Felder pachten unbedingt notwendig? Vorteil? (Story of Seasons)

Welchen nutzen haben die gepachteten Felder? Ist es unbedingt notwendig, oder auch zusätzliche Arbeit? Das was man auf den gepachteten Feldern anbauen kann, wächst auch nur da oder würden die Sachen auch auf den eigenen Feldern bei der Farm wachsen.

Frage gestellt am 17. April 2016 um 20:23 von Computer-Spiel

3 Antworten

Das Reisfeld und das Pilz- und Honigfeld solltest du dir schnappen, denn Wasserpflanzen, Honig und Pilze kannst du auf deiner Farm nicht anbauen. Das Tee- und das Baumfeld kannst du dir auch gefahrlos schnappen, du musst nur einmal einsähen und dann ernten. All diese Felder musst du nicht giessen, also nicht viel zusätzliche Arbeit.
Was du auf den andren Feldern anbauen kannst, könntest du auch auf deiner Farm anbauen. Allerdings wird, wenn du das erste Mal ein Feld eroberst, das erste passende Saatgut freigeschaltet, es lohnt sich also, die zumindest einmal zu pachten. Auf den Pachtfeldern wachsen die Pflanzen etwas schneller, z.B. kannst du Süsskartoffeln täglich ernten, bei dir auf der Farm nur alle 2 Tage.
Du kannst bei den Rivalen Punkte sammeln, indem du um die Felder mitkämpfst (selbst wenn du nicht gewinnst), und damit ihre Rivalenevents freischalten. Für Elise sind alle Rivalenevents die erste Heiratsbedingung.

Antwort #1, 17. April 2016 um 21:48 von Cyara

Ok, danke. Kann man theoretisch alle Felder pachten?

Antwort #2, 18. April 2016 um 09:47 von Computer-Spiel

Ja und du kannst sie immer erneuern und keiner schnappt sie dir mehr weg außer wenn du nach Ablauf Zeit nicht erneuerst dann können sie es dir wieder wegnehmen.

Antwort #3, 18. April 2016 um 15:31 von SchaderWay

Dieses Video zu Story of Seasons schon gesehen?

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Story of Seasons

Story of Seasons

Story of Seasons spieletipps meint: Endlich ein würdiger Ableger von Harvest Moon auf 3DS. Nur der Einstieg in die Bauernhofsimulation gestaltet sich zäh.
81
Videospiel-Journalisten müssen keine guten Spieler sein - oder?

Videospiel-Journalisten müssen keine guten Spieler sein - oder?

Vor einigen Tagen brach in den Sozialen Medien und auf Reddit eine Debatte los. Müssen Videospiel-Journalisten (...) mehr

Weitere Artikel

Zelda - Breath of the Wild: Modder bringt Charaktere aus GTA, Minecraft und Mario ins Spiel

Zelda - Breath of the Wild: Modder bringt Charaktere aus GTA, Minecraft und Mario ins Spiel

WilianZilv / gamebanana.com Der Modder WilianZilv hat siverse Charakter-Skins für die inoffizielle Emulator-Version (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Story of Seasons (Übersicht)