Schattenmähne verschwunden (Skyrim)

Hallo, ich muss mal wieder eine Frage stellen.
Ich habe vor ein paar Wochen von der Dunklen Bruderschaft das Pferd "Schattenmähne" bekommen, und bin damit ein bisschen rumgereist.
Letztens wollte ich dann bei einer Quest von A nach B kommen, allerdings war das Pferd dann verschwunden. Ich habe schon nachgeforscht, und es soll angeblich bei dem alten versteck der DB wieder aus diesem Teich kommen, tut es bei mir aber nicht. Ich habe auch schon versucht einen Befehl einzugeben, da hat sich aber auch nichts getan.
Kann mir jemand helfen?

Frage gestellt am 11. September 2015 um 20:21 von NutzerUser

8 Antworten

Der Gaul erscheint nur dort, wenn du (dein Charakter) einen Monat (Ingame) nicht die Cell betreten hat, in der dieser schwarze Tümpel liegt, wo Schattenmähne erscheint. Der Zähler für die Zeit, in der du die Cell nicht betrittst, wird bei jedem Betreten zurück gesetzt. Warte erst einmal den Monat ab, und spiele in anderen Regionen (Solstheim).

Antwort #1, 11. September 2015 um 21:00 von Astaroth1967

Okay, dankeschön.

Antwort #2, 11. September 2015 um 22:46 von NutzerUser

Kann es auch sein dass du zwischendurch mal auf einem anderen Pferd geritten bist? Dann gilt dies nämlich als dein "Hauptpferd" und Schattenmähne steht wo du es zuletzt gelassen hast. So lange bis du es wieder abholst soweit ich weiß.

Falls das nicht der Fall ist, gilt was mein Vorposter geschrieben hat.

Antwort #3, 12. September 2015 um 01:53 von Keto_89

Dieses Video zu Skyrim schon gesehen?
Beinahe hätte ich es vergessen, falls du Schattenmähne gerne reitest, aber doch gelegentlich auch zu Fuss unterwegs sein willst, weil man dabei die Gegend einfach besser erkunden kann, empfehle ich dir die Modifikation Whistle, welche du sowohl auf Nexus als auch im Steam Workshop findest. Diese ist völlig problemlos, mir ist kein Fall bekannt, wo diese zu irgendwelchen Problemen im Spiel geführt hätte. Damit kannst du dann immer den zuletzt gerittenen Gaul herbei Pfeifen (wird bei Bedarf, wie ein Zauber ausgerüstet). Einzig Arvak, der beschworene Gaul aus dem Dawnguard DLC, kann man damit nicht rufen, wenn man ihn zuletzt geritten hat, da dieser natürlich, jedes Mal neu beschworen werden muss.

Antwort #4, 12. September 2015 um 13:16 von Astaroth1967

+Keto_89 Ja, ich habe tatsächlich zwischendurch das Pferd gewechselt. Allerdings weiß ich nicht, wo ich Schattenmähne zuletzt stehen gelassen habe. Das Pferd, das ich nach SM geritten bin, ist aber mittlerweile tot, hat das was zu sagen oder ist das egal?

Antwort #5, 13. September 2015 um 00:48 von NutzerUser

Auch wenn du Schattenmähne stehen gelassen hast, um ein anderes Pferd zu benutzen, kehrt sie nach einer gewissen Zeit zum Tümpel zurück, wo man sie bekommen hat (ich hatte sie mehrmals, längere Zeit bei einem meiner Hearthfire Anwesen "parkiert", worauf sie dann auch irgendwann von ihrem Abstellplatz verschwunden ist, und ich sie beim Tümpel wieder abholen musste). Es spielt keine Rolle, ob der andere Gaul noch lebt oder gestorben ist. Dadurch, dass du den Gaul gewechselt hast, reist Schattenmähne nicht mehr mit dir, wenn du eine Schnellreise machst. Ich spielte oft einen Schleicher, und wenn ich meinen aktuellen Pferdebegleiter los werden wollte, hatte ich das Teil bei einem meiner Häuser abgestellt, und danach Arvak beschworen, damit ich, nachdem der Zauber abgelaufen war und Arvak ins Seelengrab verschwunden war, wieder allein unterwegs sein konnte, um mich den Zielen unbemerkt zu nähern. Kleiner Tipp noch, Schattenmähne ist, wenn sie wieder zum Tümpel gegangen ist, etwas oberhalb des Tümpels zu finden. Schwer zu sehen, weil es dort viel Vegetation gibt. Vielleicht siehst du sie ja mit dem Schrei Auraflüstern.

Antwort #6, 13. September 2015 um 01:55 von Astaroth1967

@Astaroth1967 Vielen Dank, ich werde auch das versuchen!

Antwort #7, 14. September 2015 um 19:31 von NutzerUser

@Astaroth1967 Es hat funktioniert, danke!

Antwort #8, 15. September 2015 um 17:52 von NutzerUser

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: The Elder Scrolls 5 - Skyrim

Skyrim

The Elder Scrolls 5 - Skyrim spieletipps meint: Ein wunderbares Abenteuer, das sicher die Träume vieler Spieler erfüllt und noch spannender ist als Vorgänger Oblivion. Kurz: das Rollenspiel des Jahres. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
6 Wege, beim Zocken eure Freunde zu verlieren

6 Wege, beim Zocken eure Freunde zu verlieren

Ihr spielt Videospiele UND habt Freunde? Das muss nicht sein! Wenn ihr euch an diese sechs wertvollen Tipps haltet, (...) mehr

Weitere Artikel

Chernobyl VR Project: Für PlayStation VR angekündigt

Chernobyl VR Project: Für PlayStation VR angekündigt

Entwicklerstudio The Farm 51 verspricht euch mit dem Chernobyl VR Project eine interaktive Reise durch die verwüst (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Skyrim (Übersicht)