Hirnschmelzer (Stalker)

muss ich unbedingt den Hirnschmelzer deaktivieren, bevor ich nach Prypjat gehe?
das chaos das nach dem deaktivieren ensteht nervt total

und was zum Kuckuck geht denn da im roten Wald ab? kann man das was wirlkich sinnvolles machen?

Frage gestellt am 03. November 2008 um 21:12 von Whisper76

4 Antworten

Roter Wald: da gibts nichts sinnvolles außer ein paar Untoten (einer von denen hat meistens eine Spas 14!), Snorks und Hunde.

Du musst den Hirnschmelzer nicht abschalten kannst auch direkt nach Prypjat laufen (brauchst aber viele Med Packs) aber das Chaos kannst so auch nicht vermeiden, doch du bist dann zumindest nicht mitten drin!

Antwort #1, 04. November 2008 um 16:28 von cheater8554

Also, dort is bitte schon mehr. Dort sind Untote, Hunde, Snorks, Pseudohunde, Bloodsuckers und ...ES...
Ich finde auch kein andere Bezeichnung dafür, denn es is nichts wirkliches oder so. Es wird einfach die ganze Zeit über angezeigt, dass man von irgendwem oder -was gesehen wird, obwohl nirgends wer oder was is. Ach ja, und die Pseudohunde haben die Angewohnheit, zu verschwinden, sobald man sie einmal getroffen hat.

Und wenn man sich nur so nach Prypjat durchschießt, dann muss man in Prypjat alleine auskommen, ansonsten hätte man 6 Wächter als Begleitung (eigentlich als Kugelfänger, aber...) und die sind recht nützlich. [Eben als Kugelfänger]

Antwort #2, 04. November 2008 um 20:12 von wobert

Die Pseudo-Hunde die verschwinden sind Produkte des einzigartigen PSI-Hundes der beim abgestürzten Heli haust (ist der tot, hat man auch diese Geisterhunde vom Hals).

Und wenn man Hirnschmelzer abschaltet darf man sich durch einen Haufen von Soldaten und Monolithen schießen.

Antwort #3, 04. November 2008 um 21:05 von cheater8554

ja, ich weiß! Das is eine der besten Stellen im ganzen Spiel. Und das is groß!

Antwort #4, 05. November 2008 um 21:14 von wobert

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Stalker - Shadow of Chernobyl

Stalker

Stalker - Shadow of Chernobyl spieletipps meint: Atmosphärische Endzeit-Mischung aus Shooter und Rollenspiel, das wohl interessanteste Szenario der letzten Jahre und eine packende Geschichte. Artikel lesen
80
Hellblade - Senua's Sacrifice: Die spielgewordene Wikinger-Hölle

Hellblade - Senua's Sacrifice: Die spielgewordene Wikinger-Hölle

Nichts für Weicheier! Nach circa drei Jahren Entwicklungszeit präsentiert Ninja Theory euch den irren (...) mehr

Weitere Artikel

Crackdown 3: Veröffentlichungstermin auf 2018 verschoben

Crackdown 3: Veröffentlichungstermin auf 2018 verschoben

Die Veröffentlichung des Action-Spiels Crackdown 3 verschiebt sich auf das Jahr 2018. Shannon Loftis, Geschäf (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Stalker (Übersicht)