Wolf besiegen? (Stronghold Crusader)

Kann mir jemand sagen wie man die Mission ''Warnende Trommeln'' die mit den 3 Wölfen schafft ohne cheats, Trainer oder ein Hänchen zu sezten? Ich wäre euch sehr Verbunden wenn ihr mir helfen könntet. Bitte. Ich vlehe euch an.

Frage gestellt am 13. Oktober 2007 um 10:20 von White_Dranz

6 Antworten

aslo wenn ich du wäre, wurd ich ochsenjochen vor den torhäusern des gegners so kann er nicht megr raus

Antwort #1, 13. Oktober 2007 um 10:33 von gelöschter User

aber ashkan94 die Bauen ja alle diese Mörderfallen vor ihe Torhäuser und da geht das ziemlich schlecht.

Antwort #2, 13. Oktober 2007 um 11:15 von White_Dranz

úhh daas ist schlecht stell doch die spielgeschwindigkeit auf 20 ...

Antwort #3, 15. Oktober 2007 um 15:32 von gelöschter User

Dieses Video zu Stronghold Crusader schon gesehen?
Spielgeschwindigkeit auf 20 ist bei solchen missionen erstmal grundsatz, wölfe besiegen, nun einheitliche taktiken gibts nicht, das beste ist, du beziehst erstmal stein und eisen, so viel du kannst, dannach ziehst du dir eine burg hoch und greifst mit so vielen katapulten wie möglich an, falls du das mit dem stein und dem eisen richtig machst, kannst du dir ohne probleme 50 stück anschaffen, und damit sprengst du jede burg in sekunden... das problem sind einfach immer die aufbauphasen. Für die gibt es nicht wirklich einheitliche strategien, einfach spielgeschwindigkeit auf 20, kleine produktion aufbauen und möglichst schnell einen Turm mit Balliste und gut 20 Bogenschützen besetzen, dann hast du zumindest genug zeit, deine burg auszubauen.

Antwort #4, 27. November 2007 um 20:18 von Alfadas

ich würde gegen den wolf bei der verteidigung nicht nur auf bogenschützen setzen, sondern wenn du eine kuhfarm baust, armbrustschützen zusätzlich zu den bogenschützen verwenden.
ein burggraben kann auch nicht schaden zur verteidigung

die taktik die burgen der wölfe zu blockieren ist gar nicht so schlecht, wenn man sie richtig macht. du musst sehr früh, am besten, wenn der wolf gerade seinen innersten kreis gebaut hat damit anfangen. (ich verwende dazu grundsätzlich holzfällerhütten und kaufe holz, da man in der anfangsphase es sich mit sicherheit nicht leisten kann die steine für die burg zu kaufen...)

diese hütten solltest du immer wieder nachbauen, bis der wolf kein gold mehr hat (was je nach mission relativ lange gehen kann), aber du kannst dich ja nebenher um deine verteidigung und deinen angriff kümmern (spielgeschwindigkeit auf 20!)...

meine angriffstaktik gegen den wolf habe ich bei den tipps reingeschrieben...vielleicht hilft dir die dabei auch...

Antwort #5, 11. Dezember 2007 um 19:58 von DTR89

naja also burggraben auf hügeln kann man knicken!
ich würde am anfang auch spielgeschwindigkeit auf 20 und dann erstmal richtig viel holz kaufen und gleich am anfang arbrustschützen ausbilden also den posten da baun waffenkammer, markt usw.,was man halt alles so dafür brauch am besten so 15-20 arbrustschützen oder noch weniger wenn du zu wenig gold hast, gleich am anfang wie vorher gesagt viel eisen und steine abbauen, kuhfarmen sind eine gute idee! möglichst schnell ne burg aufbauen, die aber nicht zu groß ist!
nacher dann viele türme bauen, rund oder quadratisch, und auf alle mangen u. balliste dann am besten den blauen wolf metzeln, er ist sehr schlecht und du kannst ihn warscheinlich schon mit ein paar streitkolbenkämpfern töten! er nervt dich mit seinen mangen halt...dannach den rechts außen, also nicht der mit der dreieckburg. ihn tötsest du am besten indem du zunächst seine burg anfackselst (mit feuerballisten von der seite oder mit ganz vielen sklaven) sonst mit triboken die türme kaputt machen und dann mit den feuerballisten die soldaten vom bergfried holen
(feuerballisten haben eine etwas größere reichweite als seine armbrüstschützen und bogen schützen! also immer genau so han hinfahren dass du ihn abkanllen kannst aber er dich nicht! zum schluss mit ein paar soldaten noch den wolf selber töten...
den dreickburgwolf tötet man so indem man mit katapulten triboken und seinen mangen von den türmen versuch die türme so einzu reißen dass nur noch eine ruine steht, diese aber auf keinen fall weiter zerstören sonst baut er sie gleich wieder nach! dann mit ca. 120streitkolbenkämpfern angreifen. am besten von der seite! zuerst mit ca 20 leuten an die mauer rennen damit er sein pech runterkippt, sofern da überhaupt pechkipper auf der mauern stehn dannach mit einem belagerungstturm und den 100 restlichen angreifen, mit dem turm an die mauer, dir streitkolben hoch und dann aufs torhaus rennen sobald nur noch deine soldaten darauf stehn gehört es dir..dann auf den bergfried und ihn auch metzeln, natürlich kannst du vorher auch sien wirtschaft schwächen , indem du ihn angreifst! du solltest außerdem warten bis er angegriffen hat und dann erst sollltest du angreifen!

Antwort #6, 15. März 2008 um 14:27 von Ultra

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Stronghold Crusader

Letzte Fragen zu Stronghold Crusader

Stronghold Crusader

Stronghold Crusader spieletipps meint: Gelungene Fortsetzung beim Festungsbau: Neues Szenario, knackige KI und tolle Mehrspielerschlachten. Burgenbauer, was willst Du mehr?
82
Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Anfang August war vor allem der technische Zustand des Rollenspiels Final Fantasy 15 noch durchaus besorgniserregend. (...) mehr

Weitere Artikel

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Mit der Veröffentlichung von Final Fantasy 15 setzt sich das Entwicklerteam von Square Enix nicht zur Ruhe, sonder (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Stronghold Crusader (Übersicht)