einsteiger freundlich? (Monster Hunter Generations)

hallo ich will mal monster hunter auspropieren und nachdem ich auf dem 3ds die demos zu monster hunter 4 ultimate und monster hunter generations gespielt habe wollte ich mal die unter euch die fragen die schon lange monster hunter spielen welches besser als einstieg in die monster hunter welt ist? ich war ehrlich gesagt da das für mich neu ist überfordert den eigentlich bin ich son voll konsolen typ und daher muss ich mich erst daran gewöhnen das ich statt einer taste aufm controller manches mit touchscreen regeln kann.
danke

Frage gestellt am 04. Oktober 2016 um 00:41 von Lucaskyline

6 Antworten

Ich würde mit MH4U anfangen, weil da am Anfang vieles besser erklärt wird. Wenn du das Spiel durch hast, sollte der Einstieg bei MHGen gut klappen.

Antwort #1, 04. Oktober 2016 um 12:50 von sela1337

danke für deine hilfe :)

Antwort #2, 04. Oktober 2016 um 13:20 von Lucaskyline

Nun da gibt es eine Sache... in 4U werden dir viele Sachen in den ersten Quests erklärt, das stimmt. Allerdings gibt es in Generations von vorn heran eine leicht zu übersehende Zeile in der Questliste, wo sämtliche Tutorials enthalten sind und ich glaube dass diese weitaus umfangreicher ist als das, was dir 4U während der Storyline beibringt. Wohlgemerkt muss man bei letzterer auch dann offline spielen, was anscheinend viele nicht tun und... naja man merkt es halt. (Ich würde dir auf jeden Fall empfehlen, den Story-Mode (offline) durch zu spielen. Du hast anschließend ein besseres Gefühl für den Kampf und außerdem schaltet man offline wichtige Dinge frei.)

Wenn du dich am Ende nach einer Herausforderung sehnen würdest, würde ich dir 4U empfehlen. Das Endgame dort verlangt Skill. Die Monster sind extremst stark und schnell. Weitaus mehr als in Generations (wo es die letzte Schwierigkeitsstufe aber auch nicht gibt).

Antwort #3, 04. Oktober 2016 um 13:22 von Lagi08

Dieses Video zu Monster Hunter Generations schon gesehen?
Im Grunde ist auch der Einstieg in Monster Hunter ein recht wichtiges Kapitel als Anhänger der Serie. Ist viel interessanter alles möglichst selbst herauszufinden ohne besondere Guides oder ähnliches, nur viellleicht die einen oder anderen sachen schafft man nicht selber herauszufinden aber gerade das kennenlernen (was auch immer wieder toll beim antreffen eines neuen monsters ist) von neuen dingen ist sehr interessant. Ich habe damals mit MH Tri angefangen und wirklich ohne ein einziges mal auf die Hilfe des Internets oder ähnliches gebaut und von da an selbst alles angeeignet, klar bei MH4U und Generations muss ich dennoch das ein oder andere Material und so nachschauen aber weiter nicht. Aber ja in Generations gibts einen guten Tutorial zu vielen Themen vorallem auch das fangen von monstern, dass bis MH4U nie wirklich vernünftig erklärt wurde und man selber irgendwie darauf kommen musste. Allerdings finde ich die Tutorials etwas zu "noobig" sagen wir mal, ich mein man braucht keine 8-10 große Textboxen um zu erklären wie man einen Megatrank kombiniert xD aber gerade da es so ausführlich ist vereinfacht es den einstieg.
Ich würde dir beide games auf jedenfall empfehlen, MH4U bietet zudem eine bessere Stoey (oder überhaupt eine) während MH Generations ein Crossover Titel von verschiedenen Monster Hunter Spielen ist wie 3 alte Dörfer aus anderen Spielen und man trifft auf sehr viele Charaktere der früheren Spiele.

Antwort #4, 04. Oktober 2016 um 14:37 von Wowan14

Lagi08 hat mehr Ahnung als ich, du kannst ruhig ihren Tipp befolgen.
Bei Generations fühlt es sich so an, wie wenn man ins kalte Wasser geschmissen wird und einer dir von der Seite zu ruft, was du zu tun hast.
Bei MH4U gibt es eine akzeptable Storyline und richtige Intros für die Monster, Dörfer, etc., was mir bei Generations fehlt.

Antwort #5, 04. Oktober 2016 um 22:23 von sela1337

nochmal danke an euch alle das ihr euch die zeit genommen habt hier zu schreiben und mir zu helfen ;) ich werde mir beide teile mal zulegen und mich ins mh universum werfen und sehen bei welchem ich die tutorials raffe xD , euch allen eine schöne woche noch

Antwort #6, 04. Oktober 2016 um 23:00 von Lucaskyline

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Monster Hunter Generations

Monster Hunter Generations

Monster Hunter Generations spieletipps meint: Die Kombination traditioneller und neuer Elemente resultiert in einem gelungenen Konzentrat und bietet langjährigen Spielern dennoch noch genug Neues. Artikel lesen
Spieletipps-Award88
Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Endlich ist er da, der Tag an dem Spiel XY erscheint. Als braver Vorbesteller müsst ihr euch jetzt um nichts mehr (...) mehr

Weitere Artikel

Chernobyl VR Project: Für PlayStation VR angekündigt

Chernobyl VR Project: Für PlayStation VR angekündigt

Entwicklerstudio The Farm 51 verspricht euch mit dem Chernobyl VR Project eine interaktive Reise durch die verwüst (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Monster Hunter Generations (Übersicht)