Hilfe (MI - Operation Surma)

hey ich bin grad im flugzeug und hab die bomben gelegt...wenn ich dir eine wache immer erschiess geht er alarm los...und muss ich da im unteren stock bleiben oda muss ich hoch?kann mir jemand helfen?

Frage gestellt am 21. November 2008 um 20:49 von mumu

1 Antwort

Also, wenn du den Alarm-Zustand deaktiviert hast, muss du in durch die Tür. Wenn du durch die gekommen bist, schaltest du das Licht aus. Das wird dir noch nützlich sein.
Dann verwanzt du alles, was man in deiner Position zu verwanzen gibt(Wachleute, Kameras, etc.). Dafür würd ich mir ruhig ein paar Minuten Zeit nehmen.
Ist alles verwanzt, nimmst du die Wache, die dir den Rücken zudreht. Aber achte vorher darauf, dass dich keiner sieht. Dafür benutzt du die Karte unten rechts. Hast du die Wache, schnell wieder in den dunklen Zwischen-Gang, den du vorher betreten hast.
Du schaltest die Wache mit einem Genickbruch aus. Dann nimst du wieder das EKW(die Pistole, mit der du verwanzen tust) und lenkst die Wache ab, die bei der Nicht-Verwanzten Kamera ist. Dabei schießt du etwas über seinen Kopf auf die Eisen-Tür. Aber schieß erst, wenn er anfängt, sich von der Tür weg zu bewegen.
Geht er wieder auf die Tür zu, nimmst du die Pfeil-Pistole und schaltest ihn aus. Mit einer kleinen Portion Glück erfasst ihn die Kamera nicht. Dann wartest du auf die letzte Wache im Raum und erledigts sie auch.
Danach verwanzt du die letzte Kamera im Flugzeug, nimmst die Leichen und versteckst sie. Aber eine brauchst du noch, um an die Handscanner-Tür vorbei zu kommen. Dort musst du die Strom-Versorgung des Flugzeugs sabotieren.
Das Flugzeug läuft dann mit Not-Strom. Aber du wirst dadurch entdeckt. Es ist aber dann nicht soschlimm, als wenn du Alarm auslöst.
Komm wir wieder zurück zur Mission:
Hast du die Stromversorgung gekappt, muss du erst ein paar Wachen ausschalten. Dabei kannst du ruhig deine Waffen benutzen. Dann bewegst du dich zur Tür mit der Schalt-Tafel und öffnest sie. Dann solltest du noch eine Tür sehen. Aber die öffnest du erst nicht. Durch diese Tür guckst du mit der Brille, mit der du durch Türen gucken kannst.
Da solltest du eine Wache sehen, die in dem Raum patrulliert. Du beobachtest kurz seine Route und schaltest ihn möglichst leise aus. Am besten mit Genickbruch. Dann musst du eine Schalt-Tafel in dem sehen. Die betätigst du dann auch. Dabei öffnet sich die Eisen-Tür.
Abe jetzt musst du schnell handeln. Du nimmst die Faar-7(die Maschinenpistole) und schlägst dich bis zum Cockpit durch. Den Weg bis dahin solltest du wohl selber finden können. Aber vorher musst du noch eine Tür durch einen Knopf öffnen. Dafür musst du aber erst mal durch eine andere Tür gehen, wo in den Raum eine Wache ist.
Du erledigst die Wache schnell und drückst den Knopf. Dann gehst du schnell zu der anderen Tür im Gang.
Bist du im Cockpit angekommen, kommt noch eine kurze Zwischensequenz mit Algo und Sofia. Dann hast du den Teil der Mission geschafft.

Antwort #1, 22. November 2008 um 09:17 von gelöschter User

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Mission Impossible - Operation Surma

MI - Operation Surma

Mission Impossible - Operation Surma
Videospiel-Journalisten müssen keine guten Spieler sein - oder?

Videospiel-Journalisten müssen keine guten Spieler sein - oder?

Vor einigen Tagen brach in den Sozialen Medien und auf Reddit eine Debatte los. Müssen Videospiel-Journalisten (...) mehr

Weitere Artikel

Zone of the Enders - The 2nd Runner: Neuauflage für PC und PlayStation 4 inklusive VR-Support angekündigt

Zone of the Enders - The 2nd Runner: Neuauflage für PC und PlayStation 4 inklusive VR-Support angekündigt

Überraschende Ankündigung aus dem Hause Konami: Das 2002 veröffentlichte Zone of the Enders - The 2nd Ru (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

MI - Operation Surma (Übersicht)