Nach 3 Jahren wieder Minecraft (Minecraft)

Hallo,

Ich habe damals immer leidenschaftlich Minecraft gespielt.
Vom Release an war ich immer dabei und hab auch ungefähr bis zum Dschungel-Patch gespielt hab.

Nun habe ich mir eben eine Folge "Life in the Woods" von Gronkh angesehen und will nun UNBEDINGT wieder minecraft spielen.

Ich hoffe hier findet sich jemand mit etwas Zeit und kann mir einige Fragen beantworten, Ich wäre unendlich dankbar dafür :)

1. Wie gesagt, seit 2,5-3 Jahren habe ich kein Minecraft mehr gespielt und es hat sich einiges geändert.

Was hat sich "grob" in Minecraft geändert?
Gibt es neue Biome, Fahrzeuge/Fortbewegungsmöglichkeiten, neue Technik, neue Dimension, Tiere, Erze, Redstone etc.?

2. Gibt es eine einfache Möglichkeiten Mods/Shader zu installieren?

Denn damals musste man immer mit WinRar alles entpacken ---> Win+ R ---> %appdata% ---> minecraft/mods usw... und in 9/10 Malen hat das ganze nicht funktioniert. Kurz gesagt: Es war der Horror.

3. Welche Shader/Mods benutzt Gronkh in seinem LetsPLay und wo kann ich die runterladen?


Ich wäre sehr sehr dankbar wenn mir jemand meine Fragen "ausgiebig" beantworten könnte.

Lg :)

Frage gestellt am 10. April 2016 um 22:42 von AntonPlayAll

2 Antworten

Ich gehe jetzt mal davon aus, das du als letztes mit Version 1.2 zu tun hattest.

1. Mittlerweile sind einige Dinge dazu gekommen:
Seit 1.3 - Abenteuermodus, Handel mit Dorfbewohnern, Wüstentempel, Dschungeltempel, Smaragde, Endertruhen, Mehrspieler über LAN.

Seit 1.4 - Welttyp Flachland ist anpassbar, Sumpfhütten, Leuchtfeuer, Befehlsblock, Mauern, Amboss, Redstone-Verstärker, Wither.

Seit 1.5 - Anzeigetafel, Wägeplatte, Redstone-Komparator, Aktivierungsschiene, Trichter, Spender, Netherquarz.

Seit 1.6 - Pferde, Leine, Strohballen, Namensschild.

Seit 1.7 - viele neue Biome (z.B. Tafelberg, Dichter Wald, Riesentaiga), neue Blumen, überholtes Fischereisystem.

Seit 1.8 - viele neue Befehle, Kaninchen, Ozeanmonument, Welttyp Angepasst.

und seit kurzem mit der 1.9 - verbessertes Kampfsystem, beide Hände sind nutzbar, Überarbeitung des Endes.

(Solltest du zu bestimmten Dingen Fragen haben, antworte ich gerne. Ansonsten empfehle ich einen die Wiki, bevorzugt aber die Englische.)

2. Zu der Modinstallation: Es ist auf jedenfall einfacher geworden. Für die meisten Mods musst du eine entsprechende Forge Version passend zur Minecraftversion runterladen und installieren lassen.
Dann hasst du in deinem .minecraft Ordner einen Ordner mit Namen mods in den du alle reinpacken kannst. (Für eine ausführliche Anleitung einfach Fragen oder Google nutzen.)

Was Gronkh angeht: Life in the Woods ist ein Modpack, also eine Zusammenstellung von verschiedenen Mods. Der Link zu dem Modpack steht unter seinen Videos von Life in the Woods.
Ich würde dir aber raten dir die Mods vorher mal anzusehen wenn du so lange nicht mehr gespielt hast. Es sind zwar keine Hochtechnischen Mods drin, aber wenn man keine Information hat wie man was machen kann, kann man schon mal gefrustet sein.

Antwort #1, 11. April 2016 um 10:02 von DarkAeon

Dieses Video zu Minecraft schon gesehen?
ok vielen Dank für die Antwort :)

Antwort #2, 11. April 2016 um 15:09 von AntonPlayAll

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Minecraft

Minecraft

Minecraft spieletipps meint: Kreativer Mix aus Puzzle, Rollenspiel und Geschicklichkeit: Das etwas andere Lego-Spiel, das süchtig macht. Artikel lesen
Spieletipps-Award91
Hellblade - Senua's Sacrifice: Die spielgewordene Wikinger-Hölle

Hellblade - Senua's Sacrifice: Die spielgewordene Wikinger-Hölle

Nichts für Weicheier! Nach circa drei Jahren Entwicklungszeit präsentiert Ninja Theory euch den irren (...) mehr

Weitere Artikel

PlayStation 4: Software-Update 5.0 - das steckt wirklich drin

PlayStation 4: Software-Update 5.0 - das steckt wirklich drin

Vor kurzem berichteten wir schon darüber, dass ein Leak verraten hat, was im nächsten Software-Update fü (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Minecraft (Übersicht)