komme bei Dämonenzeit nicht weiter Danke im voraus (Siedler - Legenden)

Ich kann mich nicht zu der Kaserne, wo Darios Falke ist, nicht durchschlagen. Somit kann Mary nicht den Zaubertrank brauen, weil sie ja die Feder von Darios Falken braucht. Wenn Ihr weiter wißt, gebt mir bitte Bescheid. Danke bbbk

Frage gestellt am 20. Oktober 2008 um 19:10 von utazuhause

7 Antworten

Die Feder des Falken liegt im Brunnenhaus. Hast du Kerberos mal alleine dahin geschickt? Eigentlich müßten die Wachen "schlafen".
Kerberos direkt zum Brunnen schicken, wenn er die Feder hat, sofort wieder zurück. Nicht auf einen Kampf einlassen. Nur im Notfall die besonderen Fähigkeiten benutzen.

Antwort #1, 21. Oktober 2008 um 12:03 von gelöschter User

hallo chrissie,

leider ist kerberos gefallen Meine Truppen sind zu schwach um in kerberos Nähe zu gelangen. Vielleicht kannst Du mir ein paar Tips geben. Vielen DanK bbbk

Antwort #2, 21. Oktober 2008 um 15:01 von utazuhause

Leider habe ich die Missionen/Kampagnen gelöscht, die ich nicht mehr brauche und kann nicht mehr nachschauen.
Am einfchsten wäre, vorausgesetzt du hast gespeichert, beim letzten Speicherstand anzufangen.
Ansonsten ich gehe meistens folgendermaßen vor:
Soviel große Kanonen wie möglich mit ein paar Schwert- und Lanzenträgern zum Schutz der Kanonen, sowie Scharfschützen.
Dann versuch ich alles was außerhalb ist zu zerstören.
Dann kommt alles dran, was innerhalb der Mauern ist, wo ich aber von außen rankomme. Ein Kundschafter schaut wo die Feinde sind. Wenn z.B. ein feindlicher Turm durch den Kundschafter zu sehen ist, dann nehme ich die Kanonen und klicke sie direkt auf diesen Turm. So gehen die Kanonen nur soweit, daß sie den Turm erreichen und sie selbst oft nicht erreicht werden.
Das Gleiche mache ich bei feindlichen Truppen.
Wenn ich mich recht erinnere, ist unten rechts Varg.
Da wird dir ja auch das Tor ganz unten geöffnet, und da bin ich durch.
Viel Glück

Antwort #3, 21. Oktober 2008 um 20:27 von gelöschter User

danke crissie für deine tipps ich glaube sie werden mier helfen

Antwort #4, 23. Oktober 2008 um 20:53 von utazuhause

ich hab' die mission erst kürzlich gespielt. wenn du einen dieb anheuerst, kannst du ihn nach westen schicken, da gibt es irgendwo auf halbem weg eine zugbrücke. dort sollte er rüber, an den kasernen vorbei bis zum brunnenhaus. da klaut er dann die feder. nimm einen anderen rückweg und gib ihm immer nur kurze stücke zu laufen, immer schön an allen soldaten vorbei. der dieb ist unsichtbar, und wenn er nicht direkt in die soldaten reinläuft, bleibt er unerkannt. gegend evtl. vorher mit dem kundschafter ausspähen.

viel erfolg.

Antwort #5, 24. Oktober 2008 um 18:20 von gelöschter User

Nehme zuerst das Dorf ganz am Anfang ein. Dann baue eine schlagkräfige Armee auf und zerstöre das Lager im Westen. Danach zerstöre die stark befestigte Anlage im südwestlichen Teil des Landes. Wenn es beim ersten Versuch nicht klappt, versuche es mehrmals. Hol dir möglichst viele Scharfschützen und besiege das Nebelvolk im nordöstlichen Teil. In der Mitte der Karte findest du Varg und einen Händler, der dich mit Truppen ausrüsten kann. Bei der Taverne kannst du dir auch einen Dieb borgen, der dir die Feder aus dem Brunnenhaus stehlen kann. Viel Erfolg!

Antwort #6, 13. November 2008 um 16:05 von LAJOS

Gehe einfach los heuere dir einen dieb an klick ihn an füre ihn duch das tor lauf kleine schritte bis zum Brunen holl die feder und lauf den selben weg zurück

Antwort #7, 14. April 2011 um 17:42 von joda1203

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Die Siedler - Das Erbe der Könige - Legenden

Siedler - Legenden

Die Siedler - Das Erbe der Könige - Legenden
Warum Hellblade - Senua's Sacrifice fast nicht entstanden wäre

Warum Hellblade - Senua's Sacrifice fast nicht entstanden wäre

Flimmert ein Spiel bei uns über den Bildschirm, können wir loszocken und Spaß haben. Was alles (...) mehr

Weitere Artikel

PlayStation 4: Software-Update 5.0 - das steckt wirklich drin

PlayStation 4: Software-Update 5.0 - das steckt wirklich drin

Vor kurzem berichteten wir schon darüber, dass ein Leak verraten hat, was im nächsten Software-Update fü (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Siedler - Legenden (Übersicht)