Fähigkeiten der anwerbbaren Katzen in manchen Gebieten warscheinlicher? (z.B. In der Ahnensteppe findet man oft Miezen die spezialisiert im Kämpfen sind.)
3. Wie lang dauert die Story so?
4. Wenn die Waffe das Monster trifft und es nicht zurückprallt sondern durch geht, aber kein Blut kommt. Macht es dann Schaden?
5. Gibt es irgentwo ne Liste wo alle Monster mit ihren Schwächen und Immunitäten drin stehen?
6. Gibt es ein Set welches das Fangen von Monstern erleichtert? Hab manchmal Probleme einzuschätzen wann die genug geschwächt sind.

Sooo. Das wärs erstmal ^^

MfG Yori~

Frage gestellt am 26. März 2015 um 18:42 von Yoriwakitori

6 Antworten

5. Ja, such mal nach MH wikis und so
6. Ja, zum Beispiel das Set von Nerscylla
4. Wenn du Blut siehst, hat es getroffen. Sonst nicht. Es geht nicht dass du triffst, man aber kein Blut sieht.
1. Nein, 2-3 denke ich sind für den Anfang ganz OK, zu mal du wenn du zu viele Waffen machst, ganz schnell kein Geld mehr hast (war bei mir in MH3U der Fall)
Mfg

Antwort #1, 26. März 2015 um 18:46 von ImbaHammer

1. Nein, es macht an sich auch wenig Sinn mehrere Charaktere zu erstellen (außer man will anderes Geschlecht spielen aber das ist ebenfalls eher nebensache bis auf die Rüstungen und Stimme)
Man kann mit nur einer Waffenart kämpfen, aber nicht jede klappt gut gegen bestimmte Monster, Waffen die viele treffer benötigen wie Langschwert, Doppelklingen usw. um effektiv zu sein sind zum beispiel eher schlecht gegen schnelle Monster oder die, die sich sehr lange in der Luft befinden (nur als Beispiel) je mehr Waffenarten man beherrscht und mag, desto besser, nicht nur für die Effektivität im Kampf sondern auch aus Spaß und Abwechslung.
2. ja mir schien es so zu sein, dass je nach Gebiet man häufiger bestimmte Fähigkeiten bekam, ob das wirklich so ist kann ich nicht mit sicherheit sagen.
3. Die Story dauert so lange wie du spielst, ich denke fast keiner hat einfach die Story durchgespielt ohne zwischendurch zu farmen um Rüstungen und Waffen zu schmieden, daher variiert das SEHR, auch wie gut man spielt kann sich fatal auswirken, ob du für jede quest 5-10 Minuten oder 30-40 Minuten brauchst sind Welten dazwischen. ich habe jetzt ca. 100h und habe story durch und online modus noch nicht angefangen.
4. Waffen machen an sich immer Schaden, wenn sie das Monster treffen, wenns abprallt dann halt deutlich weniger. Habe jetzt nie drauf geachtet, ob es jemals so war, dass ich traf und die Trefferanimation nicht kam.
5. Liste eventuell ja, habe aber bis jetzt keine gesehen, kannst aber auch genauso immer im Monsterhunter wiki schauen oder auf kiranico.com (ist bei MH4U zumindest vollständiger als das wiki), notfalls von den Monstern deren Rüstungen beim Schmied schauen, die schwächen der rüstungen sind die Schwächen der Monster.
6. Fangen kannst du sie, wenn die humpelnd den Raum verlassen zum Beispiel (sieht man eigentlich recht eindeutig) und ja es gibt Fähigkeiten die erleichtern, der Fang-Guru skill, hat man wenn man +10 Warnehmen hat, was meist recht einfach zusammenzubekommen ist, entweder über Rüstungen oder Juwele http://kiranico.com/de/mh4u/rüstung/geschicklichkeit/wahrnehmen hier wären zumindest die Rüstungsteile die es haben oder hier such dann nach "Wahrnehmen" alle Sets die +10 haben, haben den Skill http://kiranico.com/de/mh4u/rüstung/satz/klingenmeister
Der skill wirkt aber nur, wenn du vorher das Monster mit einem Farbball abgeworfen hast, wenn dieser fangbereit ist, siehst du wie der Pinke Kreis, der das Monster auf der Karte darstellt, anfängt zu blinken.

Antwort #2, 26. März 2015 um 19:00 von Wowan14

1. Ich stimme ImbaHammer zu, 2-3 und unter diesen sollte mindestens eine schnelle sein.

2. Ich meine gehört zu haben, dass dies tatsächlich der Fall sein soll, überprüft habe ich es aber selbst noch nicht.

3. Es gibt, soweit ich das bisher sehe 2 haupt-storys, eine für low-rank und eine für high-rank (im offlinemodus). Wie lange sie dauern? Weiß nicht, wie schnell kannst du denn neue, dir bisher unbekannte Monster so umhauen? *gg*

4. siehe ImbaHammer, wenn du allerdings blitze statt blut siehst, dann ist es auch gut.

6. Kleiner Tipp: Monster fangen an zu humpeln, wenn sie geschwächt sind und das gebiet verlassen. Meistens zumindest. Ansonsten, wenn du nicht zu schnell zu viel schaden machst, dann fliegen sie (auch meistens) zu ihrem nest und legen sich schlafen.

Antwort #3, 26. März 2015 um 19:06 von Lagi08

Dieses Video zu MH4U schon gesehen?
1. Wurde bereits mehrfach gesagt - Qualität ist besser als Quantität

2. Dem ist tatsächlich so - diese Information bekommt man inGame von einem NPC - weiß leider nicht mehr genau von wem

3. Als - ebenfalls - MH-Neuling habe ich persönlich für die Offline-Story ca. 120h-130h gebraucht. Grundsätzlich hängt es jedoch davon ab, wie schnell du dich auf die verschiedenen Monster einstellen kannst.

4. Ja - sehr gut am Sound zu merken. Viele Treffer lassen bei mir kein Blut spritzen, daher orientiere ich mich eher an den Geräuschen. Gutes Beispiel: Hammer! Bei Hiebwaffen wäre es doch recht seltsam, Blutspritzer zu sehen...

5. de.monsterhunter.wikia.com und kiranico.com sind sehr hilfreiche Quellen. Englisch-kundige können das de. weglassen.

6. Monster deuten auf mehrere Arten an, dass sie geschwächt sind: "Rumstehen und sabbern" - wenn sie fast nur noch eine Attacke spammen - wenn Sie humpeln
Ausserdem können dir die Felynes mit Unterstützer-Fähigkeit sagen, wann ein Monster weit genug geschwächt wurde. Diese setzen praktischerweise auch hin und wieder Schockfallen.

Antwort #4, 26. März 2015 um 22:19 von Jaxom

2. habe das hier gefunden
http://imgur.com/DdrANvn
hier sieht man die wahrscheinlichkeiten je nach ort und Art der Fähigkeit

6. rumstehen und sabbern muss nicht heißen, dass sie fangbar sind, können einfach nur Ausdauermangel haben, dann sind sie langsam, verfehlen viele ihrer angriffe (gutes beispiel Rathian, stolpert immer und kann kein feuer schießen)

Antwort #5, 26. März 2015 um 22:29 von Wowan14

Nachtrag:

Danke an Wowan14 - daran hatte ich nicht gedacht.

Zu 1.: Zusätzlich zu den Waffenarten solltest du auch auf die Elemente achten. Jedes Monster hat Resistenzen und Schwächen. Wenn dir das zu lästig sein sollte gibt es auch relativ "universelle" Schadenselemente wie Gift und Schleim. Gegen Gift sind nur wenige Monster resistent, Schleim wiederum macht Explosiv-Schaden - und Explosionen verursachen immer einen gewissen Schaden unabhängig von der Rüstung des Monsters oder der Waffenschärfe. (Dies wird in Zusammenhang mit Fassbomben inGame erklärt.)

Antwort #6, 26. März 2015 um 22:44 von Jaxom

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Monster Hunter 4 Ultimate

MH4U

Monster Hunter 4 Ultimate spieletipps meint: Diese Monsterjagd ist eine Herausforderung in bestem Sinne. Höchst befriedigende Kämpfen verleiten immer wieder zu einer neuen Jagdrunde. Artikel lesen
Spieletipps-Award89
Highend-Zocken auf Konsole: So holt ihr das meiste aus euren Geräten raus

Highend-Zocken auf Konsole: So holt ihr das meiste aus euren Geräten raus

Mit 4K, HDR und Surround-Sound: Nicht nur am PC, sondern auch auf Konsole lässt es sich wundervoll mit einem (...) mehr

Weitere Artikel

gamescom 2017: Eröffnung durch Kanzlerin Merkel im Live-Stream

gamescom 2017: Eröffnung durch Kanzlerin Merkel im Live-Stream

Copyright: CDU/Laurence Chaperon Ein Novum: Erstmals wird die gamescom von einer hochrangigen Politikerin eröffnet. (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

MH4U (Übersicht)