HILFE! Hänge fest bei "Ein alter Pfad"! (Alone in the Dark - Inferno)

Hallo, wer kann mir helfen. Bin gerade bei "Alone in the Dark" im Kapitel "ein alter Pfad" und habe folgendes Problem: In den beiden einzigen Lösungen, die ich im Internet gefunden habe, steht u.a. folgendes:"Hebe mit dem Gabelstapler die Tür, die klemmt ganz nach oben, und gehe dann den Gang entlang. Bzw. am Ende des Ganges soll ein Schalter sein, und man steigt in den Fahrstuhl, fährt nach oben und kann das Gebäude verlassen." Dann soll wohl irgendeine Sequenz mit einem Hubschrauber folgen.
Bei mir tritt aber nun folgendes auf. Bis zur Stelle mit dem Gabelstapler und dem Tor nach oben heben, stimmt soweit alles. Und danach folgt auch ein Gang. Aber am Ende ist bei mir weder ein Schalter,bzw. Fahrstuhl, sondern nur ein viereckiges Loch, welches in den Untergrund führt. Dazu kann man an der Wand nur ein Seil aus der Halterung schießen und daran nach unten klettern und landet in einem U-Bahn Schacht. Nachdem ich die U-Bahn in Bewegung gesetzt habe, verfolgt mich ein riesiges Monster, welches ich mir für kurze Zeit mit einer Explosion vom Leibe halten kann.Ich schaffe es auch irgendwie wieder zurück bis in den ersten Wagen, weiß dann aber nicht, was ich weiter tun soll. Irgendwann ist sämtlicher Explosionsvorrat verbraucht. Und lange Zeit zum Überlegen hat man auch nicht. Und so stürze ich wieder einmal zum ich weiß nicht wievielten Male in die unendlichen Tiefen herab!Hat irgendjemand eine Antwort?

Frage gestellt am 27. Dezember 2008 um 12:05 von Spielemutti

4 Antworten

Ganz easy,wenn du am letzten oder besser gesagt am ersten wagen oben angekommen bist,musst ne flasche genau auf sein gesicht zielen und darauf schiessen,so habe ich es gemacht.. Probiere es aus,viel erfolg

Antwort #1, 02. Januar 2009 um 22:02 von ELIXIA

Wenn Du es schnell genug zum 1. Waggon schaffst, reicht es aus, das Monster dort 1x mit einem Molotov-Cocktail zu treffen, um es gleich zu töten!

(Die Programmierer haben es nämlich so vorgesehen, dass das Monster nicht eher getöten werden kann, bevor Du den 1. Waggon erreicht hast!
Folgedessen ist es auch irrelevant, wie oft Du versuchst das Monster auf dem Weg zum 1. Waggon mit Molotov-Cocktails auszuschalten!)

Also, renn' so schnell als möglich zum 1. Waggon, dreh' Dich zum Monster um, und benutze entweder Molotov-Cocktail & Feuerzeug, oder Plastikflasche & Pistole, und versetze dem Monster den 'Todesstoss'!

Solltest Du unterwegs zum 1. Waggon nicht schnell genug sein, kannst Du versuchen das Monster in jedem Waggon 1x aufzuhalten! - (Wie das geht weisst Du ja)

Wenn Du weitere Fragen hast, kannst Du mich gerne per PS3 kontaktieren: PS3-ID = LtdSnake

MfG, Dante77 :)

Antwort #2, 03. Januar 2009 um 09:07 von Dante77

Schon mal danke im Voraus. Werde es bei nächster Gelegenheit gleich einmal probieren. Bloß noch ´ne kurze Frage, reicht es, wenn ich oben auf dem Wagen stehen bleibe? Ich hatte nämlich immer noch so schnell wie ich konnte, die Deckenplatte auf dem Dach frei geschossen, bin in den Wagen runtergesprungen und stand dann da wie blöd?!
Gruß Spielemutti

Antwort #3, 03. Januar 2009 um 10:54 von Spielemutti

Ich persönlich denke,
die Spiele-Entwickler/Programmierer haben es so vorgesehen, dass Du Dich IM 1.Waggon befindest musst, bevor das Monster diesen dann mit seinem Angriff in der Hälfte teilt, und ein letztes Mal versucht Dich anzugreifen.
Dies würde bedeuten (Anm. "IM 1.Waggon"), dass Du die Dachluke öffnen musst!
Ich kann mich aber auch irren!? - Probier's einfach mal aus,
ob Du das Monster auf dem Dach des 1.Waggons eliminieren kannst,
bzw. ohne die Dachluke zu öffnen!
Sag' bescheid, ob's geklappt hat!

MfG, Dante77 :)

Antwort #4, 04. Januar 2009 um 18:38 von Dante77

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Alone in the Dark - Inferno

Letzte Fragen zu Alone in the Dark - Inferno

Alone in the Dark - Inferno

Alone in the Dark - Inferno spieletipps meint: Trotz Verspätung durch Technik-Optimierung für die PS3 bietet "Inferno" keine Besserung gegenüber der PC/Xbox Fassung.
Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Endlich ist er da, der Tag an dem Spiel XY erscheint. Als braver Vorbesteller müsst ihr euch jetzt um nichts mehr (...) mehr

Weitere Artikel

Das erscheint Kalenderwoche 34

Das erscheint Kalenderwoche 34

Nächste Woche läuft die gamescom - da kann doch eigentlich nicht viel Wichtiges nebenbei passieren, oder? Fals (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Alone in the Dark - Inferno (Übersicht)