Das Geheimnis des Tals / Gebrochene Schwüre (Oblivion)

1. Das Geheimnis des Tals: ich hab den zweiten Grenzstein (Soldat) schon erreicht, weiß jetzt aber nicht weiter. das stand dann im tagebuch einfach nach süden, da find ich aber nichts... wo muss ich hin um das artefakt zu finden?

2. Gebrochene Schwüre: habe den auftrag von lucian lachance erhalten einen gewissen J'Ghasta in Bruma zu töten. der pfeil zeigt auf sein haus und kaum bin ich drin scheint er darußen zu sein und umgekehrt, wie find ich den bitte?

danke im voraus!

Frage gestellt am 21. April 2009 um 15:04 von D-E-Gaming

6 Antworten

Steht da echt im Süden? Fast müsste ich mir das mal ansehen...

Du musst nach Norden. Man sollte egtl. schon das Zeichen einer Höhle am Kompass sehen...

Such doch mal genauer in seinem Haus...
Vllt. gibts eine (versteckte) Falltür...

Antwort #1, 21. April 2009 um 15:09 von SoD-Shadow

gehe die treppe runter
unter der treppe liegen auf der falltür ein paar teppiche, weshalb der eingang nur schwer zu erkennen ist

Antwort #2, 21. April 2009 um 15:48 von TheBanker93

Wenn du ihm alles vorkaust, wird aus ihn nie ein Dr. Watson... D;

Antwort #3, 21. April 2009 um 20:12 von SoD-Shadow

Dieses Video zu Oblivion schon gesehen?
nun ja als ich den quest das erste mal gemacht hab war ich auch am verzweifeln,weil ich diesen eingang nich gefunden hab da wäre ich bestimmt froh gewesen wenn mirs irgentjemand gesagt hätte;)

Antwort #4, 21. April 2009 um 20:17 von TheBanker93

hm... dann unterscheiden wir uns...

Da mach ich dann eben andere Sachen und dann hab ich meist den Durchblick.

Hm... Auch ich wär damals, als ich in eurem Alter war, bestimmt auch froh gewesen, aber es gab damals sowas wie F&A kaum.

Da Nintendo eine Zeit lang fast allein herrschte, gab es außer einer handvoll Spielezeitschriften (und Lösungsbücher) nur wenig, wo man sich Infos holen könnte.

So hab ich gelernt: Was man nicht selbst schafft, hat man nicht verdient.

Sollte vllt. nicht uneingeschränkt gültig sein, aber verkehrt ist das nicht.

Antwort #5, 21. April 2009 um 20:39 von SoD-Shadow

SoD-Shadow hat recht:

ich hab die ersten 2 mal auch ohne cheats durchgezoggt und ohne bewusst irgnetwelche spielfehler auszunutzen durchgespielt...

und das hat 100 mal mehr spass gemacht als beim 3. mal, als ich alle cheats und kniffe kannte(verdopplungsglich etc...), da man dann eigentlich für wirklich alles einen cheat/glich etc. kennt der einem die sache erleichtet...

an alle die das spiel noch nicht 5 mal durchgezoggt haben^^:beim ersten mal immer ohne zu cheaten spielen;)

Antwort #6, 21. April 2009 um 21:12 von TheBanker93

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: The Elder Scrolls 4 - Oblivion

Oblivion

The Elder Scrolls 4 - Oblivion spieletipps meint: Einzigartiges Fantasy-Rollenspiel mit einer riesigen Welt, die weit über 100 Stunden Spielspaß und zahllose einfallsreiche Quests bereithält. Artikel lesen
Spieletipps-Award91
Hellblade - Senua's Sacrifice: Die spielgewordene Wikinger-Hölle

Hellblade - Senua's Sacrifice: Die spielgewordene Wikinger-Hölle

Nichts für Weicheier! Nach circa drei Jahren Entwicklungszeit präsentiert Ninja Theory euch den irren (...) mehr

Weitere Artikel

One Piece: Neue Realserie könnte laut Produzent Kostenrekorde brechen

One Piece: Neue Realserie könnte laut Produzent Kostenrekorde brechen

Der Produzent der kürzlich angekündigten Realserie von One Piece hat über die offenbar hohen Ambitionen (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Oblivion (Übersicht)