3. seekarte (Zelda Phantom Hourglass)

ich suche gerade die 3. seekarte hab das triforce zeichen af die tür gemalt und komme jetzt aber nicht weiter
ich bin gerade amverzweifeln bitte um schnelle hilfe dankeschön

lg fraeggle :o)

Frage gestellt am 25. Oktober 2007 um 16:47 von fraeggle

5 Antworten

bitte ein bisschen genauer wo kommst du nich weiter

Antwort #1, 25. Oktober 2007 um 17:25 von gelöschter User

meinst du den 3 tempel?

Antwort #2, 25. Oktober 2007 um 17:51 von gelöschter User

tempel des feuers also
nach den tempel dre meereskönigs

Verlasst den Tempel und redet mit Linebeck. Folgt ihm zurück in die Stadt und ihr trefft ihn am Hafen bei seinem Schiff. Sobald ihr die Seekarte auf dem unteren Bildschirm seht, müsst ihr mit dem Stylus auf dem Touchscreen rubbeln. Wichtig ist die kleine Insel ganz rechts unten: Rubbelt so lange, bis das Symbol vollständig zu sehen ist und das ’Zelda’-typische Jingle ertönt. Stecht daraufhin in See.

Zieht mit dem Stylus eine Linie vom Schiff bis zum Anker an der Feuerinsel ganz im Südosten. Der Anker muss am Ende gelb leuchten, ansonsten habt ihr ihn nicht getroffen, und obendrein müsst ihr die Mini-Insel dazwischen umsegeln. Sollte dies nicht so ganz funktionieren, keine Panik: Ihr könnt jederzeit mitten im Meer eine neue Route angeben.


Die erste Hütte gleich bei der Anlegestelle ist leer, genauso wie jene im Osten, in der ihr nur ein aufgeschlagenes Buch lesen könnt. Anschließend geht ihr die Treppe links neben letzterer Hütte hoch. Betretet das Haus der Wahrsagerin und lauft im Inneren einmal rundherum, um eine Treppe nach unten zu gehen. Ihr geratet in eine Falle: Im Prinzip müsst ihr die Monster hier genau wie alle anderen auch besiegen. Aber seid trotzdem vorsichtig, denn diese hier können recht kräftig schießen. Sind sie besiegt, müsst ihr rechts zur Tür laufen. Celica meint, dahinter würde jemand stehen. Ruft deshalb irgendein Wort in das Mikrofon des Nintendo DS.

Gebt an, die Tür öffnen zu wollen, und verlasst nach dem Gespräch das Gebäude. Bleibt auf dieser Ebene und lauft den Bogen nach Norden sowie nach Osten. Achtung: Die kleinen, braunen Gegner können euch mit ihrem Elektroangriff Schaden zufügen, auch wenn ihr mit eurem Schwert attackiert. In diesem Fall müsst ihr warten, bis ihr keine Blitze um sie herum seht. Sobald ihr auf der anderen Seite seid, geht ihr die Treppe runter und weiter nach Osten, wo ein Skelett am Boden liegt. Klickt es an und redet mit dem Geist von Kaschizuku.

Er erklärt euch, dass ihr die drei Fackeln auf der Insel finden und auf eurer Karte einzeichnen müsst. Tut dies sogleich im Falle der ersten: Markiert auf der Karte ein Kreuz rechts von eurer Position, dort wo ihr eine der Fackeln sehen müsstet. Geht nun nach Norden und bis zum Ende des Weges. Die zweite Fackel steht direkt rechts neben der kleinen Insel, was ihr ebenfalls auf der Karte festhaltet. Anschließend lauft ihr zurück zu den Hütten, genauer gesagt zur rechten der drei: Die dritte Fackel befindet sich im Inneren, weshalb ihr einfach auf eurer Karte die Position der besagten Hütte markiert.

Betretet die mittlere Hütte, lauft die Treppe nach unten und klickt rechts die Karte an. Klickt ungefähr alle drei Stellen an, wo ihr die Fackeln gesehen habt: ganz rechts die kleine Insel, die Stelle rechts neben der nördlichen Insel und die rechte der drei Hütten. Sollte in irgendeinem Fall ein rotes Kreuz statt eines grünen Häkchens aufblitzen, dann habt ihr euch vertan. Sollte hingegen alles stimmen, dann öffnet sich die Tür und ihr könnt endlich mit der Wahrsagerin Astrid reden.

Nennt euren Namen und sagt dreimal "Ja". Geht raus und nach rechts über die Brücke. Kurz vor der Brücke befindet sich ein Tor, welches ihr nun öffnen und durchschreiten dürft. Lauft nach links und eine weitere Treppe hoch. Ab jetzt müsst ihr auf vom Himmel fallende Steine achten, welche ihr mittels Schatten am Boden rechtzeitig erkennt und denen ihr ausweicht. Rennt auf der Ebene einmal rundherum bis zum Tempeleingang.

Dieser ist leider verschlossen, weshalb ihr links weiter- und die letzte Treppe hochmarschiert. Links befindet sich eine Kiste mit Rubinen, rechts ein Schild, welches euch bezüglich des Tempeleinganges weiterhilft. Geht zurück zu besagtem Eingang und stellt euch mit dem Gesicht vor eine der beiden Kerzen. Pustet einmal kräftig ins Mikro und die Kerze sollte ausgehen. Verfahrt genauso mit der anderen Kerze und der Tempeleingang öffnet sich.

Antwort #3, 25. Oktober 2007 um 17:54 von gelöschter User

Dieses Video zu Zelda Phantom Hourglass schon gesehen?
is lösung für den tempel des fuers

Antwort #4, 25. Oktober 2007 um 17:55 von gelöschter User

wenn du das trioforce gezeichnet hast kommt doch so eine sonnen wand dann musst du das zeichen des mutes auf deine karte pressen wo die insel melka ist und das geht volgender massen:du klappst deinen ds zu und wieder auf.

Antwort #5, 27. Oktober 2007 um 13:37 von gelöschter User

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: The Legend of Zelda - Phantom Hourglass

Zelda Phantom Hourglass

The Legend of Zelda - Phantom Hourglass spieletipps meint: Ein schöner Zelda-Teil, der zu seinem Gunsten "The Windwaker" ähnelt und in Sache Steuerung überzeugt. Leider ist die Story knapp geraten. Artikel lesen
Spieletipps-Award90
Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Nach einer vollen Dekade der Spekulationen, Ankündigungen und ersten spielbaren Häppchen, erscheint nun Final (...) mehr

Weitere Artikel

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Mit der Veröffentlichung von Final Fantasy 15 setzt sich das Entwicklerteam von Square Enix nicht zur Ruhe, sonder (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Zelda Phantom Hourglass (Übersicht)