Fragen (MGS 5)

Hey leute ich habe noch nie ein MGS spiel gespielt und möchte gerne wissen wie MGS5 Phantom pain so ist.

1.Was macht man in dem spiel?

2. Was gibt es nach der Story zu tun?

3. Hat man eine eigene Armee ?

4. Kann man Soldaten anheuern die ständig mit dir rum laufen?


Danke schon mal im voraus.

Frage gestellt am 05. November 2015 um 03:07 von SanandreasFreak

5 Antworten

Hallo,
ich hoffe ich kann dir mit ein paar Antworten helfen

1.
also zuallererst muss man sagen, dass der 5. Teil sich anders spielt als die bisherigen Teile. Es ist nicht linear sondern ein Open-World-Spiel bei dem man Haupt- und Nebenmissionen übernimmt. Diese Missionen kann man auf verschiedenste Weise lösen, zB schleichend im Verborgenen oder auch mit reiner Feuerkraft. Ersteres ist aber der interessantere Weg.
2.
Hab das Spiel noch nicht durch aber soweit ich weiß kann man danach weiterspielen. Man kann die Hauptmissionen übrigens immer wiederholen und andere Wege versuchen. Manche Missionsziele kann man auch nur lösen wenn man die Mission mehrmals spielt.
3.
Man kann gegnerische Soldaten entführen (mit einem Ballonsystem) und sie in verschiedene Bereiche der eigenen Armee stecken. Dieses Management ist sogar ziemlich komplex.
Die Soldaten kann man auf externe Einsätze schicken. Die bringen Geld, Ressourcen, neue Soldaten etc. Aktiv ist man bei den Einsätzen nicht dabei.
4.
Bei den normalen Haupt- bzw Nebenmissionen ist man alleine bzw hat wahlweise einen Begleiter (ein Pferd, einen Hund, eine Scharfschützin oder einen Walker) dabei. Jeder hat bestimmte Fähigkeiten und je öfter man sie mit nimmt, desto mehr erlernen sie.

Das Spiel ist wahnsinnig motivierend, schau dir einfach mal ein paar youtube-Videos an, da wird eigentlich alles erklärt.

Antwort #1, 05. November 2015 um 10:02 von Alfco

Zu 1:
Das Game gehört zu den taktischen Spionage Shooter ( zum Vergleich: Battlefield & co sind nur taktische Shooter )
Bedeutet : viel mehr Freiheiten die man bei BF nicht hat und komplexer.

zu 2:
Man kann die ganze Story wiederholen, bis man die letzte Auszeichnung erhalten hat. Es ist aber schon eine DLC in Planung, die alles vergrößern soll.
Spielt man "online" sind noch FOB-Missionen zu spielen; dort spielt man dann gegen andere Mitspieler bzw. gegen ihre jeweilige FOB.

zu 3.
Ja hat man

zu 4.
Anheuern ja; aber rumlaufen geht nur indirekt.
Man kann alles mit einem angeheuerten Soldaten spielen, wobei Filme & co aber so abgespielt werden als wenn man mit dem Hauptcharakter gespielt hätte.
Begleiter & co sind limitiert und müssen erst freigeschaltet werden.

Antwort #2, 05. November 2015 um 13:23 von Rondarius

Danke für eure antworten, ist die Story lang oder kurz?

Antwort #3, 05. November 2015 um 15:49 von SanandreasFreak

Dieses Video zu MGS 5 schon gesehen?
Die Story selbst ist eher kurz, weit unter 50h Spielstunden.
Aber in der Zeit hat man kaum Missionen in "S" abgeschlossen oder 100% Freischaltung erreicht.
Liegt man darauf wert ist es schon weit über 125h Spielstunden.

Antwort #4, 06. November 2015 um 14:14 von Rondarius

Ja wahnsinnig komplex ist die Story nicht.
Aber man kann alle Hauptmissionen wiederholen sooft man will. Zumal das auch nötig ist um alle vorgegebenen Ziele zu erreichen (zB kann es in einer Mission gleichzeitig die Ziele geben eine bestimmte Person rauszuholen oder dieselbe Person zu liquidieren). Um beide Ziele zu lösen muss man sie in dem Fall mindestens 2x machen. Dazu kommen weit über 100 Nebenmissionen und auch das freie Erkunden der beiden großen Gebiete ist möglich.
Oft lohnt es sich auf, die Hauptmissionen zu unterbrechen und erst einige Nebenmissionen zu machen oder andere Hauptmissionen zu wiederholen (zB um vielleicht an Spezialisten zu kommen, die wiederrum neue Waffen/Gegenstände erforschen können, welche die nächste Hauptmission leichter lösbar machen).
Und zwischendurch muss man sich auch immer wieder um das Mikromanagement in der Mother-Base kümmern. Ab der 22. Hauptmission kann man zudem vorgelagerte Basen bauen, die sogar von anderen Mitspielern angegriffen werden können.
Es gibt also neben der Story viel zu tun. Dadurch wirkt die Story etwas länger als sie ist ;-)

Antwort #5, 10. November 2015 um 11:32 von Alfco

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Metal Gear Solid 5 - The Phantom Pain

MGS 5

Metal Gear Solid 5 - The Phantom Pain spieletipps meint: Das "Open World"-Spektakel offeriert spielerische Vielfalt, neuartige Schleichmöglichkeiten und motivierenden Basisbau. Ein wahres Fest! Artikel lesen
Spieletipps-Award91
Xbox One X: Gamestop startet Umtauschaktion in den USA

Xbox One X: Gamestop startet Umtauschaktion in den USA

Seit heute ist die Xbox One X offiziell in den Vorverkauf gestartet, da kündigt die Einzelhandelskette Gamestop be (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

MGS 5 (Übersicht)