Liebe Onepeacefanforever (Zelda Phantom Hourglass)

Ich habe eine Frage an dich:''Wie kriege ich die 3 Seekarte im
Meerestempel?:''

Frage gestellt am 30. Dezember 2007 um 14:59 von DanielKohn

5 Antworten

hey kann es sein das du mir mit der onepiecefanforever sache nachmachst?

Antwort #1, 30. Dezember 2007 um 15:53 von MASTERMartin

hey ist doch ned schlimm MasterMartin ich beantworte doch gerne fragen die mir persönlich gestellt werden für die dritte seekarte DnielKöhn ist hier die Lösung:

K1

Gesteinsbrocken im oberen Gang sprengen, Druckschalter betätigen und Schlüssel aufklauben. Stockwerk durch die Treppe oben rechts verlassen.

K2

Nach unten rennen, Bombe an brüchige Wand legen. Schalter oberhalb der Position umlegen, zum Schalter in der Einbuchung oben links laufen, aktivieren. Durch den Durchgang nach unten sprinten, auf Druckschalter stellen. Bumerang mit dem Schlüssel nutzen, zu den blauen Klötzchen begeben, Schalter auf blau stellen. Links neben der Treppe eine Bombe platzieren und gelben Krug grabschen. Über die Treppe ins nächste Stockwerk.

K3

Zum großen Schutzfeld laufen und den rechten Gang wählen. Gelben Krug zerbrechen und der Kante nach Süden den Kristall-Schalter mit dem Bumerang aktivieren. Hügel unten rechts an der Erhöhung freilegen und Phantom-Wächter per Druckschalter in die ewigen Jagdgründe schicken. Mit dem Bogen ins gegenüberliegende Auge schießen – eine Kiste erscheint im linken Gang der großen Schutzzone. Schnell zu der Position flitzen – die Zeit tickt – und einen Krafttropfen einkassieren. Force-Kristall aus der Ecke unten rechts zum Sockel tragen. Selbiges Verfahren bei dem Force-Kristall hinter der verschlossenen Türe (unten links) und in der oberen linken Ecke anwenden. Gelben Krug nicht vergessen.

Durch die Sichere Zone zu K4 weiterlaufen.

K4

Lauft zum Loch in der oberen rechten Ecke und schießt einen Pfeil auf das Auge – die Windfallen sind deaktiviert. Folgt dem Gang nach Süden und schnappt Euch am Ende mit dem Bumerang erst das Augapfel-Monster, dann den gelben Krug. Sprengt ein Loch in die brüchige Wand im Westen, aktiviert den Schalter und holt Euch den Schlüssel. Verlasst das Stockwerk über die Treppe im Süden.

Antwort #2, 30. Dezember 2007 um 16:56 von Onepiecefanforever

Fortsetzung:
K5

Rechts neben der Treppe befindet sich ein Auge, das – sofern mit einem Pfeil traktiert – den Raum im Südosten von seiner stacheligen Barriere befreit. Der Krug spendiert weitere 30 Sekunden. Schaltet die fliegenden Totenköpfe (mit dem Bogen reicht ein einzelner Treffer) und die Würmer in den großen Räumen aus und holt Euch die gelben Krüge in den Einbuchtungen. Aktiviert den Schalter oben rechts, eine neue Truhe erscheint. Inhalt: Ein grüner, großer Rubin. Die Treppe hinab zum sechsten Kellergeschoss.

K6

Vernichtet das Augapfel-Monster auf der rechten Seite wie zuvor mit dem Bumerang. Lauft dann – falls möglich- schnurstracks nach unten und betätigt den Druckschalter rechts neben dem großen Tor.



Malt jetzt das Triforce-Symbol auf die Fläche, das Ihr beim Schmied auf Eure Karte gezeichnet habt. Auch hier gilt: Malt das Symbol in einem Durchgang. Beginnt oben in der Mitte der Tafel und zeichnet die Linie nach schräg unten links, führt den Strich nun nach rechts weiter bis zu der Mitte, dann schräg nach oben links. Zieht jetzt die Linie gerade nach rechts weiter, anschließend nach schräg unten links, bis sie die Mitte und somit die andere Linie berührt. Danach führt die Linie nach rechts fort und zu guter Letzt schräg nach oben links, um das Triforce-Symbol an der Spitze zu vollenden.


Nebenbei erwähnt: Es kann unter Umständen passieren, dass Ihr die letzte Linie nicht bis zu der Spitze zeichnen könnt. Das macht aber nichts, das Tor erkennt das Symbol trotzdem an.

Lauft durch das Tor und in einen neuen Raum hinein.

Sichere Zone

Sprecht mit dem Skelett auf der linken Seite, um den gelben Speicherpunkt zu erzeugen. Ab sofort könnt Ihr die vorangegangenen Etagen überspringen. Die Zeit, die Ihr jetzt bis zu dieser Stelle benötigt habt, wird beim nächsten Besuch dann abgezogen. Berührt das Tor im Norden.

Antwort #3, 30. Dezember 2007 um 16:58 von Onepiecefanforever

Dieses Video zu Zelda Phantom Hourglass schon gesehen?
Fortsetzung:
K7

Ab jetzt nimmt der Schwierigkeitsgrad des Dungeons gehörig an Fahrt auf. Ihr habt es nicht nur mit einigen kniffligen Passagen zu tun, sondern auch mit einem Klang erzeugenden Boden sowie unsichtbaren Pfaden.

Betretet den schwebenden Block und wechselt anschließend zu denen, die nach oben führen. Vorsicht: Pfeil-Fallen von links. Lauft über den blauen Boden bis ganz nach Süden und flüchtet zu der Schutzzone. Steigt die Treppe hinab.

K8

Achtet auf das Sprinter-Phantom oberhalb Eurer Position. Nach einer kurzen Zeitspanne wird er über den Abgrund laufen – hier befindet sich ein unsichtbarer Pfad. Gelangt über den Pfad – der oberste Luftstrom – zur anderen Seite. Rennt hier die Treppe wieder nach oben.

K7

Zückt den Bogen und schießt dem Phantom-Wächter rechts von Euch einen Pfeil in den Rücken, sobald er gen Osten blickt und sich das patrouillierende Sprint-Phantom im mittleren Gang gen Norden bewegt. Aktiviert den Schalter in der Einbuchtung unten rechts. Die Flammen vor den schwebenden Blöcken verschwinden, ein Ticken ertönt. Lauft nun so schnell wie möglich zu dieser Stelle und springt auf den Block. Vorsicht: Pfeil-Fallen von rechts.

Hüpft zunächst auf das Schutzfeld. Tippt den Pfahl auf der rechten Seite an und Link klettert drauf. Visiert mit dem Bogen den Kristall-Schalter auf der Erhebung unterhalb Eurer Position an. Eine Schatztruhe erscheint, ein Ticken ertönt. Flitzt nach unten und holt Euch den Krafttropfen. Zerschlagt den roten Krug. Lauft wieder nach oben und über den schwebenden Block zu der mittleren Plattform. In der Truhe ist ein kreisförmiger Kristall. Rennt damit zum Mini-Schutzfeld im Osten, dann die Treppe im Süden hoch.

K8

Überquert den Abgrund über den unsichtbaren Pfad und platziert den Kristall im Sockel beim Schutzfeld in der Mitte. Tretet auf den Druckschalter im Raum darüber, ein Aufwind kommt unterhalb der mittleren Wand zum Vorschein. In der Schutzzone oben links findet sich ein gelber Krug mit 30 Sekunden. Trippelt die Treppe im Norden zum neunten Kellergeschoss runter.

Antwort #4, 30. Dezember 2007 um 17:00 von Onepiecefanforever

Ich hab ne Idee komm mal auf meiner Homepage www.Zeldaphantomhourglass.de.tl

Antwort #5, 30. Dezember 2007 um 17:57 von Onepiecefanforever

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: The Legend of Zelda - Phantom Hourglass

Zelda Phantom Hourglass

The Legend of Zelda - Phantom Hourglass spieletipps meint: Ein schöner Zelda-Teil, der zu seinem Gunsten "The Windwaker" ähnelt und in Sache Steuerung überzeugt. Leider ist die Story knapp geraten. Artikel lesen
Spieletipps-Award90
Fortnite: Wolkig mit Aussicht auf Zombies und Kritik

Fortnite: Wolkig mit Aussicht auf Zombies und Kritik

Dunkle Wolken am Himmel signalisieren euch in Fortnite, dass ein Zombieangriff kurz bevorsteht. Auch über den (...) mehr

Weitere Artikel

Assassin's Creed - Origins: Angezockt auf der gamescom

Assassin's Creed - Origins: Angezockt auf der gamescom

Seit unserem Anspieltermin auf der E3 sind wir heiß auf das voraussichtlich am 27. Oktober erscheinende Assassins (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Zelda Phantom Hourglass (Übersicht)