Atlantis Aquaria (Super Mario 64)

Ich komme bei der Mission 5 Geheimnisse in untiefen und höhen nicht weiter. Könnt ihr mir helfen?

Frage gestellt am 22. Januar 2009 um 17:13 von gelöschter User

1 Antwort

Hallo Thalmann,
hier das Prinzip des Levels:
In dieser Welt lässt sich der Wasserpegel frei nach Belieben einstellen. Dazu müssen die bunten Diamanten einfach berührt werden, um den aktuellen Wasserstand auf die Ebene des Diamanten zu erhöhen oder zu senken. Hier nun die Zustände
(Zustand 1 niedrigster Wasserlevel, beiZustand 5 ist das komplette Level mit Wasser überflutet) und Fundorte der Diamanten:
Zustand 1: Auf dem Grund in der Nähe des Aufzuges bei dem großen Käfig.
Zustand 2: Auf einer etwas erhöhten Plattform in der Nähe des Decks.
Zustand 3: Vom Zustand 2 aus könnt ihr eine weiße treppenartige Ebene sehen. Darauf befindet sich der Diamant.
Zustand 4: Nutzt den roten Schalter auf dem Deck, um die Plattformen auftauchen zu lassen. Von hier aus könnt ihr die Plattformen hochspringen, um auf das hohe Plateau zu gelangen, wo sich auch schon der nächste Diamant befindet.
Zustand 5: Lauft zu dem obersten Punkt des Levels, wo sich ein kleiner roter Bob-omb befindet. Lauft von hier aus nach rechts und einen kleinen Vorsprung hinab. Hier ist der letzte Diamant.
Nun auf zum Stern: "5 Geheimnisse in Untiefen & Höhen"
In dieser Mission mußt Du den Wasserpegel einige Male zu ändern um somit später den Stern zu erhalten. Zunächst ändere den Wasserzustand in den 1. Zustand. Du erinnerst Dich: Er ist am Grund in der Nähe des Käfigs. Nun mußt Du zu anderen Ecke des Levels laufen, bis Du in der Ecke einen Stein seht, den Du unter einen gelben Block schieben kannst. Während Du den Block schiebst, aktiviert sich das erste Geheimnis. Spring von unten an den gelben Block, um das zweite der 5 geheimen Ereignisse zu aktivieren und ein paar Münzen zu erhalten.
Lauf nun zum Deck und berühr den Schalter in der Nähe, um den Wasserzustand in den Zustand 2 zu verändern. Schwimm zurück zu der Stelle, an der Du gerade noch warst und schwimm von dort an Land. Erneut wirst Du einen Felsen zum schieben sehen, der sich diesmal aber in einer Wand befindet. Schiebe den Stein in die Wand hinein, um das dritte Geheimnis zu aktivieren. Nun heißt es den Wasserstand erneut zu erhöhen. Schwimme dazu zur weißen Struktur mit dem Diamantenschalter. Lauf auf das Deck und drücke den roten Schalter am Boden, um einige Plattformen auftauchen zu lassen. Hüpfe über diese bis zu der nächsten Ebene mit einigen Münzen und einem Diamantenschalter. Schwimme zur Rampe in der Nähe des großen Käfigs. Lauft nun hoch und finde einen weiteren roten Schalter, um eine Treppe zu aktivieren. Kletter hinauf und finde einen gelben Block. Zerstöre diesen um das vierte Geheimnis zu aktivieren. Lauf zurück auf die große Plattform neben dem Käfig. Hier wirst Du eine Reihe von Elektrogegner entdecken, die um eine Ebene kreisen. Mach einen Rückwartssalto auf diese Ebene und spring gegen die Box, um das letzte Geheimnis zu aktivieren. Der Stern wartet nun darauf, von Dir eingesammelt zu werden.

Wenn Du noch Fragen oder Probleme hast melde Dich einfach.
Beste Grüße, Uwe

Antwort #1, 22. Januar 2009 um 18:59 von uweudoriedel

Dieses Video zu Super Mario 64 schon gesehen?

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Super Mario 64 DS

Super Mario 64

Super Mario 64 DS spieletipps meint: Eine gelungene N64-Portierung, die im Level-Design, mit Spielwitz, mit Charme und der guten Stylus-Einsetzung überzeugt.
Spieletipps-Award89
Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Endlich ist er da, der Tag an dem Spiel XY erscheint. Als braver Vorbesteller müsst ihr euch jetzt um nichts mehr (...) mehr

Weitere Artikel

Das erscheint Kalenderwoche 34

Das erscheint Kalenderwoche 34

Nächste Woche läuft die gamescom - da kann doch eigentlich nicht viel Wichtiges nebenbei passieren, oder? Fals (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Super Mario 64 (Übersicht)