Erntewichtel, Jahreszeiten und paar andere Fragen (Harvest Moon 3D - Lost Valley)

Hallo Leute, habe 2 Fragen c: Oder vielleicht doch mehr :D
1. Wieviele Erntewichtel gibt es? Und wo findet man diese?
2. Wie stellt man die Jahreszeiten wiederher bzw. was muss man dafür tun?
3. Kann man in diesem Spiel heiraten? Wenn ja, wer steht zur Auswahl?
4. Wo kann man seine Ausrüstung verbessern lassen? Gibt es ein Schmied?
5. Kann man sein Haus ausbauen lassen?
6. Wie bekommt man Tiere?
7. Wie findet ihr das Spiel, würdet ihr es weiterempfehlen?

Freue mich auf jede Antwort c:
Danke im voraus! :D

Frage gestellt am 14. August 2015 um 16:27 von CookieNoob

2 Antworten

1.
- Gelb, von Anfang an
- Rosa, nach ernten der Blumensamen, die man vom gelben EW bekommt
- Blau, durch Angeln
- Rot, errichte den Tierstall
- Grün, Laubbäume Fällen ( Sommer Anliegen)
- Orange, durch Zertrümmern von Felsen ( Herbst Anliegen)
- Violet, nach Ende der 'Story'

2. Du musst 3 Kristalle beschaffen, die Anliegen bekommst du von der Erntegöttin.
3. Heiratskandidaten für Mädels: Tony, Hunter und Gisbert; für Jungs: Sonja, Emily und Katharina
4. Es gibt einen Schmied, allerdings kann man Ausrüstung nicht aufwerten. Ausnahme ist die Axt, im Zuge des Sommer Anliegens bekommst du eine, die auch Laubbäume fällen kann.
5. Ja, bei DOC, nachdem man alle Jahreszeiten zurück gebracht hat.
6. Von Hunter. Von DOC bekommst du einen Stall geschenkt, nachdem du ihn errichtet hast taucht Hunter auf.
7. Das ist Geschmackssache. Jedes Harvest Moon hat so seine Vor- und Nachteile.

Antwort #1, 14. August 2015 um 17:41 von Flom

Dieses Video zu Harvest Moon 3D - Lost Valley schon gesehen?
Zu 7. Ich finde, durch die vielen Mutationen hat es Potential für langes Spielvergnügen, es dauert Jahre, bis man alle freigeschaltet hat. (Ich neige dazu das Interesse zu verlieren, wenn ich alle Tier- und Pflanzenartten habe) Kann natürlich auch frustrieren, wenn man für Anliegen oder Wundertränke bestimmte Zutaten braucht und erst mehrere Jahreszeiten lang Pflanzen mutieren lassen muss.
Dass man die Giesskanne nicht verbessern kann, stört mich, weil es eine starke Beschränkung bedeutet, wieviel man anbauen kann. Sorgt natürlich auch dafür, dass man planen muss, wann man wieviel wovon anbaut. Und der blaue EW wird mit der Zeit deutlich besser.
Es gibt weniger Tierarten als in früheren Teilen, aber sehr viel mehr Pflanzen freizuschalten.
Durch das Minecraft-mässige Gelände kann man die Umgebung nach Belieben anpasen, und umbauen, falls es einen langweilt oder man für bestimmte Mutationen bestimmte Bedingungen braucht.

Antwort #2, 15. August 2015 um 12:07 von Cyara

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Harvest Moon 3D - Das verlorene Tal

Harvest Moon 3D - Lost Valley

Harvest Moon 3D - Das verlorene Tal spieletipps meint: Harvest Moon versucht bei Minecraft zu wildern - so richtig viel Spielspaß will dabei nicht aufkommen. Ziemlich langweilig.
44
Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Endlich ist er da, der Tag an dem Spiel XY erscheint. Als braver Vorbesteller müsst ihr euch jetzt um nichts mehr (...) mehr

Weitere Artikel

Chernobyl VR Project: Für PlayStation VR angekündigt

Chernobyl VR Project: Für PlayStation VR angekündigt

Entwicklerstudio The Farm 51 verspricht euch mit dem Chernobyl VR Project eine interaktive Reise durch die verwüst (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Harvest Moon 3D - Lost Valley (Übersicht)