Geschicht (Fallout 3)

Um was geht es in dem spiel ( bitte genau)

Frage gestellt am 22. November 2008 um 23:46 von Philo

6 Antworten

Quests erfüllen, Gegner abknallen, Erfahrungspunkte einstreichen, Ausrüstung einsacken...

Für eine bessere Antwort muss du deine Frage präzisieren...

Antwort #1, 23. November 2008 um 01:27 von vile_things

Na wie sind die Monster entstanden

Antwort #2, 23. November 2008 um 10:13 von Philo

Auha, also die Geschichte von Fallout ist etwas sehr Abstrakt =) also: Es spielt alles im "Ödland der Hauptstadt" statt, welches dadurch entstand das es vor zwei Hundert Jahren einen Atomkrieg gab der so gut wie alles verenden lies. Die Menschen die überleben wollten zogen sich in die "Vaults", von Vault-Tec, zurück. Keiner der Vaults "überlebte" nur Vault 101, der Vault in dem du Lebst, beherbergte noch Überlebende. Hier beginnt deine Geschichte. Das Leben in der Vault ist eigentlich garnicht so schlecht es gibt Frisches Wasser immer was zu Essen un viele Menschen zum reden, garnicht so schlecht könnte man denken, dein Vater nicht, denn er flieht aus der Vault und Du willst ihm folgen weil zum einen wollen die Sicherheits Leute der Vault dich Tot sehen und zum andern liebst du deinen Vater und willst antworten. Wenn du dan irgendwann aus der Vault ausgebrochen bist merkst du schnell, dass das Leben hier Draußen ziemlich schlim ist. Die erste Stadt in die du dich begibst ist um eine nicht explodierte, trozdem scharfe, Atombombe(!) gebaut. Diese kannst du in die Luft jagen oder Entschärfen. Du merkst schnell das die Welt bevölkert von Monstern ist. Es gibt dort Supermutaten, die aus einem Genexperiment entstanden welches aber nicht ganz Glückte, Fiese Todeskrallen, ein Audiotives experiment was ebenfalls in die Hose ging, Bissige Hunde, Mirelurks, Schalentiere die durch Mutationen zu gefräsigen Monstern wurden, und viele andere Monster. Neben diesen gibt es auch noch Menschen die zu gierig nach allem waren sogenannte "Raider". Aber es gibt auch noch gute Orte wie zum beispiel die Zitadelle der Bruderschaft, ein Bund der einst ins Ödland kam um die Supermutanten auszurotten aber merkte das es nicht so einfach war und jetzt versuchen sie die Menschen zu retten die im Ödland umher wandern, Die Ausgestoßenen, Leute der Bruderschaft die es aber nicht für gut hießen ihre befehle einfach zu ignorieren deswegen verliesen sie diese und gründeten "Die Ausgestosenen" als verhönung der Bruderschaft, es gibt noch etwa 20 andere Fraktionen die alle ihre Geschichte haben aber die Bruderschaft ist neben der Enklave die wichtigste. In dieser Welt bewegst du dich und Meisterst die Quest der Leute die alle ebenfalls eine eigene Story haben. So das wars auch wenn du noch Fragen hast Frag =)

Antwort #3, 23. November 2008 um 11:16 von gelöschter User

Dieses Video zu Fallout 3 schon gesehen?
Ein paar Korrekturen zum oben geschriebenen:

Es konnten sich nicht alle Menschen "die überleben wollten" in Vaults zurückziehen, da lediglich 122 davon gebaut wurden und diese nur für jeweils 1000 oder weniger Menschen ausgelegt waren (also max. 122.000). Die Bevölkerung der USA im Jahr 2077 betrug aber ~400 Millionen.

Nicht alle Vaults scheiterten. Bisher konnte man in den Fallout Spielen nur einen Bruchteil der Vaults besuchen und weiß also gar nicht, wie viele der 122 gebauten Vaults tatsächlich noch bevölkert sind bzw. genutzt werden. Fakt ist, das in vielen Vaults Experimente durchgeführt wurden und nur wenige tatsächlich so funktioniert haben, wie anfangs angekündigt (= 1000 Menschen, 10 Jahre unter Tage, danach Rekolonisierung).

Die Bruderschaft des Stahls kam nach Washington D.C. um nach alter Technologie zu suchen und diese zu sichern und irgendwann zurück in ihr Hauptquartier an die Westküste zu bringen. Die Entdeckung der Supermutanten geschah zufällig.

@Philo
Sämtliche Mutanten denen man im Spiel begegnet sind auf Grund des zusammenwirkens des FEV (Forced Evolutionary Virus) und Radioaktivität entstanden. Der FEV war ein Projekt der US-Regierung vor dem Krieg und sollte ursprünglich dazu dienen die "neue Seuche" zu bekämpfen, die zu der Zeit die USA im Griff hatte. Als dann der Krieg kam wurden diverse Tanks mit dem FEV zerstört und der Virus so freigesetzt.

Die einzigen, wirklich durch Radioaktivität entstandenen Mutanten sind die Ghoule, zombieartige Menschen die sich in der normalen Form ausser in ihrem Äußeren und ihrer Resistenz gegenüber Strahlung nicht von normalen Menschen unterscheiden. Die wilde Form dagegen hat völlig den Verstand verloren.

Vermutlich gab es auch noch andere, "natürliche" Mutationen, aber diese sind den größeren und wilderen Mutationen der FEV-Mutanten schnell zum Opfer gefallen und wurden ausgelöscht.

Antwort #4, 23. November 2008 um 18:00 von vile_things

Danke vile things

Antwort #5, 23. November 2008 um 21:02 von Philo

Und ich möchte dazu sagen das die "Ausgestoßenen" nur entstanden weil sie sich an ihr Ziel gehalten und nach Technologien gesucht haben.

Die Bruderschaft des Stahls hat sich nicht richtig an die Anweisungen gehalten, da sie nach denn vielen Mutanten angriffen beschlossen die Menschheit (auser Raiders oder anderen Menschen abschaum) zu Beschützen.


Und noch das was, vile_things du hast mein ganzen Respekt!
Danke das sich mein Fallout 3 wissen durch dich vergrößert hat.

Antwort #6, 27. Dezember 2009 um 22:58 von TeS-ChEaTeR

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Fallout 3

Fallout 3

Fallout 3 spieletipps meint: Unsagbar groß und komplex, postapokalyptisch düster und definitiv das beste PC-Rollenspiel 2008! Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Matterfall: Eins mit der Materie

Matterfall: Eins mit der Materie

Es ist mal wieder Zeit für ein PS4-exklusives Spiel von Housemarque. Da dürfen sahnige Partikel-Effekte ebenso (...) mehr

Weitere Artikel

Chernobyl VR Project: Für PlayStation VR angekündigt

Chernobyl VR Project: Für PlayStation VR angekündigt

Entwicklerstudio The Farm 51 verspricht euch mit dem Chernobyl VR Project eine interaktive Reise durch die verwüst (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Fallout 3 (Übersicht)