Optimales Team (Dragon Quest 9)

Hey ^^
Nach einiger Zeit habe ich mich einmal wieder an Dragon Quest versucht.
Mein Team besteht aus einem Paladin,der mit Duldsamkeit den Schaden der anderen Chars blockt, einem Gladiator,der versucht mit Falkenhieb bzw. Blindekuh möglichst viel Schaden rauszuholen, einem Priester , der natürlich den Paladin bufft mit Stärkung Abschirmung ect und mit Vollheilung heilt und einem Schwertmagier, der den Gladiator und sich mit Energieschub bufft um dann ordentlich Schaden zu machen und evtl noch den einen oder anderen Debuff zaubert. Nun meine Frage : Ist das Team schon optimal zum spielen oder gibt es noch weit aus effektivere Teamzusammstellungen ? Wäre cool wenn der ein oder andere seine Taktik und seine Zusammenstellungen mitteilen würde ^^ Freue mich auf eure Antworten
MfG

Frage gestellt am 05. Dezember 2015 um 16:18 von Blader44

9 Antworten

Das "beste" Team zu finden ist sehr schwer und es hängt auch damit zusammen, was du bereit bist an Zeit in die Charakterentwicklung zu stecken, hier mal einige gängige Teamzusammenstellungen:

- 3x Gladiator, 1x Priester: Gladis machen sehr viel Schaden und können mit einer guten Rüstung auch etwas aushalten, der Priester heilt sein Team und bufft bzw. entfernt Debuffs der Gladis.

- 3x Gladiator, 1x Weiser: Ähnliche Kombination wie oben, nur noch offensiver als bisher, da der Weise sowohl heilt, als auch Schaden macht.

- 2x Gladiator, 1x Paladin, 1x Priester: Schöne Teamkombo, wenn man nicht zu viel Zeit in die Charaktere stecken möchte, das Team ist gut und kann relativ früh schon ordentlich kämpfen.

- 3x Paladin, 1x Priester: Dieses Team eignet sich nur, wenn man sehr viel Zeit und Geduld hat, da man die Samen für die Paladine sammeln muss. Das Team macht zu wenig Schaden, weshalb alle Stärkesamen in Massen brauchen. Der Vorteil ist, dass man 3x die Chance auf einen Paladin-Todesstoß hat, der der beste im ganzen Spiel ist.

- 3x Paladin, 1x Weiser: Wie oben müssen auch hier die Samen gesammelt werden, mit Weiser ist das Team noch offensiver.

Ich selbst bevorzuge 3x Paladin, 1x Priester. Meine Paladine haben alle LP, MP, ATK, DEF auf dem Maximum, weshalb das Team so viel Schaden macht wie Gladiatoren (vielleicht etwas mehr ^^). Ich arbeite gerade daran meinen Priester zum Weisen zu machen, aber dafür fehlen mir noch Samen.

In der Theorie müsste auch 4x Paladin möglich sein, aber bisher habe ich mich da noch nicht rangetraut, wenn wer Erfahrungen mit der Kombination hat, kann er sich gerne melden!

Antwort #1, 05. Dezember 2015 um 18:26 von iWolf

3x Paladin und einmal Priester klingt ziemlich interessant ^^ wie viel Zeit müsste man in das farmen von den Samen ungefähr investieren ? ^^
Meinst du das man im Endeffekt mit einem Gladiator und einem Schwertmagier + Energieschub auf genau so viel Schaden kommt als wenn man 2 Gladiatoren im Team hat ?

Antwort #2, 05. Dezember 2015 um 18:31 von Blader44

Also wenn du viel Glück hast würde ich sagen, dass du mit etwa 100 Stunden farmen rechnen musst ^^

Nein, zwei Gladiatoren kommen auf mehr Schaden, mit der Fähigkeit "Doppelmoppel" bekommst du ebenfalls den selben Effekt wie mit "Energieschub".

Antwort #3, 05. Dezember 2015 um 18:38 von iWolf

Dieses Video zu Dragon Quest 9 schon gesehen?
Ich schließe mich den Kombinationen von iWolf an. Mein Team besteht aus einem Priester, einem Krieger, einem Gladiator und einem Paladin, dadurch habe ich nicht wirklich großartige Schwächen im Kampf gegen Grottenbosse.

Ich würde jedoch die Finger von Schwertmagier, Zauberer und Dieb lassen, da diese als Teammitglieder so gut wie nutzlos sind, da ihre Zauber nicht wirklich viel bringen und ansonsten in jedem Bereich von den Stats her von mindestens einem anderen Beruf übertroffen werden. Nur ihre Besonderen Talente sind interessant.

Antwort #4, 27. Dezember 2015 um 11:19 von SirLeopold

@ SirLeopold:
Da muss ich gegenhalten, bei verschiedenen Teams können sowohl Schwertmagier als auch Zauberer sehr von Nutzen sein. (Diebe sind wie auch Koryphäen eher zum Spielspaß gedacht und deshalb mehr oder weniger nutzlos, dass stimmt^^)
Schwertmagier sind dadurch empfehlenswert, dass sie die Elemente-Fähigkeiten besitzen wie zum Beispiel Feuerkraft, Lebenskraft etc. Dadurch, sowie einigen nützlichen Zaubern sind sie im Team zu empfehlen (Sie sind kein Muss aber auch nicht schlecht)
Zauberer bringen im physischen Schaden unter 0, was sie aber auch nicht müssen, da die starken Zauber das ausgleichen. Bei Zauberern muss man nur dafür Sorgen, dass sie immer genug MP haben, was durch Items, und Ausrüstungsgegenstände einfach zu bewältigen ist.

Was die starken Teams angeht bin ich da in etwa der selben Meinung wie iWolf. Gerade der Vorschlag Paladin, 2x Gladiator, Priester/Weiser war eine meiner Lieblingsteams und ermöglicht es die Story mit einem Teamlevel zwischen 30 und 40 zu beenden.

Allerdings sind ein paar Teams vergessen worden:
Gladiator, Glatiator, Weiser, Priester damit man eine Chance hat, sollte ein Heiler sterben.

Gladiator, Gladiator, Schwertmagier, Priester bringt verschiedene Vorteile im Angriff

Für Leute, die mal was neues probieren wollen: ziemlich lustig ist auch ein Team aus Zauberern: Zauberer, Schwertmagier, Weiser, Priester.

lg

Antwort #5, 05. Januar 2016 um 09:52 von Gweddry

gladi,gladi,schwertmagier,priester warum xd?

und um diese teamfrage endgültig zu klären, das beste team für schnellen damage ist:
gladi
gladi
gladi
gladi (könnte auchn healer sein aber nicht unbedingt notwendig glaub ich)

seeds müsste man auch am schnellsten erfarmt haben

man kann auch 3-4 palas nehmen wenn man gern ne sichere strategie hat, aber ich bevorzuge gladis wegen dem todesstoß und auf risiko zu spielen macht mehr spaß, nach 2-3 runden is entweder der boss down oder ich ^^"

Antwort #6, 12. Januar 2016 um 20:09 von drakal

@Gweddry Der Zauberer hat schon starke Zauber aber seine größten Schwächen sind halt die geringen LP und die geringe Verteidigung. Da kann´s halt passieren, dass der Magier immer mit einem Schlag K.O. ist, was halt bei ´nem Krieger oder Gladiator so gut wie nie groß der Fall ist. Der Schwertmagier ist für mich aber wegen folgenden Punkten am Schlechtesten:
- Jeder seiner Stats wird von mindestens einem anderen Beruf übertroffen
-Feuerkraft, Eiskraft etc. kann man in jedem Beruf einsetzen
-Seine Zauber helfen gegen Grottenbosse kein Stück. Bosse sind ja nur gegen Schwächung verwundbar, was schon mal alles, was der Schwertmagier an Zaubern hat, nutzlos macht (Außer Schwächung natürlich). Desweiteren ist er ja auch nicht der Einzige, der Schwächung oder Energieschub kann.

Klar, gegen normale Gegner können seine Zauber helfen, aber ich würde lieber meine Verteidigung boosten, was 100% passiert und Schaden machen, anstatt zu versuchen den Gegner zu verwirren oder einzuschläfern, wofür ich erst mal 2-3 Runden verschwende, wenn´s nicht klappt. 2-3 Runden, wo ich den Gegner wahrscheinlich schon längst hätte besiegen können wohl gemerkt.
Letzten Endes ist der Schwertmagier nur wegen seinen Kräften gut. Hat man die, kann man wieder zu "effektiveren" Klassen wechseln.

Antwort #7, 13. Januar 2016 um 16:12 von SirLeopold

naja seeds machen alles möglich :/, und zauber hat er eben bessere als der gladi, isses wegen dem todesstoß aber trotzdem nich wert (und btw wenn man genug zeit hat wirklich alle werte auf 999 zu bringen, ist es sinnlos seine werte zu erhöhen weil das das maximum ist xd

Antwort #8, 13. Januar 2016 um 22:22 von drakal

Aber es nimmt sich ja nicht jeder die Zeit, alles auf 999 zu bringen :D letzten Endes gibt es halt in diesem Spiel übelst wichtige Klassen und Klassen, die man halt nicht länger als nötig im Team haben sollte.

Antwort #9, 14. Januar 2016 um 16:19 von SirLeopold

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Dragon Quest 9

Dragon Quest 9

Dragon Quest 9 spieletipps meint: Rollenspiel-Hit mit einer faszinierenden Welt, die den Spieler geradezu in seinen Bann zieht. Es ist klassisch designt, mit eigenem Flair und sehr motivierend. Artikel lesen
Spieletipps-Award90
Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Endlich ist er da, der Tag an dem Spiel XY erscheint. Als braver Vorbesteller müsst ihr euch jetzt um nichts mehr (...) mehr

Weitere Artikel

Das erscheint Kalenderwoche 34

Das erscheint Kalenderwoche 34

Nächste Woche läuft die gamescom - da kann doch eigentlich nicht viel Wichtiges nebenbei passieren, oder? Fals (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Dragon Quest 9 (Übersicht)