Prozessor gut genug? (Witcher 3)

Die wohl meist gefragteste Frage; Schafft mein PC The Witcher 3 überhaupt?
Und da ich erst vor Kurzem die Anforderungen gesehen habe ist mir klar geworden - hey, das Spiel, auf das du dich so gefreut hast, braucht wohl zum Laufen einen besseren Prozessor als deiner.

Also an die Techniker unter euch:
Meint ihr man wird The Witcher 3 auch mit einer (nicht übertakten) I7 @920 2,66ghz spielen können? Um mein System mal zu ergänzen:
8gb Ram
Geforce GTX 770 (OC)

Ich hatte mit dem Prozessor bis jetzt eigentlich noch keine Probleme, von Battlefield 4 bis Dragon Age Inquisition ging noch alles (sogar auf höchster Stufe). Zur Not kann ich sie ja etwas übertakten.

Ich bin mal optimistisch, aber ich weiß es natürlich nicht. Ihr vielleicht auch nicht, aber vielleicht haben ja ein paar trotzdem etwas mehr Ahnung als ich.
Hier ist es wirklich wichtig, weil ich es mir vorbestellt habe und es traurig wäre, wenn es jetzt doch nicht laufen wird. Und da ich nicht so die Ahnung habe vom Anteil des Prozessors an Spielen, geschweige denn von Systemanforderungen (außer das man denen entsprechen sollte), wollte ich mal "Rat" einholen.

Frage gestellt am 05. Mai 2015 um 15:23 von LordMaxos

6 Antworten

Also Leistungstechnisch ist dein Prozessor jedenfalls unter dem i5 2500k, dem Minimumprozessor für Witcher 3. Obs mit übertakten noch hinkommt kann ich dir leider nicht sagen

Antwort #1, 05. Mai 2015 um 19:36 von Naruto-Kyuubi-Rasengan

die CPU ist zu 99% bei Spielen eher nicht so wichtig, daher wird es bei dir keinen unterschied machen ob du nun den i7-920 hast oder einen der neuen i5 Haswell, der Limitierende Faktor sollte bei dir immer noch die Grafikkarte sein.

Wichtig wird die CPU nur bei Bestimmten spielen oft nur Simulation(anno 2070) und Strategie(total war reihe), denn dort muss deutlich mehr von der CPU berechnet werden als bei einem RPG, wie gut die Kernalisierung, einfluss der GHz und SMT Unterstützung sein wird, wird man nach Release durch Benchmarks noch sehen.

sollte an sich also bei dir eigentlich auf Hoch laufen, falls das Spiel mehr VRAM braucht als geplant dann Mittel bis Mittel-Hoch.

solltest aber spätestens in gut in 1-2 Jahren deine CPU austauschen damit sie nicht ein Flaschenhals wird.

Antwort #2, 05. Mai 2015 um 20:09 von olyndria

Ehm olyndria, sein CPU liegt sogesehen unter den Minimalanforderungen, von daher wird es wohl nicht laufen du Experte

Antwort #3, 05. Mai 2015 um 20:33 von Naruto-Kyuubi-Rasengan

Dieses Video zu Witcher 3 schon gesehen?
Lerne erst mal wie CPU's Funktionieren und was Systemanforderungen überhaupt sind...

Systemanforderungen waren noch nie dafür da um den Käufern zu Zeigen ob es laufen wird, das ist eine rein Rechtliche Sache, daher fallen die auch so gut wie immer höher aus, kannst dich ja mal durch Benchmarks Lesen dann wirst du schnell sehen das zwischen Systemanforderungen und Realität Welten liegen...

und es ist egal ob die CPU darunterfällt, zwischen dem i7-920 und dem i5-2500K liegen etwa 34% Leistungsunterschied, das sind meist bei Games wenn man Glück hat 2 bis 5 FPS unterschied, das was man letztlich auf dem Bildschirm sieht berechnet alles die Grafikkarte, die CPU hat nur die Undankbare Aufgabe alles im Hintergrund zu berechnen, das sind einfache Taschenrechner aufgaben nur Arbeitet eine CPU das schneller ab und in einem RPG ist das eher wenig was die Berechnen muss, bei einem Simulationsspiel wie Anno 2070 ist die Belastung etwas 2 bis 5 mal so Hoch je nach dem wie Groß grade die Stadt ist.

bei Games ist es hauptsächlich nur Relevant das man eine Starke Grafikkarte hat, halbwegs genug RAM(min 4GB) und VRAM(Min 2GB) damit man genug FPS hat und bei dem Speicher nicht zu Microrucklern kommt.

die CPU kann man getrost dabei ignorieren, es ist selten geworden das die CPU der Flaschenhals wird, da müsste es schon eine 8 bis 10 Jahre alte CPU sein.

ansonsten kann es je nach Spiel auch mal passieren das die Entwickler die CPU mit einbeziehen, eine bessere Kernalisierung, SMT und GHz die FPS mal stärker beeinflussen, das sind im Jahr aber höchstens mal 2 oder 3 Spiele wo das so ist und das sind meist nur shooter.

also zu behaupten das es nur wegen der CPU nicht laufen wird ist schlicht falsch, da müsste er eher schon eine R9 250 haben damit es ggf. selbst auf Niedrig unter 30 FPS fällt.

Antwort #4, 05. Mai 2015 um 23:30 von olyndria

Vielen Dank für die ausführliche Antwort @olyndria

Antwort #5, 06. Mai 2015 um 19:57 von LordMaxos

kein Problem... solltest die CPU aber auch bald mal aufrüsten, spätestens in 1 Jahr, die neuen Skylake sollen ja bald mal kommen, da könntest du dich ja ggf. mal um gucken, selbst eine neue Haswell i5-4590 ist gut 55% schneller, die skylake sollen ja noch mal ordentlich mehr CPU Power haben, solltest also ggf. bei 70 bis 90% mehr Leistung liegen.

so gewährleistest du wenigstens das die CPU in naher Zukunft deine Teure 770 nicht ausbremst und halten tut sich ja so eine CPU dann auch gut 6 bis 8 Jahre :)

Antwort #6, 06. Mai 2015 um 20:08 von olyndria

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: The Witcher 3 - Wild Hunt

Witcher 3

The Witcher 3 - Wild Hunt spieletipps meint: Die umwerfende Spielwelt glänzt mit vielfältigen Beschäftigungen, glaubhafter Umgebung und genialer Inszenierung. Ein Meisterwerk für Kenner wie Einsteiger! Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Observer: Psychotrip an der Grenze der Realität

Observer: Psychotrip an der Grenze der Realität

Dachtet ihr schon einmal daran ein Verbrechen zu begehen? Die Gedanken sind ja bekanntlich frei und ihr müsst keine (...) mehr

Weitere Artikel

Chernobyl VR Project: Für PlayStation VR angekündigt

Chernobyl VR Project: Für PlayStation VR angekündigt

Entwicklerstudio The Farm 51 verspricht euch mit dem Chernobyl VR Project eine interaktive Reise durch die verwüst (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Witcher 3 (Übersicht)