Entäuscht ! (Digimon Story - Cyber Sleuth)

Guten Abend

Ich finde dieses spiel, bis jetzt das beste digimon spiel ever, ich habe paar story trailer angeschaut, und finde es einfach richtig epic! Aber schade, das es nicht auf deutsch rausgekommen ist, ich finde echt frechheit von Bandai Namco Games Deutschland, das sie es nicht übersetzt haben, sie scheinen echt faul zu sein, gute spiele werden nie übersetzt -.-


Ich wollte mir dieses spiel unbedingt kaufen, aber habs sein gelassen, wegen englisches text, was wäre wenn ich wegen englisches text im spiel nicht weitergekommen wäre? dann wäre es schade wieder aus dem fenster rauszuwerfen -.-

Hätten die auf deutsch übersetzt, würde das spiel sehr erfolgreich verkauft werden, mit englischen titeln kommen, bandai namco nicht sehr weit, und wird nicht gut verkauft. Wenn die schon nach erfolg sehnen, dann müssen die es auch übersetzen !

Danke im vorraus

Frage gestellt am 05. Februar 2016 um 21:57 von BlueShanks

11 Antworten

naja das game ist eigentlich ganz cool vorallem das Digimon sammeln, aber es ist doch so einiges von Persona geklaut finde ich zumindest, das man die Kamera nicht drehen kann oder man nur diese schlauch level hat finde ich persönlich aber schlimmer als die Englische sprache

Antwort #1, 05. Februar 2016 um 22:27 von UndergroundGT

Ja gute games wie persona etc kommen nie in deutsch raus, ich wollte mal immer persona zocken, aber habs doch sein gelassen -.-

ich finde trdzm richtig frechheit von bandai namco, das sie es nicht übersetzt haben, sie sorgen dafür das viele fans zurückziehen, ich finde bandai namco deutschland, haben echt sehr dumme chef und mitarbeiter, die nicht mal vernünftig profit machen können, bei dem guten spiele, ich als der chef, würde jedes spiel, auf deutsch rausbringen, um mehr profit zu machen, sry das ich so genervt bin, aber langsam geht mir dieses bandai namco langsam auf die nerven..

Ich wollte mir digimon holen, hab so lange auf eine digimon gefreut, und was kommt am ende raus? richtig entäuschend.

Antwort #2, 05. Februar 2016 um 22:34 von BlueShanks

Na der englischen Sprache versteht doch Heutzutage wirklich jeder zumindest ein bisschen. Wenn du mal deswegen im Spiel festhängst, dann such nach einer Lösung im Internet oder frag hier im Fragenbereich nach :)

Die Übersetzung haben ja leider nicht nur wir Deutschen nicht bekommen. Es gibt das Spiel nur auf Japanisch und auf Englisch. Deine Aussage, dass sie nur mit englischen Texten keinen Verkaufserfolg haben, stimmt absolut nicht. Englisch wird überall auf der Welt gesprochen oder zumindest verstanden.

Deutsch gilt in sieben Ländern als Amtssprache, bzw. wird dort gesprochen. Eine Übersetzung könnte/würde sich definitiv lohnen. Aber Bandai Namco ist nun mal gegen eine Übersetzung. Da trifft den deutschen Vertrieb im Übrigen keine Schuld, da diese eine Erlaubnis zum Übersetzen brauchen. Läuft alles von der Hauptzentrale in Japan und die sind nun mal dagegen.

Letztendlich wird auf den Verzicht durch die Übersetzung in andere Sprachen, Geld gespart. Die wollen halt kein Risiko eingehen.

Mehr kann man dazu nicht sagen. Aber ich kann dir das Spiel wirklich empfehlen. Streub dich nicht so gegen den Bildschirmtext ^^

Schönen Abend noch.

Antwort #3, 05. Februar 2016 um 22:35 von ben24

Dieses Video zu Digimon Story - Cyber Sleuth schon gesehen?
Alle spiele wie Naruto, DBZ, One Piece, Pokemon und andere nicht anime games werden in deutsch übersetzt, also du sagst sie sind gegen übersetzung, warum wird dann alle anderen in deutsch übersetzt, und gute games wie persona, und digimon nicht? außerdem wären die gegen übersetzung, würden die nicht französisch dazu übersetzten, siehe final fantasy explorers etc. die kamen in 2 sprachen raus einmal englisch einmal französisch, und von welches risiko redest du, wenn ich fragen darf?

Antwort #4, 05. Februar 2016 um 22:50 von BlueShanks

Ich könnte die eine plausible Erklärung geben, warum Bandai es nicht über setzt hat. Auch wenn Digimon viele Fans in Europa hat, ist neben One Piece, Dragonball oder Naruto doch eher ein nieschen Anime geworden. Also wird Bandai nicht das risiko eingegangen sein, eine teuere Übersetzung zu bezahlen, mit dem nicht vorhandenen Wissen wie gut sich das Spiel verkauft.

Sollte es sich total schlecht verkaufen, bleiben sie auf den kosten sitzen. Sollten sie nun merken, dass es sich richtig gut verkauft, kommt vielleicht noch eine Übersetzung als Patch oder das nächste Digimon Spiel bekommt eine Übersetzung spendiert.

Eine Übersetzung ist garantiert nicht billig und sei mal ehrlich, dass Risiko würdest du auch nicht eingehen.

Und ich spiele das Spiel nunseit ein paar Stunden und kann dir sagen, dass Schul Englisch reicht hier aus. Und je mehr leute es kaufen, trotz der Sprache verhelfen zu guten verkaufszahlen :)

Antwort #5, 05. Februar 2016 um 23:21 von Squall1990

Wie es scheint hat Bandai anhand der letzten Verkaufszahlen von einem Digimon Spiel entschieden das es nicht übersetzt wird. Das letzte Spiel wurde wohl übersetzten, aber der Verkauf ging alles nur nicht gut, weswegen man sich wohl gegen eine Übersetzung entschieden hat um nicht wieder höhere Kosten zu haben.

Ich selbst bin wirklich nicht gut in Englisch, ich habe wirklich sehr große Probleme damit, aber selbst ich sage: Der kauf lohnt sich. Auch wenn man es nur zu einem Drittel versteht, vieles ist selbsterklärend. Und in der heutigen Zeit kann man gar nicht mehr bei einem Spiel nicht weiter kommen, dank vielen sehr fähigen Lets Playern. Es ist ein lohnenswerter Kauf und selbst ich sage, wer es dann nicht kauft wegen der Sprachbarriere: Ist es halt leider so.

Ich kann verstehen das Bandai dann sagte das sie es nicht wollten, ich finde es selbst unglaublich schade, weil ich eben so schlecht in Englisch bin, aber es bleibt im Rahmen des möglichen, wenn man etwas wirklich spielen will. Und wenn selbst eine Petition nicht genug Stimmen einbrachte (2000 Stimmen), sollte man vielleicht nachvollziehen können warum ein Publisher sich eher dagegen entscheidet.
Manche Leute sollten sich vielleicht einmal ein bisschen informieren, bevor sie es mit etwas abtun wie "Faulheit".

Antwort #6, 06. Februar 2016 um 00:54 von Tsuranami

Ich hab mir das Spiel am 4.2. gekauft.
Ohne auf die Sprache zu schauen.
Dann hab ich gesehen, Sprachausgabe japanisch, Text komplett englisch.
Und ich dachte mir so, oh okay!
Ich kann ehrlich gesagt nicht verstehen, warum einen das abhalten sollte. Nun hab ich wirklich keine Probleme mit Englisch, ich hab früh angefangen, mir Filme und Bücher in Englisch zuzulegen und auch Spiele zu spielen, die es nur auf Englisch gibt.
Und jetzt mal ernsthaft, wenn du ein Fan bist, dann gehst du über sowas hinweg, oder setzt dich hin und frischst dein Englisch auf.

Antwort #7, 06. Februar 2016 um 09:37 von Emiliel

Wie schon erwähnt wurde, eine Lokalisierung kostet nunmal Geld, ich weiß schon das viele von euch die da immer rummotzen das nicht verstehen können oder wollen, aber so ist es halt.

Gerade bei einem Spiel wo Bamco nicht weiß ob es sich gut verkauft (was beim Digimon Franchise leider der Fall ist) wird erstmal auf Nummer sicher gegangen und es bleibt Englisch denn damit ist es weltweit verkäuflich und man geht kein Finanzielles Risiko ein, das ist eine Frechheit von Bamco sondern einfach sicheres denken, das wenn man etwas Ahnung hat auch Sinn macht.

Es gibt eben nur eine Deutsche Lokalisation wenn Bamco sicher sein kann das die Kosten sich lohnen und das Spiel sich gut verkauft, da die letzten Digimon Spiele nicht so gut gelaufen sind, gab es Jahre lang überhaupt keine Spiele aus diesem Franchise bei uns, sie haben aber den Fans zu liebe jetzt nochmal einen Versuch gestartet. Das ist auch der Grund warum man das Spiel kaufen und unterstützen sollte, sieht Bamco das sich dieses Spiel gut verkauft, wird das nächste Digimon sicher eine deutsche Lokalisierung bekommen.

Das selbe war ja auch bei Sword Art Online, Hollow Fragment wurde nur auf englisch veröffentlicht, aber weil es sich gut verkauft hat, wurde Lost Song jetzt auch deutsch Lokalisiert.

Das Naruto, One Piece, Dragonball oder Pokemon immer lokalisiert werden, hat den einfachen Grund das sie unglaublich Bekannt und beliebt sind und hier sicher ist das die Spiele ein Erfolg werden, Digimon hat hingegen ein ziemliches Nischendasein da es gerade in Europa bei der jungen Käuferschaft unbekannter ist, aufgrund von fehlender TV Präsenz in den letzten Jahren. Daher wird hier nunmal erstmal auf Nummer sicher gegangen, vollkommen verständlich und nachvollziehbar.

Antwort #8, 06. Februar 2016 um 10:07 von Albireo20

Albiro hat vollkommen Recht. Und mein Englisch ist auch nicht das Beste, aber ich hatte bis jetzt überhaupt keine Probleme es zu verstehen.

Antwort #9, 06. Februar 2016 um 10:49 von tear-grants

soweit ich es bisher gesehen hab ist das spiel wirklich gut und auch wenn es nur mit englischen texten ist kann auch ich der englisch nicht wirklich drauf hat sehr gut verstehen und wenn ich dann mal was wichtiges nicht verstehe wie ne skill beschreibung dann gibt es da immernoch google^^ die übersetzung dort is nicht die beste ja aber einzelne worte kann man da schonmal raussuchen und den rest kann man sich dann selbst denken und so kommt man auch gut durchs spiel wobei in den texten sowieso nicht wirklich spiel relevantes enthalten ist und um zu verstehen das man jetzt zb. in shinjuku nach einem roten ausrufezeichen suchen soll muss man kein super englisch können
also kauft das spiel und wie vorher gesagt wird das nächste spiel dann auf deutsch kommen siehe sword art online.

Antwort #10, 06. Februar 2016 um 11:22 von BloodyShadow1

Ich bin in Englisch alles andere als gut, aber trotzdem kann ich alles verstehen. Mit bisschen Anstrengung bekommt man das hin und gerade für dieses Spiel lohnt sich das auch.^^

Antwort #11, 06. Februar 2016 um 19:52 von Excidium

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Digimon Story - Cyber Sleuth

Digimon Story - Cyber Sleuth

Digimon Story - Cyber Sleuth spieletipps meint: Gelungenes Sammel-Rollenspiel für Digimon-Anhänger und Einsteiger in der digitalen Welt. Aber dennoch nie so umfangreich und charmant wie Pokémon. Artikel lesen
74
Matterfall: Eins mit der Materie

Matterfall: Eins mit der Materie

Es ist mal wieder Zeit für ein PS4-exklusives Spiel von Housemarque. Da dürfen sahnige Partikel-Effekte ebenso (...) mehr

Weitere Artikel

Das erscheint Kalenderwoche 34

Das erscheint Kalenderwoche 34

Nächste Woche läuft die gamescom - da kann doch eigentlich nicht viel Wichtiges nebenbei passieren, oder? Fals (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Digimon Story - Cyber Sleuth (Übersicht)