Labor X16 (Stalker)

Ich bin in Labor X16 brim Emitter und da läuft der Countown, aber ich weiß nicht wie ich ihn ausschalte.
Bitte helft mir:-(

Frage gestellt am 14. November 2008 um 12:02 von Arthas113

9 Antworten

Welcher Countdown? Naja, egal. Jedenfalls sollte da ein Schalter sein. Ein großer aber trotzdem unscheinbarer, weil er genauso aussieht, wie alle anderen Schalter und Hebel, die man für gewöhnlich nicht umlegen kann. Von denen musst du ich glaube insgesamt 5 finden und deaktivieren, dann sind die Emissionen aus.

Antwort #1, 14. November 2008 um 23:11 von wobert

Wenn ich mich recht entsinne sind es nur drei Hebel (einer auf jeder Ebene), aber die sehen schon sehr unscheinbar aus, das stimmt. Einfach die Augen offenhalten nach Bedienungskonsolen, dort befinden sich die Hebel.

@wobert
Der Countdown bezieht sich auf die PSI-Emissionen dort. Je nachdem wie gut der Schutz-Prototyp ist den man vom Professor erhält, hat man dort weniger oder mehr Zeit.

Antwort #2, 16. November 2008 um 15:35 von vile_things

Ach so. Na toll! Ein weiterer extrem attraktiver Bug! Bei mir gab es keinen Countdown! ich hab das Spiel durch und sogar ganz am Schluss hatte ich noch immer einen Voll funktionsfähigen PSI-Helm!

Antwort #3, 16. November 2008 um 15:40 von wobert

Ok bin endlich aus dem kack Labor raus und hab den Auftrag den Hirnschmelzer zu deaktivietren.
Nur mein Problem ist die Starße mit den vielen Monolithen ist extrem verstrahlt und ich hab mitlerweile schon 12 spitzen gegen Strahlung verbraucht und 8 gelbe Medikits aber ich bin trotzdem nicht weitrgekommen (ich hab mir auch den Anzug bei dem Professor im Bunker für 30.000 gekauft doch der hilft auch nicht obwohl ich eigentlich 110% Strahlungsresistent bin). Kann man diese Straße irgendwie umgehen (die die Nördlich von dem Lager der Freiheitsfraktion führt)?

Antwort #4, 19. November 2008 um 09:52 von Arthas113

Ich weiß nciht ob man sie umgehen kann. Im roten wald dann hat man zwei möglichkeiten: entweder man geht bei der ersten weg-Kurve rechts, dann kommen so viele Monoliths, oder man geht links, dann geh man durch den Wald durch. Dort sind keine Monoliths, aber das hat auch seinen grund: dort sind nämlich unsichtbare Pseudohunde, Zombies, Blutsauger und Schnorks, also das is nciht so gemütlich. Aber wenn du in jantar zu dem Wissenschaftler gehst, dann kannst du den auftrag annehmen, den vollendeten Anzug finden. Wenn du den annimmst udn ncohmal mach x-16 gehst, dann kannst du ganz am schluss zu der leiche von Ghost gehen und seinen anzug nehmen, den dann dem Wissenschaftler geben und dann is der so glücklich, dass er dir einen extrem guten Anzug gibt. So Strahlenschutzanzug udn Kugelsichere Weste in einem, mit dem sollte das schon gehen.

Antwort #5, 19. November 2008 um 13:17 von wobert

Die Straße ist an sich gar nicht so stark verstrahlt, es gibt nur überall Stellen an denen die Strahlung sehr hoch ist. Wenn man einer dieser Stellen zu nah kommt merkt man dies ja schnell und geht einfach direkt wieder raus.

Antwort #6, 19. November 2008 um 13:30 von vile_things

Ja, aber wenn man nicht an diese Stellen geht, dann kann man noch weniger überleben, denn das sind die einzigen Stellen, an denen man sich vor den Monoliths verstecken kann, denn die sind so in der Überzahl, dass man sonst nicht jedem Typen ausweichen kann, also muss man wohl oder übel ein Mittel gegen die Strahlung finden.

Antwort #7, 19. November 2008 um 20:06 von wobert

Das ist halt die Hausforderung an diesem Gebiet. Deckung findet man oft nur an stark verstrahlten Stellen, also muss man die Gegner vorzugsweise auf große Entfernung ausschalten.

Antwort #8, 19. November 2008 um 21:17 von vile_things

Ja, wobei deren Raketenwerfer auch auf große Entfernung gehen.
hehehe
;]

Antwort #9, 19. November 2008 um 22:26 von wobert

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Stalker - Shadow of Chernobyl

Stalker

Stalker - Shadow of Chernobyl spieletipps meint: Atmosphärische Endzeit-Mischung aus Shooter und Rollenspiel, das wohl interessanteste Szenario der letzten Jahre und eine packende Geschichte. Artikel lesen
80
6 Wege, beim Zocken eure Freunde zu verlieren

6 Wege, beim Zocken eure Freunde zu verlieren

Ihr spielt Videospiele UND habt Freunde? Das muss nicht sein! Wenn ihr euch an diese sechs wertvollen Tipps haltet, (...) mehr

Weitere Artikel

Chernobyl VR Project: Für PlayStation VR angekündigt

Chernobyl VR Project: Für PlayStation VR angekündigt

Entwicklerstudio The Farm 51 verspricht euch mit dem Chernobyl VR Project eine interaktive Reise durch die verwüst (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Stalker (Übersicht)