Ein paar Fragen von einem Neuling ^^ (Fallout 4)

Hey Leute ^^

Hab bisher noch kein Fallout gespielt und wollte etwas warten bevor ich blind dem Hype um den 4en Teil Folge ... daher ein paar Fragen ;)

1. Sterben Begleiter für immer? Kann man mehrere Begleiter gleichzeitig haben oder generell mehrere Begleiter und zwischen ihnen wechseln?

2. Wie groß ist die Welt? Größer als in Skyrim oder Witcher 3?

3. Bei Tipps steht, dass man früh im Hauptquest an einen Punkt kommt, bei dem man sich entscheidet ob man zurück nach Sanctuary geht oder Diamont City aufsucht. Ist die Entscheidung absolut, also kann ich nur zurück oder nur nach Diamont City?

Klar ist zwar Open-World aber manche Entscheidungen verändern ja etwas für immer ...

4. Wie sind die NPCs? Mal abgesehen von der schlechten Animation, haben sie Tiefgang und ist die deutsche Syncro gut?

5. Wie sind die Quests und die Story? Haben sie Tiefgang und reisen sie einen mit?

6. Sind die Nebenquests abwechslungsreich oder werden sie schnell eintönig. In The Witcher 3 waren die Nebenquests gegen Mitte-Ende des Spiels nur noch fad und immer gleich. Rein ins Haus/Höhle/Burg etc., Monster killen wieder raus und Belohnung abholen. Auf sowas kann ich dann schon verzichten xD

7. Wie ist die Balance im Spiel. Bei Witcher z.b. bekam man durch Mobs kaum XP sondern nur durchs questen. Damit war gesichert, dass man die gute Story kennenlernen muss und sowas gefällt mir gut. Aber wenn man schnell lvlt und guten Waffen findet ist es blöd. Wird man schnell over-powerd oder gibt es ständig neue Herausforderungen die einen auch wirklich "fordern"? Umgedreht wärs auch beschissen, also kaum bis selten gute Waffen/Rüstung und wenige XP ... es sollte eben ne gute Balance haben xD

8. Einige von euch haben sicher schon mehr als 40 Stunden investiert oder ^^ ... Hat es wirklich langzeitpotential oder wirds eher eintönig. Ich bin nicht der wo die schönste Stadt baut, sondern nur das nötigste und weiter mit dem leveln und questen xD

Aber wenn die Story eher schlecht, die Nebenquests schnell fad werden und die Chars/NPC flach sind, dann ist es nichts für mich. Also wollt ich vorab mal euch fragen was ihr mir so sagen könnt und bitte keine Euphoriker die das Spiel gut reden müssen weil sie 70? geblecht haben ^^ ... ernste Antwort bitte ... danke ;)

Frage gestellt am 16. November 2015 um 16:27 von J_U_K

3 Antworten

Puh...ganz schön langer Text...mal schauen was ich schaffe xD

1.: Beggleiter können nie sterben, auch nicht, wenn du ihnen 50 Schläge mit einem Superhammer verpasst. Im Kampf kann es sein, dass die Begleiter "down" sind, heißt, sie sitzen auf dem Boden und stehen entweder nach dem Kampf auf oder wenn du ihnen ein Stimpak gibst. Es gibt glaub ich bis zu 12 Begleiter und man kann sich immer aussuchen, wer einen begleiten soll (außer die Person mag dich aus Gründen nicht mehr und folgt dir nicht mehr) den vorherigen Begleiter kann man in eine der eigenen Siedlungen nach Wahl schicken. Man kann übrigens mit menschlichen Begleitern auch eine Beziehung eingehen.

2.: Die Karte selbst kommt einem am Anfang sehr groß vor, allerdings ist sie garnicht so groß. Aufjedenfall nicht Skyrim oder Witcher 3 größer. Allerdings bewegt man sich ja in F4 auch langsamer. (Es gibt keine Pferde). Desweiteren sind die Orte teils sehr nah aneinander. Eine Mall, die man durchaus als mittlere Dungeon betrachten kann ist direkt neben einem anderen begehbarem Haus usw.

3.:Bin in der Hauptquest nicht weit und kann deswegen könnte mir jetzt nur vorstellen, dass du eine Szene ganz am Anfang meinst. Man muss so oder so nach Diamont City und ich denke nach Sanctuary kann man auch imemr noch gehen, da dort das Tutorial fürs Städte baun ist.(Wenn man es als Tutorial sehen will...)

4.: Ich weiß jetzt nicht, was du mit schlechten Animationen meinst, aber die Begleiter die man haben kann haben, soweit ich mich mit ihnen auseinandergesetzt habe schon Tiefgang. Die deutsche Synchro finde ich eigentlich sogar ziemlich gut. Man merkt halt natürlich, wie bei Skyrim, das viele Trash-Charaktere mal die gleiche Stimme haben, aber das ist ja normal ^^

5.:Habe bissher nur 2 oder 3 Hauptquests gemacht und nur ein paar Nebenquests, also kann ich hierzu nicht soviel sagen. Allerdings kann ich von heute von einer nicht Quest berichten: Ich war heute in einer großen 3 Etagigen Shopping Mal. Dort lief ein Funksender, wo um Hilfe gebeten wird, dass die Person in einem Lagerraum von einer Bank in dieser Mall gefangen ist und dort seit 4 Tagen ist und kein Wasser mehr hat usw. und beschreibt, wie man die Tresortür öffnet. Ich habe ~ 1 Std. gebraucht bis ich endlich diese Mall komplett durch hatte und endlich diese Bank gefunden habe. Dabei hatte ich die ganze Zeit diese Hilfeschleife laufen. und ich hab die ganze Zeit gehofft, dass die vielleicht doch mal lebt. Das man vielleicht doch mal wen retten kann...und wenn man dann diese Tresortür öffnet und dann da nur noch ein Skellet zu finden ist...schon mies...

6.:Zu den Nebenquests bissher sind viele nur: Gehe dort hin und finde XY oder gehe da hin und töte alle. Es gibt weniger wirklich mitreißende Nebenmissionen, aber auch ein paar gute, die ich hier nicht erzähle =P
Insgesamt sind es eher diese kleinen Randgeschichten die man mitbekommt, die den Charme des Spiels ausmachen, wie z.B. Die Frage, warum in dem und dem Haus so viele Skellette liegen oder so.

7.: Wie bei vielen Openworld spielen kann es sein, dass du mal schnell eine gute Waffe findest. Allerdings kann es genausogut sein, dass du dich in ein falsches Gebiet verirrst und deine vermeintliche "Overpower-Waffe" einfach garkeinen schaden macht und du stirbst. Quest geben schon mehr XP als Gegner, allerdings kann man auch mit Gegnern (sehr langsam) leveln, mit Schlösser knacken oder indem man andere überredet (den Charisma Skill verwendet und es gelingt). Für das bauen finde ich bekommt man Anfang zu viel XP, aber naja. Ich finde insgesamt die Balance ganz in Ordnung

8.: Ich habe momentan nach 7 Tagen 74 Std Spielzeit...Öhöm...Fallout 4 ist ein Spiel für Entdecker. Man muss es mögen einfach durch die Weltzuziehen, irgendwo, in irgendein Gebäude zu gehen und da die Geschichte zu erfahren (und Neben bei alles mitzunehmen, was nicht Niet- und Nagelfest ist). Es ist für Leute die es Mögen einfach mal mit 70erjahre Musik durch die Gegen zu wandern und einfach mal die Landschaft zu genießen. Wie jeder Open-World wird es gegen Ende eintönig, so ist das bei großen Welten und die Entwickler können ja auch nicht das Rad neu erfinden ^^ Bissher ist bei mir die langzeitmotivation da und wir auch hoffentlich bleiben

Bissher finde ich die Story (nach nur 2-3 Hauptquest) sehr gut. Ich bin sehr gespannt wie es weitergeht. Allerdings ist mir das Spiel zu schade, als dass ich einfach die Story durchziehe und dann keine Lust mehr habe.
Die Hauptcharaktere, die ich bissher kennengelernt habe, haben eine gute Story. Habe bissher nicht soviele Nebenquests kennengelernt, aber mit hat es Spaß gemacht zu dem Ziel zu gehen und 1000 andere Sachen zu finden in die man sich hinein verirrt. Ich habe für das Spiel für ich flaube 55,- gekauft und die waren es mir bis jetzt allemal Wert.
Hoffe ich konnte dir helfen =)
LG Samoku
PS: Habe es mir nicht nochmal durchgelesen...also...Entschuldigung für die Rechtschreibfehler ^^

Antwort #1, 16. November 2015 um 23:21 von Samoku

Mir fällt grade noch ein, dass ich erwähnen sollte, dass ich es mir für Pc gekauft habe ^^ Shooter und Controller...ne...

Antwort #2, 16. November 2015 um 23:23 von Samoku

Haha danke für deine ausführliche Antwort alta ^^ ... ja die Frage war etwas lang xD

Ich steh auf stundenlanges Looten und Leveln wenn die Atmosphäre und die Hintergrundstory passen.

Mir ist es in Witcher auch so gegangen dass ich die Hauptstory nicht sofort beenden wollte und habe viel Shit nebenbei gemacht am Ende war ich so stark dass ich nur 1 Minute für den Enboss gebraucht habe und das war dann etwas entäuschend. Nach einer Story fehlt mir oft der Ansporn weiter in der Welt zu spielen ... wird wohl in Fallout nicht anders sein ^^

Na dann scheints ja eh ganz gut zu sein. Wer mir noch ein Lets Play gönnen und dann entscheiden ;)

Thx män xD

Antwort #3, 16. November 2015 um 23:42 von J_U_K

Dieses Video zu Fallout 4 schon gesehen?

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Fallout 4

Fallout 4

Fallout 4 spieletipps meint: Ein umfangreiches Rollenspiel in einer faszinierenden postapokalytptischen Welt. Endlich wieder zurück ins Ödland! Artikel lesen
Spieletipps-Award90
Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Endlich ist er da, der Tag an dem Spiel XY erscheint. Als braver Vorbesteller müsst ihr euch jetzt um nichts mehr (...) mehr

Weitere Artikel

Dragon Ball FighterZ: Neue Details bekannt

Dragon Ball FighterZ: Neue Details bekannt

Ein paar Details zum Action-Spiel Dragon Ball FighterZ sind durch die aktuellen Ausgaben der japanischen Magazine V-Jum (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Fallout 4 (Übersicht)