Spielbedenken (Bloodborne)

Moin Leute, da ich mir überlegt habe wohl nächsten Monat das Spiel Bloodborne anzuschaffen, hätte ich diesbezüglich mal einige Fragen zum Spiel selber.

-Ich habe bisher nie ein Dark Souls Teil etc. gespielt, deswegen kann ich mir schlecht vorstellen, was das Spiel überhaupt dem Spieler zeigen soll? Was macht man in dem Spiel bzw. was ist das Ziel? Wie geht die Story?

-Bietet Bloodborne Openworld-Elemente oder ist es eher schlauchartig?

-Gibt es feste Quests oder ist es dem Spieler quasi selbst überlassen, was er für Quests macht, wenn es mehrere auf einmal gibt?

-Hat das Spiel einen hohen Schwierigkeitsgrad? Habe gehört, es soll wie Dark Souls sehr schwierig sein, stimmt das? Sind Frustmomente dabei?

-Wie gehts eigentlich mit dem Horror- bzw. Gruseleffekt in Bloodborne zurecht? Ist es unheimlich oder Horrormäßig eher ein Flop und eher ein Metzel- statt ein Horrorspiel?

-Wie viele verschiedene Gegnertypen gibt es in etwa? Unterscheiden diese sich vom Kampfverhalten und Aussehen?

-Wie lange dauert es, bis man das Spiel durchgespielt hat?

-Gibt es sonstige Aktivitäten bis auf Quests, die man machen kann? Zum Beispiel Sammelbares suchen, oder neue Bereiche entdecken?

-Wie sind doe Locations? Bietet das Spiel verschiedene Bereiche oder ist es eher immer das gleiche?

Danke. MFG. Ich hoffe sehr, dass ich hier ernste Antworten bekomme und keine "Fanboy" Antworten wie etwa "yah das spil ist voll gail und man kann alles machen was man will :DD"

Frage gestellt am 12. April 2015 um 13:04 von RuddiLove

2 Antworten

Es gibt mehrere große Gebiete quest gibt es schon aber nicht so wie du es wahrscheinlich gewohnt bist es gibt kein questlog bzw es gibt nicht mal ne gebietskarte zur Story die wird dir auch nicht direkt aufgedrängt du musst halt alles selber rausfinden ja es ist schon ein schwieriges spiel aber machbar wenn man überlegt vorgeht. Und zu den Gegnern das gegner Design gehört zu den besten dazu. Am besten schaust dir einfach lets plays an

Antwort #1, 12. April 2015 um 13:14 von max-hartl

Dieses Video zu Bloodborne schon gesehen?
1) Im Grunde wirst du in eine verfluchte Stadt geworfen und bist ein Jäger, mehr kann ich ohne zu spoilern nicht sagen.

2) Du kannst dich von Anfang an frei bewegen, durch Gebiete die eher wie Gänge angeordnet sind. Natürlich kannst du nicht einfach von A-Z laufen, sondern musst erst Bereiche freischalten.

3) Es gibt nur sehr wenige Quests und ob du sie machst, ist dir überlassen. Du kannst sogar durch deine Taten etwas falsch machen und damit die ganze Quest verhauen.

4) Habe selber auch nie DS gespielt und bin am Ende etwas öfter gestorben, aber man kommt schnell in den Spielverlauf rein. Nach etwa 5h war das Spiel für mich gar nicht mehr so schwer und unfair ist es auch nie.

5) Es ist kein Horrorspiel, dass sollte es auch nie sein. Es ist eben ein düsteres Spiel, vielleicht erschreckst du dich zufällig mal, weil du eine Straße entlang gehst und plötzlich was durch eine Tür bricht.

6) Teils-Teils. Wieviele es sind, kann ich nicht sagen, aber die Menge der Arten ist ausreichend.

7) Das kann dir niemand genau sagen. Es kommt darauf an, wie gut du bist, was du so nebenbei machst, ob du alles erforscht, ob du noch in die Bonus-Dungeons gehst, etc...

8) Neue Bereiche entdecken gehört zum Spiel sowieso dazu und es gibt überall etwas zu erkunden oder finden.

9) Meist bist du in der Stadt unterwegs, die sich zum Teil aber auch ziemlich unterscheidet, je nach Gebiet. Es gibt aber auch Sümpfe, Wälder, etc...

Ansonsten kann ich dir noch meine Meinung zu dem Spiel direkt geben:
http://www.spieletipps.de/ps4/bloodborne/meinun...

Antwort #2, 12. April 2015 um 13:23 von Lufia18

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Bloodborne

Bloodborne

Bloodborne spieletipps meint: Brachial düsteres Abenteuer mit hohem Schwierigkeitsgrad. Motivation und Geheimnisse werden jedoch großgeschrieben. Artikel lesen
Spieletipps-Award88
Maguss: Pokémon Go für Zauberlehrlinge?

Maguss: Pokémon Go für Zauberlehrlinge?

"Der Zauberstab sucht sich den Zauberer." In der Welt von Harry Potter mag das so sein. In Maguss könnt ihr selbst (...) mehr

Weitere Artikel

Friday the 13th - The Game: Einzelspielermodus soll ohne Story kommen

Friday the 13th - The Game: Einzelspielermodus soll ohne Story kommen

Der Entwickler Gun Media hat angekündigt, dass der Einzelspielermodus von Friday the 13th - The Game ohne klassisc (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Bloodborne (Übersicht)