Gute Erzabbaugebiete mit kurzen Wegen? (Zelda - Breath of the Wild)

Hallo zusammen,

wollte mal Fragen wo ihr immer so eure Erze abbaut?
Hab leider den "Fehler" gemacht wegen Geldmangel die meisten meiner Edelsteine zu verkaufen. Und jetzt steht ich in Gerudo und kann mir deshalb keinen praktischen Schmuck machen.

Hab ihr ein paar Punkte wo ihr sagt da kommt man immer mal schnell hin ohne drei Tage durchs Gebirge zu klettern? Bitte Angaben mit dem passenden Teleporterpunkt.

Vielen Lieben Dank schon mal im Vorraus!

Frage gestellt am 06. Juni 2017 um 09:44 von Madlady

12 Antworten

Ich habe mal so eine Strandtour vom Meer von Phirone bis nach Angelstedt gemacht. Da gibt es eine Menge Erze die zum Teil an den Felsdecken hängen. Nimm am besten Bombenpfeile mit.
Oder du erledigst die silbernen Monster, die werfen auch immer Erze ab.
Iwaroks natürlich auch.

Antwort #1, 06. Juni 2017 um 11:55 von Yanalhuno

Der Shi-Tatanke Schrein ist der Teleportpunkt. Das ist diese Schreinquest, mit der Frau die Bilder von den Wächtern haben will.
Du mußt allerdings den ganzen Strand lang laufen, wenn du die Erze haben willst.

Antwort #2, 06. Juni 2017 um 12:02 von Yanalhuno

Vielen Dank für deine Hilfe, befürchte soweit bin ich noch gar nicht. (Hab auch die Quest noch nicht.)

Hab mich jetzt heute Mittag mal an meine ersten zwei Iwaroks gewagt, einen normalen und einen leuchtenden (bin bisher immer nur ganz schnell weggelaufen). Es dauert zwar, bis ich den Leuchtenden klein kriege, aber es geht. Gibt es eigentlich einen besseren Hammer als den Eisenhammer und wenn ja wo finde ich den?

Bombenpfeile haben sich auch im Iwarokkampf bewährt, bei dem leuchtenden Hing der Stein so blöd weit unten das ich jedesmal wenn ich drauf hauen wollte wieder runter gefallen bin. Sitzt die Schwachstelle bei denen immer so doof? Oder gibt es da einen Trick den ich noch nicht kenne?

Antwort #3, 06. Juni 2017 um 13:39 von Madlady

Dieses Video zu Zelda - Breath of the Wild schon gesehen?
Ich versuche auf einen Felsen zu klettern und schieße von oben auf den Erzbrocken. Du kannst auch von oben runterfliegen und in der Luft schießen.
Der leuchtende ist wirklich schwierig, da habe ich auch Bomben auf den Boden gelegt und versucht den Iwarok dahin zu locken.
Obwohl so gut hat das bei mir auch nicht funktioniert.

Antwort #4, 06. Juni 2017 um 14:07 von Yanalhuno

Leider bringt ja nur der Leuchtenden auch Diamanten, oder bin ich da falsch informiert?

Ich geh dann wohl einfach noch mehr Bombenpfeile kaufen...

Davon mal ganz abgesehen das ich noch keinen aus Magma oder Eis bisher gesehen habe...

Antwort #5, 06. Juni 2017 um 14:29 von Madlady

Den Glacirok findest du im Blizzar Tal im Hebra Gebiet. Magmaroks sind auf dem Todesberg. Es gibt da auch eine Quest bei den Goronen, da mußt du einen Magmarok besiegen.
Es gibt auch seltene Iwaroks vielleicht geben die ja Diamanten. Ich habe schon so viele erledigt, das kann ich mir nicht im einzelnen merken.

Antwort #6, 06. Juni 2017 um 14:35 von Yanalhuno

Danke für deinen Tipps. Freu mich dann schon mal auf diese Gebiete.

Ich finde das Spiel echt klasse. Habe nur das Problem das ich die großen Kämpfe meistens scheue, weil ich immer denke das meine Technik zu schlecht ist. (Perfektes Blocken zum Beispiel kapier ich überhaupt nicht, meistens weil ich nicht mal sehe woher der schlag kommt)

Werde jetzt mal weiter an Iwaroks üben, vielleicht spar ich mir ja damit dann ein elends gekraxel durch die Berge.

Antwort #7, 06. Juni 2017 um 14:40 von Madlady

Ich habe mich am Anfang erstmal überhaupt nicht an die großen Monster ran gemacht. Aber wenn man erstmal mehr Herzen hat und die Ausrüstung verstärkt ist, nimmt man nicht mehr so viel Schaden. Ausserdem werden die Waffen, die man findet oder den Monstern abnimmt auch, stärker.

Antwort #8, 06. Juni 2017 um 15:10 von Yanalhuno

Kannst du schon zu den Zoras?
Soviel ich weiß gibt es da ne Quest, wo man 10 Leuchtsteine gegen 2 Diamanten tauschen kann. Danach kann man wohl immer wieder 10 Leuchtsteine gegen einen Diamanten tauschen.

Antwort #9, 06. Juni 2017 um 18:53 von Flom

Am einfachsten die erze zu farmen sind die iwaroks...wobei die wertvollsten die seltenen im gisa krater sind und fast immer einen diamanten hergeben...also die sind zumindest meine geldquellen

Antwort #10, 06. Juni 2017 um 19:51 von TanukiVanitas

Wo ist den der Gisa Krater?

Ja zu den Zoras kann ich schon, stimmt hate ich schon wieder vergessen weil ich ausgerechnet hatte das 10 leuchtsteine mehr bringen als ein diamant. Aber wenn man Diamanten braucht ist das natürlich etwas anderes. Danke

Antwort #11, 07. Juni 2017 um 15:15 von Madlady

Der Gisa Krater ist in der nähe des Gissa Hügels. Da steht auch der Tabanta Turm drauf.

Antwort #12, 08. Juni 2017 um 10:43 von Yanalhuno

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: The Legend of Zelda - Breath of the Wild

Zelda - Breath of the Wild

The Legend of Zelda - Breath of the Wild spieletipps meint: Dieses Spiel ist ein unverschämter Zeitfresser, das die Zukunft der Zelda-Reihe vielleicht entscheidend prägen wird! Artikel lesen
Spieletipps-Award91
6 Wege, beim Zocken eure Freunde zu verlieren

6 Wege, beim Zocken eure Freunde zu verlieren

Ihr spielt Videospiele UND habt Freunde? Das muss nicht sein! Wenn ihr euch an diese sechs wertvollen Tipps haltet, (...) mehr

Weitere Artikel

Das erscheint Kalenderwoche 34

Das erscheint Kalenderwoche 34

Nächste Woche läuft die gamescom - da kann doch eigentlich nicht viel Wichtiges nebenbei passieren, oder? Fals (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Zelda - Breath of the Wild (Übersicht)