und nochmal ein paar fragen (Against Rome)

1.: haben die unterschiedlichen geschlechter IM ZIVILEN einen vor- oder nachteil gegenüber dem anderen?
2.: hat der bauernhof einen vorteil gegenüber dem schlachthof? weil der braucht mehr holz und platz da muss der doch nen vorteil haben.
3.: zockt das spiel jemand online? wenn man auf youtu*e against rome pc eingibt dann kommt immer ein anderes als meins?

Frage gestellt am 17. April 2009 um 10:38 von 020992sh

5 Antworten

hey ja ich spiele das online aba weiß nicht wie das geht kannse mir da helfen?

Antwort #1, 23. April 2009 um 17:59 von Itali_Boy

Zu 1.
Nein

Zu 2.
Ja, der produziert mehr Nahrung

Zu 3.
Keine Ahnung, wäre aber mal eine Anregung. Da das Spiel allerdings etwas älter ist (2003), wird es wohl etwas schwieriger werden. Auf der offiziellen Homepage steht folgendes:

WIRD es einen Multiplayer Mode geben?
Ja. Against Rome wird mit bis zu 8 Spielern im LAN sowie über IP-Direktverbindung und GameSpy Arcade im Internet spielbar sein.

Scheint so, als wäre die Homepage nicht aktualisiert worden und das Spiel nur noch per LAN spielbar. Da ich bis jetzt nie online gespielt habe ...

Antwort #2, 23. April 2009 um 20:45 von MaxAurel

mehr nahrung im sinne von schneller oder mehr lagerkapazität? zu antwort 2 kann ich nicht helfen weils ich nicht online spielen kann

Antwort #3, 26. April 2009 um 14:22 von 020992sh

Bei den Galliern scheint der Bauernhof bedeutend schneller Nahrung zu produzieren. Bei den Germanen, wenn, dann nur geringfügig schneller, und die Hunnen kennen ihn erst garnicht. Dafür können die Zivilverbände der Hunnen das Nahrungsproblem durch Kannibalismus (Forschung) ausgleichen.

Schneller soll heißen: Es kommt im gleichen Zeitintervall ohne Eingreifen des Spielers mehr Nahrung im Haupthaus an.

Die Lagerkapazität bestimmt das Haupthaus (Ausbaustufe) bzw. das zusätzliche Lager. Das Lager macht dann Sinn, wenn Zwischenkapazitäten (wegen Ruhmespunktkosten) oder Teile der produzierenden Mannschaften (Spielfigurenlimit!) andersweitig benötigt werden. Allerdings können nur im Haupthaus gelagerte Güter verwendet werden.

Antwort #4, 27. April 2009 um 12:19 von MaxAurel

Anmerkung zur Verwendung von Gütern:

Kriegerproduktion:
Nur mit Gütern aus dem Haupthaus!

Güterproduktion:
Die Goldschmelze kann die benötigten Steine auch aus dem Bergwerk holen, falls dort welche sind und es näher als das Haupthaus ist. Dito für die Waffenprodukion mit Holz und Steinen. Das kann Sinn bei der Dorfplanung machen um die "Staus" vor dem Haupthaus zu vermeiden, denn da können auch nur maximal 4 rein zum Abliefern/Abholen!

Bei mir ist noch niemand diesen Kram im Lager holen gewesen, und die Lageristen bringen ihre Güter nur in´s Haupthaus und sonst nichts und niemand. Etwas Anderes hab ich zumindest nicht beobachtet.

Antwort #5, 27. April 2009 um 13:05 von MaxAurel

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Against Rome

Against Rome

Against Rome 78
YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

Werbung wird verweigert, Videos verschwinden, YouTube hält sich bedeckt, YouTuber machen sich Sorgen um ihre (...) mehr

Weitere Artikel

Rainbow Six - Siege: Neues Update soll für Abstürze auf der PlayStation 4 sorgen

Rainbow Six - Siege: Neues Update soll für Abstürze auf der PlayStation 4 sorgen

Ubisoft veröffentlicht ein neues Update für Rainbow Six - Siege, aber nicht alle sind damit glücklich. G (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Against Rome (Übersicht)