Schwierigkeitsgrad zu hoch ? (Bloodborne)

Bin ich der einzige oder kommt euch das Spiel auch abnormal schwer vor ? Ich meine ich spiele ne Stunde durch sterbe dann im Kampf gegen einen Hooligan und muss dann nochmal vom letzten Checkpoint aus spielen.

Ich hab jetzt zwar den ersten Boss auf der Brücke gerade so besiegt, aber trotzdem.. Damn das Spiel ist hart ! Man stirbt verliert die Echos und kann nichts kaufen und und und...

Also nun zur Frage: Kann ich das Spiel leichter stellen ? Danke schonmal.

Frage gestellt am 03. Mai 2015 um 21:57 von Sherlock-Kaito-1412_Kid

6 Antworten

was die sich dabei gedacht haben frage ich mich auch, aber man muss sich leider durchquälen. es gibt kein leichter, als das, wie es ist

Antwort #1, 03. Mai 2015 um 22:00 von VeritasInvictus

...dein erstes Fromsoft Spiel?

Kurz und knapp: Nein. Nein, du kannst das Spiel nicht leichter stellen.
____________________________

"muss dann nochmal vom letzten Checkpoint aus spielen."
- logisch. von wo denn bitte sonst?

"Ich hab jetzt zwar den ersten Boss auf der Brücke"
- Klerikerbestie is 'n Optionaler Boss :)

"und kann nichts kaufen und und und..."
- Blutphiolen kannst du von den Gegnern in Yharnam farmen. Genauso Quecksilberkugeln. Leveln hilft relativ wenig, wenn du dich im Spiel schwer tust.
Geh einfach locker an die Sache ran, mach dich mit der Kreis-Taste vertraut, die wird dein bester Freund werden, und lass bzw. nimm dir Zeit. Einerseits um einen Gegner nach dem anderen zu erledigen bis du besser mit ihnen klar kommst und zum anderen zum die Spielwelt nach allerhand Hinweisen und Gegenständen zu durchforsten.

mfg

Antwort #2, 03. Mai 2015 um 22:06 von derschueler

Ich finde das Spiel nicht wirklich schwer, bis auf ein paar wenige Bosse, ist das Spiel in meinen Augen sogar nur ein wenig schwerer als "mittel".
Zudem ist das Spiel sehr fair gestaltet.

Antwort #3, 03. Mai 2015 um 22:15 von Lufia18

Dieses Video zu Bloodborne schon gesehen?
Das game ist genau richtig so lerne deine Gegner kennen es ist nicht so schwer sondern nur fordernd. Schalte alle Abkürzungen frei dann sind die Wege auch nicht mehr so weit vom letzten Checkpoint aus und deine Ecos kannst dir ja wieder zurückholen. Den Boss wo du besiegt hast ist nur ein optionaler warte auf den ersten richtigen :-)

Antwort #4, 03. Mai 2015 um 22:15 von max-hartl

Danke euch dreien ^^ Also ganz nach dem Motto Übung macht den Meister spielen.

Antwort #5, 03. Mai 2015 um 23:07 von Sherlock-Kaito-1412_Kid

"ist das spiel zu hart bist du zu schwach" dieser spruch passt hier ganz gut...
gegner studieren... taktik zurechtlegen... Ausweich-Taste benutzen... waffe wechseln (nicht bei jedem gegner ist die selbe waffe effektiv!) ...elemente und materialien verstehen! (steht ein boss im wasser, könnte eine blitzwaffe effektiv sein, trägt der gegner fladerige rüstung (stoff) ist feuer eventuell effektiv)... angriffe kontern (mit der sec-hand waffe) für eingeweideangriff
und das A und O sind die abkürzungen! also jeden winkel genau untersuchen! und auch mal vom weg abweichen ;-) viele tipps geben aber auch die hinweise von anderen spielern auf dem boden!

Antwort #6, 04. Mai 2015 um 07:32 von Borki001

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Bloodborne

Bloodborne

Bloodborne spieletipps meint: Brachial düsteres Abenteuer mit hohem Schwierigkeitsgrad. Motivation und Geheimnisse werden jedoch großgeschrieben. Artikel lesen
Spieletipps-Award88
YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

Werbung wird verweigert, Videos verschwinden, YouTube hält sich bedeckt, YouTuber machen sich Sorgen um ihre (...) mehr

Weitere Artikel

Das erscheint in Kalenderwoche 38

Das erscheint in Kalenderwoche 38

In der nächsten Woche steht eine Veröffentlichung bevor, die viele Fußball-Fans wahrscheinlich nicht me (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Bloodborne (Übersicht)