Freunde einladen (AC Wild World)

Hallo, ich wollt mal fragen wie man freunde zu sich einladen kann
danke im vorraus
LG

Frage gestellt am 07. April 2009 um 17:33 von Lumine

4 Antworten

Nun ja das kommt darauf an möchtest du mit jemanden cheaten, der in einer nähe von 10 metern ist oder mit jemanden, der 100km entfernt ist?

Antwort #1, 07. April 2009 um 17:35 von doggisusii

1. in der nähe von 10 metern:
bevor dein freund zu dir kann muss erst mal dein tor offen sein. geh zu einem hund im tor und sag gäste einladen. dann sagst du ds zu ds und verbindung starten. dein freund muss seinen ds eingeschalten haben und in der nähe von dir sein! wenn dein tor offen ist braucht dein freund einfach nur mehr drücken ich will mal raus und ds zu ds. der rest erledigt sich von selbst viel spaß

Antwort #2, 07. April 2009 um 17:47 von doggisusii

Beim Spiel über Nintendos Wi-Fi Connection läuft vieles genauso ab wie bei einer lokalen Verbindung, mit einer Ausnahme: Die Dörfer sind nicht frei zugänglich für jeden. Um ins Dorf eines anderen Spielers zu gelangen, muss man sich erst in dessen Freundesliste eintragen lassen und ihn wiederum in die eigene aufnehmen. Um die Freundeliste zu erweitern gibt es zwei Wege:

Lokale Wireless-Verbindung: Besucht ein Spieler das Dorf eines anderen, kann er diesen sowie die anderen Besucher in seine Freundesliste aufnehmen und umgekehrt natürlich genauso. Dabei ist das Hinzufügen ganz einfach: Man tippt erst auf das entsprechende Icon für die Freundesliste und anschliessend auf den Namen des Spielers, den man hinzufügen möchte. Und schon hat man ihn hinzugefügt.


Registrier-Schlüssel: Meldet man sich mit einem Spiel bei Nintendos Wi-Fi Connection an, erhält man einen persönlichen Registrier-Schlüssel, eine Art Passwort. Mit Hilfe dieses Codes können andere Spieler ebenfalls der eigenen Freundesliste hinzugefügt werden. Die Spieler müssen sich nur ihre jeweiligen Codes per Telefon, E-Mail, Forum etc. zukommen lassen und schon können sie sich gegenseitig ihren Freundeslisten hinzufügen.
Manch einer wird sich jetzt wohl fragen, wieso bei Animal Crossing: Wild World nur Besucher aus der Freundesliste eingelassen werden und keine Fremden. Nun, der Grund liegt auf der Hand: Da alle Besucher in eurem Dorf anstellen können, was sie wollen, wird sich sicher keiner darüber freuen, wenn irgendein Unbekannter dem eigenen Dorf einen Besuch abstattet und beispielsweise alle Bäume fällt, Früchte klaut oder gar mit den hart erarbeiteten Möbeln abhaut.
Da aber eure Freunde ebenfalls keinerlei Einschränkungen unterliegen, wird das schon beim GameCube-Vorgänger sehr beliebte Tauschen von Items in Zukunft zum Kinderspiel. Und das Austauschen der Registrier-Schlüssel für die Freundesliste dürfte dank unseres Forums wohl auch kein Hindernis darstellen. Wir freuen uns jedenfalls schon auf rege Beteiligung der Community.

Antwort #3, 07. April 2009 um 17:52 von doggisusii

Dieses Video zu AC Wild World schon gesehen?
ne ich meine welche die in der stadt wohnen die anderen mitbewohner. sry en bisschen sch*** jeschriem

Antwort #4, 07. April 2009 um 18:05 von Lumine

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Animal Crossing - Wild World

AC Wild World

Animal Crossing - Wild World spieletipps meint: Eine abwechslungsreiche und kunterbunte Welt, in der es immer wieder Neues zu entdecken gibt. Einzig der abgespeckte und komplizierte Mehrspieler-Modus nervt. Artikel lesen
Spieletipps-Award88
Zocken und älter werden: Seid wie Jackie Chan

Zocken und älter werden: Seid wie Jackie Chan

Sehen wir den Tatsachen ins Auge: Je älter man wird, desto mehr muss man sich damit abfinden und auseinandersetzen, (...) mehr

Weitere Artikel

Playerunknown's Battlegrounds: Spieler gewinnt Partie trotz Abwesenheit

Playerunknown's Battlegrounds: Spieler gewinnt Partie trotz Abwesenheit

Ein Spieler erreichte den ersten Platz eines Matches in Playerunknown's Battlegrounds, ohne in den letzten Minuten anwe (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

AC Wild World (Übersicht)