Wettbewerbe (Nintendogs Labrador)

welcher Hund ist der beste in der Hinternispacour?

Frage gestellt am 10. Februar 2008 um 20:08 von Alena_99

26 Antworten

mops,pinscher am besten kleine und dünne hunde

Antwort #1, 10. Februar 2008 um 20:10 von gelöschter User

aha

Antwort #2, 10. Februar 2008 um 20:10 von Alena_99

Grössere Hunde, wie Labradore, Schäferhunde

Antwort #3, 11. Februar 2008 um 10:34 von gelöschter User

pinki 3 kleine HUNDE? Mit denen verlier ich immer, ich muss mit meinen grossen hier teil nehmen.-

Antwort #4, 11. Februar 2008 um 10:36 von gelöschter User

welsh corgi pembroke sind eine der besten Hunderassen.pinki 3 hat recht

Antwort #5, 11. Februar 2008 um 11:24 von Eva11

ja, das was Eva11 sagt, find ich auch..ich kann mich ihr nur anschließen...^^

Antwort #6, 11. Februar 2008 um 13:51 von MELLII

kleine Hunde sind nich soo gut

Antwort #7, 11. Februar 2008 um 14:12 von Alena_99

ich glaub das alle gleich gut sind es kommt warscheinlich nur aufs training an.

Antwort #8, 11. Februar 2008 um 14:12 von Razor94

kommt drauf an wie man die trainiert ich hab einen jack russel der ist ja eher kleiner und ist gut und einen husky der eher grösser ist und die sind beide gut und mien freund hat einen chiuauha und der ist auch gut

Antwort #9, 11. Februar 2008 um 14:20 von sephiroth_1996

Die letzden beiden haben recht :)

Antwort #10, 11. Februar 2008 um 14:53 von gelöschter User

dankeschön.

Antwort #11, 11. Februar 2008 um 17:40 von Razor94

Alena_99 zu dir will ich mal was sagen du stellst hier fragen die du hier "angeblich" nicht weißt und dann wenn wir sie beantworten dann sagst du heeee ? Beispiel:welcher Hund ist der beste in der Hinternispacour?
"aha kleine Hunde sind nich soo gut"
Dann noch deine andere frage :"wie alt müssen Hunde sein um Welpen machen zu können?"
dann dein netter kompliment -_- :"hä was mann kann welpen machen"

Und wenn du jetz niXx Kapiert hast dann guck dir deine fragen und die antworten doch selber mal an ! und stell hier nicht den besserwisser hoch 3

Antwort #12, 11. Februar 2008 um 19:14 von gelöschter User

Viele von euch denken sicher, dass nur große Hunde für den Hindernisparcours geeignet sind und kaufen sich deshalb am Anfang z.B. einen Labrador. Aber die Theorie stimmt nicht – im Gegenteil! Kleine Hunde sind viel besser und auch schneller (!) im Hindernisparcours als große. Deswegen kauft euch am Anfang am besten den Zwergpinscher. Der ist zwar klein, er hat aber (vorausgesetzt ihr trainiert ihn gut) die oben genannten Fähigkeiten.

Antwort #13, 11. Februar 2008 um 19:39 von gelöschter User

sEhR ScHnElL IsT DeR PiNsChEr GLAUBT MIR

Antwort #14, 11. Februar 2008 um 20:44 von gelöschter User

ich glaub trozdem dass es bloß aufs training ankommt.

Antwort #15, 12. Februar 2008 um 15:07 von Razor94

ich bin für Razor94

Antwort #16, 14. Februar 2008 um 16:55 von gelöschter User

danke.

Antwort #17, 14. Februar 2008 um 17:22 von Razor94

pinki3 das sagt ja gerade die richtige.

Antwort #18, 14. Februar 2008 um 18:51 von Alena_99

jetzt fangt nicht schon wieder an.

Antwort #19, 14. Februar 2008 um 19:15 von Razor94

Ich mach doch nicht s mehr ich habe ihr wider Frieden angeboten.
Pinki3 komm wir hören jetzt auf bitte

Antwort #20, 14. Februar 2008 um 20:10 von Alena_99

das wird auch langsam mal zeit^^
PS: ich bin der meinung von Razor94 und christinav10, aba trotzdem finde ich, dass kleinere hunde etwas besser dran sind als große, weil ich hab meinen labrador schon total lange trainiert und er hat immer den 2. oda 3. platz gemacht und dann hab ich mir einen kleinen gekauft (die rasse weiß ich ned auswendig, aba es is der mit den langen ohren) und mit dem hab ich gleich, ohne ihn LANGE zu trainieren, an einem teilgenommen und den 1. platz gemacht...bei der meisterschaft inzwischen auch noch imma 1. platz ;D

Antwort #21, 14. Februar 2008 um 22:01 von MELLII

http://nintendods.cheats.de/cheats_nurtitel.php...
da hat sie welpen bekommen das stimmt wirklich

Antwort #22, 15. Februar 2008 um 13:59 von Alena_99

tja ich hab mit meinem labrador 10 mal in folge die meisterschaft gewonnen und seine bestzeit war 39 sekunden.

Antwort #23, 15. Februar 2008 um 21:14 von Razor94

Ich habe mit meinem Labrador Zwanzig mal die meisterschaft gewonnen und seine bestzeit war 39,11.

Antwort #24, 16. Februar 2008 um 10:48 von nieigo

krasse leistung

Antwort #25, 16. Februar 2008 um 18:30 von Razor94

da gibts viele du musst sie nur gut trainieren...
beim hindernissparcur sollte man das glücks halsband tragen das ist besser für den hund so ist er schneller...
beim gehorsamkeitstest gut waschen& bürsten...
und beim discwettbewerb nix anziehen!
das bringr den hund nur raus!
:D hoff ich konnt helfen

Antwort #26, 16. Februar 2008 um 20:18 von Petty_1994

Die Frage wurde automatisch geschlossen, da die Grenze von 25 Antworten erreicht ist. Mehr Antworten sind eigentlich nie nötig, um eine Frage zu beantworten. So verhindern wir auch Spam.

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Nintendogs - Labrador & Friends

Nintendogs Labrador

Nintendogs - Labrador & Friends spieletipps meint: Eine originelle Hundesimulation im Tamagotchi-Stil. Dazu kommen eine gute Bedienung, eine Menge Spielspaß und süße Hundewelpen. Hut ab, Nintendo!
YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

Werbung wird verweigert, Videos verschwinden, YouTube hält sich bedeckt, YouTuber machen sich Sorgen um ihre (...) mehr

Weitere Artikel

Red Dead Redemption 2: Bald neue Infos zu Rockstars Western-Spiel?

Red Dead Redemption 2: Bald neue Infos zu Rockstars Western-Spiel?

Fans von Red Dead Redemption springen gerade im Dreieck! Könnte der Entwickler der GTA - Spiele demnächst ers (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Nintendogs Labrador (Übersicht)