viele fragen (Medieval 2)

hab mir das spiel gestern gekauft und wollte mal ein bisschen fragen:
Wie verdiene ich schnell Geld?
Wie mache ich das meine Bevölkerung nicht dauernd rebelliert?
Wie kann ich das Rundenlimit von der großen Kampagne entfernen?
(Wenn ich auf mein Wappen klicke, da wo Der Papst ist usw steht da verbleibene Rundenzahl z.b. 208)

danke

Frage gestellt am 15. März 2009 um 18:15 von AntiGuy

1 Antwort

Also du hast für deine Kampagne eine Aufgabe. Also große Kampagne zum Beispiel 45 Regionen + Jerusalem halten. Für diese Aufgabe gibt es ein Rundenlimit. Solltest du es nicht schaffen, die Aufgabe innerhalb dieses Limits zu erfüllen, hast du das Ziel verfehlt, kannst wenn du willst aber TROTZDEM weiterspielen. Also wenn du nicht gerade neue Völker freispielen möchtest hat das Rundenlimit nichts zu sagen!

Zu deinen anderen Fragen:

schnell Geld verdienen ist eigentlich ganz einfach. Einfach am Anfang hauptsächlich Gebäude bauen, die Einkommen bringen (Farmen, Märkte, Häfen). Außerdem in allen deinen Städten den Steuersatz auf "Sehr Hoch" einstellen und nie zu viele Armeen ausbilden, die nicht gebraucht werden.

Gegen Rebellion gibt es verschiedene Möglichkeiten:
generell ist es so, dass Städte viel schneller rebellieren als Burgen (dafür aber auch wesentlich weniger Geld bringen)
das heißt von Burgen sollten idealerweise weniger vorhanden sein als von Städten. Um in deinen Städten das Risiko einer Revolte möglichst niedrig zu halten empfiehlt es sich, neben Gebäude für mehr Geld auch Gebäude für Öffentliche Ordnung bzw Gesundheit zu bauen (zb Kasernen, Tavernen, Kirchen...). Dadurch wird deine Bevölkerung zufrieden und du kannst den Steuersatz schön oben lassen. In Städten, in denen deine Religion weniger als 70% beträgt ist es sinnvoll, schnell Kirchen zu bauen und dann einen Priester auszubilden (senkt die Unzufriedenheit durch Religionskonflikte)
Außerdem erhöhen Familienmitglieder, die in Städten als Statthalter wirken auch oft die öffentliche Ordnung bzw das Geld, das die Stadt bringt (kommt immer auf die Merkmale deines Familienmitglieds drauf an)
Sollte das alles nichts helfen musst du den Steuersatz senken oder mehr Einheiten in deine Siedlung schicken (was natürlich deine Einkünfte verringert)

Kleiner Tipp am Ende: Versuche möglichst ein Kompaktes Reich aufzubauen, dadurch hast du keine Probleme mit der Entfernung zur Hauptstadt, die auch die Öffentliche Ordnung senkt. Also konkretes Beispiel: Wenn du England spielst ist es sinnvoll, Großbritannien zu erobern. Nicht sinnvoll: am Kreuzzug teilnehmen und Jerusalem erobern

Antwort #1, 15. März 2009 um 18:38 von Acur

Dieses Video zu Medieval 2 schon gesehen?

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Medieval 2 - Total War

Medieval 2

Medieval 2 - Total War spieletipps meint: Perfekte Mischung aus Runden- und Echtzeitstrategie im Mittelalter-Szenario. Die riesigen Massenschlachten suchen ihresgleichen, das Balancing ist ausgefeilt. Artikel lesen
Spieletipps-Award93
YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

Werbung wird verweigert, Videos verschwinden, YouTube hält sich bedeckt, YouTuber machen sich Sorgen um ihre (...) mehr

Weitere Artikel

Bundesfighter 2 Turbo: Abgedrehtes Prügelspiel zum Wahlkampf

Bundesfighter 2 Turbo: Abgedrehtes Prügelspiel zum Wahlkampf

Wahlkampf ist eine langweilige, staubtrockene Angelegenheit? Das Kampfspiel Bundesfighter 2 Turbo von Bohemian Browser (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Medieval 2 (Übersicht)