Ach noch was? (Stalker)

wo wir grad dabei sind. wo krieg ich sowas wie´n Strahlenschutzanzug her? Die Artefakte die die Strahlung verringer sollen schützen so gut wie gar nicht

Frage gestellt am 02. September 2008 um 12:34 von Whisper76

4 Antworten

In Jantar bei sacharow bekommst du nen guten Anzug, den die Wissenschaftler z.B. auch haben. Ich würd aber eher den seva anzug nehmen. Wozu nimmst du eigentlich artefakte, die strahlung verringern? die schaden meist mehr als sie nützen

Antwort #1, 03. September 2008 um 12:36 von gelöschter User

also wenn da steht Strahlung -10 dann sollte man doch denken das das die Wirkung der Strahlun reduziert! oder hab ich das falsch verstanden?

achja kann man irgendwie seine Tragkraft erhöhen? die 50 kilo is a bissel wenig

Antwort #2, 03. September 2008 um 14:30 von Whisper76

Am Effektivsten schützt man sich mit einem guten Anzug (der SEVA-Anzug ist mein persönlicher Favorit, schon allein wegen der verbesserten Nachtsicht), zwei Kristall-Artefakten und einem Mondlicht. "Kristall" schützt zu 30% vor Strahlung, verringert aber die Ausdauer um 18%, dies gleicht man mit dem "Mondlicht" aus, welches die Ausdauer um 109% erhöht.

Wenn man dann noch Probleme mit Strahlung hat, dann macht man irgendwas falsch (z.B. mitten in Strahlungs-Anomalien stehenbleiben und die Gegend betrachten).

Ein Kristall-Artefakt erhält man z.B. bei einer Quest von Geizhals, im Armeelager (man darf es sich dazu aber nicht vorher mit den Freiheitlern verscherzen). Man muss in einem Dorf ein paar Blutsauger ausräuchern und erhält dafür das Artefakt.
"Mondlicht" findet man nachts im Wildnis-Gebiet (das mit dem abgestürzten Hubschrauber). Einfach gegen Mitternacht dort rein und ein paar ingame-Stunden warten. Bei 3-4 Uhr rum tauchen bei den Elektro-Anomalien (von denen es in diesem Gebiet eine ganze Menge gibt) häufig Elektro-Artefakte wie "Blitz", "Funkensprüher" und eben "Mondlicht" auf.

Zur Tragkraft:
Du kannst die Tragkraft nur durch eine Exoskelett-Rüstung erhöhen, auf Kosten deiner Bewegungsfähigkeit, sprich, du kannst mit einem Exoskelett nicht rennen. Diese sind außerdem erst recht spät im Spiel verfügbar.
Es gibt einige Modifikationen da draußen, die eine Erhöhung der Tragkraft bewirken. Manche funktionieren sogar ohne einen erneuten Spielstart.

Antwort #3, 03. September 2008 um 18:11 von vile_things

EDIT: Zu den drei genannten Artefakten verwende ich meist noch "Seele" und "Seeigel" bzw. die jeweiligen schwächeren Versionen. "Seeigel" verringert noch einmal die Radioaktivität, aber man blutet öfter, während "Seele" die Gesundheit erhöht, man aber mehr Schaden einsteckt.

Antwort #4, 03. September 2008 um 18:13 von vile_things

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Stalker - Shadow of Chernobyl

Stalker

Stalker - Shadow of Chernobyl spieletipps meint: Atmosphärische Endzeit-Mischung aus Shooter und Rollenspiel, das wohl interessanteste Szenario der letzten Jahre und eine packende Geschichte. Artikel lesen
80
Dragon Ball FighterZ: Ihr solltet Angst um euren Fernseher haben

Dragon Ball FighterZ: Ihr solltet Angst um euren Fernseher haben

Wir haben für euch an der Beta von Dragon Ball FighterZ teilgenommen und durften endlich selber die Fäuste (...) mehr

Weitere Artikel

Doom: Erste technische Details des Switch-Ports enthüllt

Doom: Erste technische Details des Switch-Ports enthüllt

Das Doom auf die Switch portiert wird, ist schon seit einiger Zeit bekannt. Nun hat Bethesda weitere technische Details (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Stalker (Übersicht)