Bug in jabbas Palast (SW Battlefront 2 (2005))

ist das ein Bug? ( hat bei mir erst 1 Mal funktioniert.. )

In Jabbas Palast hat der Rancor eine Einheit in der hand gehabt ich hab mit luke versucht die einheit zu töten bevor sie gefressen wird ich bin gejumpt und habe sie mit dem Laserschwert gekillt. der Rancor hat mich dann auch in seiner hand gehabt und mich in sein Maul gestopft die einheit war dann weg aber ich immer noch in seiner hand! Und dann blieb ich die ganze Zeit in seiner hand und immer wenn er was fras war ich mit in der Hand irgendwann bin ich dann runtergefallen und lebte noch!

Frage gestellt am 01. Oktober 2008 um 00:02 von Gaarasabakuno

1 Antwort

Ich würde es nicht Bug nennen... also vielleicht hat sich das so ergeben... dass du hinterher noch lebst... das war dann doch mehr Glück.
Übrigens: Wenn du den jenigen Tötest der in der Hand ist, wird auch der jenige in der Hand solange bleiben bis er raus fällt!

Antwort #1, 01. Oktober 2008 um 00:26 von Naruto-Kyuubi-Rasengan

Dieses Video zu SW Battlefront 2 (2005) schon gesehen?

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Star Wars Battlefront 2 (2005)

SW Battlefront 2 (2005)

Star Wars Battlefront 2 (2005) spieletipps meint: Hier begeistert vor allem der Multiplayer-Part, Star-Wars-Fans werden die stimmige Atmosphäre lieben. Für Einzelspieler gibt es aber bessere Taktik-Shooter. Artikel lesen
89
Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Endlich ist er da, der Tag an dem Spiel XY erscheint. Als braver Vorbesteller müsst ihr euch jetzt um nichts mehr (...) mehr

Weitere Artikel

Chernobyl VR Project: Für PlayStation VR angekündigt

Chernobyl VR Project: Für PlayStation VR angekündigt

Entwicklerstudio The Farm 51 verspricht euch mit dem Chernobyl VR Project eine interaktive Reise durch die verwüst (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

SW Battlefront 2 (2005) (Übersicht)