generäle/familienmitglieder sterben (Medieval 2)

hab jetzt mit den spanieren cirka zehn städte aber solangsam
bekomm ich stress mit meinen nachbarn.
Da aber andauernd meine Generäle sterben kann ich
mein reich nicht verteidigen weil mir entweder feinde auf die pelle rücken, der inquisitor mir einen besuch abstatet oder
er an altersschwäch stirbt. das heißt ich hab immer zu wenig stadthalter. desshalb die frage:
wie behalt ich diese? (mit oder ohne cheats is mir egal)

Frage gestellt am 30. April 2009 um 21:37 von kampfkeks77

6 Antworten

was willst du etz wie du die städte behältst oder die geräle

Antwort #1, 30. April 2009 um 22:10 von wortwaffe

Du musst unbedingt bevor du die Kampagne startest den Haken reinmachen bei "Alle Städte verwalten"! Dann kannst du die Städte ohne Stadthalter verwalten und das Problem erübrigt sich komplett...

Also ich würde dir einen Neustart mit der neuen Einstellung empfehlen aber wenn du das nicht willst kann ich dir noch ein paar Tipps geben:

Das mit der Inquisition ist in der Frage "frommigkeit erhöhen" oder so behandelt also scroll einfach ma bisschen runter bei den ganzen Fragen und lies dir das durch... dann haste das Problem schon mal gelöst

Was Altersschwäche angeht: Da kann man halt nix machen... irgendwann stirbt jeder (meistens knapp über 60)
Ach ja das wäre doch mal interessant: Wie alt ist euer ältester Charakter geworden?

Damit deine Generäle in einer Schlacht nicht sterben musst du halt entweder Automatisch schlagen oder beim selber austragen ein bisschen vorsichtiger mit ihm umgehen... das ist eien Übungssache.

Das Problem: Es gibt keine mir bekannte Möglichkeit um die Anzahl der Generäle zu erhöhen. Stell "Alle Städte verwalten" ein und du hast das Problem nicht mehr.

Antwort #2, 01. Mai 2009 um 23:45 von Acur

Zu der Frage über mir:
103 Jahre...


Du kannst etwas steuern (nur etwas), daß sich Deine Generalsanzahl verstärkt:
Schicke Hauptmänner in Schlachten, welche sie eigentlich nicht gewinnen würden...und gewinne. Dann kann es passieren, daß Dein Hauptmann zum Ritter (General) geschlagen wird.
Das ist natürlich etwas schwierig(und Glück spielt dabei ebenfalls eine Rolle), kann Dir allerdings einen signifikanten Bonus geben...und sorgt auch für eine stabile Thronfolge, wenn einmal alle Deine Erben an der Pest gestorben sind (das war die interessanteste Spielrunde, die ich jemals hatte ;) )

Antwort #3, 02. Mai 2009 um 11:07 von SaD-82

Dieses Video zu Medieval 2 schon gesehen?
Häh? Wie kann ein General 103 Jahre alt werden?

Antwort #4, 02. Mai 2009 um 13:47 von Acur

Frage ihn...nicht mich...
Im Durchschnitt werden meine Generäle 75-80 Jahre alt, aber er hat das getoppt. Wie rüstig er in seiner Rüstung aussah, als er die Gegner vernichtete...

Antwort #5, 02. Mai 2009 um 13:55 von SaD-82

Also meine verrecken immer zwischen 60 und 70 -.-

Antwort #6, 02. Mai 2009 um 17:01 von Acur

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Medieval 2 - Total War

Medieval 2

Medieval 2 - Total War spieletipps meint: Perfekte Mischung aus Runden- und Echtzeitstrategie im Mittelalter-Szenario. Die riesigen Massenschlachten suchen ihresgleichen, das Balancing ist ausgefeilt. Artikel lesen
Spieletipps-Award93
Videospiel-Romane: Die 10 besten Bücher für echte Fans

Videospiel-Romane: Die 10 besten Bücher für echte Fans

Der Sommer steht in voller Blüte und die Sonne lacht. Aber was tun, wenn man im Urlaub auf PC und Konsolen (...) mehr

Weitere Artikel

gamescom 2017: Eröffnung durch Kanzlerin Merkel im Live-Stream

gamescom 2017: Eröffnung durch Kanzlerin Merkel im Live-Stream

Copyright: CDU/Laurence Chaperon Ein Novum: Erstmals wird die gamescom von einer hochrangigen Politikerin eröffnet. (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Medieval 2 (Übersicht)