flugzeug (MI - Operation Surma)

hey ich komm bei der flugzeugmission nicht weiter...
da muss man ja erst die ganzen wachen töten...des hab cih immer und dann in den freien raum und dort des licht dann ausknipsen...dann alle wachen mit der ekw und dann ausschalten...so des hab cih...und dann geh ich doch in den raum der rechts von der kamera is,oder?...und wenn cih da dann reingeh und die wache ausschalte dann geht irgentwie immer der alarm an...ach ja und hat man die mission net eigentlich schon verloren wenn der eine da anfängt mit:´´ah, herr hunt,ich hätte sie eigentlich schon...´´und so weiter...bitte ich brauche hilfe

Frage gestellt am 12. Juni 2009 um 17:08 von mumu

2 Antworten

Wenn du entdeckt wirst, hast du nicht automatisch verloren. Du hast nur ein Problem mit den Wachen. Die respawn sich immer wieder. Du musst dann einen Sturmangriff auf das Cockpit machen, wenn das passieren sollte.


Und auf die "leise" Tour(Warum ich leise in Anführungsstrichen gemacht habe, wirst du noch erfahren):

Wenn du in den Raum bist, wo du das Licht ausmachen musst, dann verwanz erst mal alles, was du verwanzen kannst(Also 3 Wachleute und vorerst eine Kamera). Dann beobachtest du die Rouste der beiden Wachen, die sich bewegen.
Wenn du meinst, du hast das Gefühl nicht entdeckt zu werden, dann schnapp dir die Wache, die vor dir steht. Zieh ihn wieder in den dunklen Raum und schalt ihn aus. Dann nimmst du wieder das EKW. Du zielst auf das Eisentor, wo die eine Kamera draufzeigt, die du nicht verwanzen konntest. Du schießt erst auf die Eisentür, wenn sich die eine Wache gerade davon entfernen will.
Wenn es dann geklappt hat, dann sollte die Wache gegen die Eisentür rennen.
Jetzt nimmst du die Pfeilpistole und schaltest die "dumme" Wache aus. Aber erst, wenn die andere von deinem Blickwinkel aus nicht zu sehen ist. Wenn du Glück hast, entdeckt die Kamera ihn nicht. Hast du das erledigt, dann schaltest du die andere Wache aus. Dann nimmst du wieder das EKW und verwanzt die letzte Kamera.
Jetzt nimmst du dir irgendeine Wache und gehst zu der Kamera, die du als Letztes verwanzt hast. Links neben dir sollte dann eine Tür mit einem Handscanner sein. Die öffnest du. In dem Raum müsstest du dann ein dickes Kabel sehen. Das brennst du mit dem Laser-Stift durch.
Jetzt kommt eine Cut-Szene, wo Algo mit dir spricht. Jetzt hilft es nichts mehr: Du musst die MP nehmen. Du gehst dann also aus dem Raum raus und erledigst jede Wache, die dir in die Quere kommt. Für ist das jetzt schwer zu beschreiben, aber durchsuch den großen Raum, wo du jetzt bist. Da müsste eine Tür mit einer Schalttafel sein. Die öffnest du, indem du die Schalttafel hackst. Danach ist noch eine Tür. Und dahinter eine Wache, die in dem Kontrollraum patrulliert.
Du kannst dann entweder den Raum stürmen und die Wache so schnell erledigen oder du nimmst erst die Ultraschallbrille, mit der du durch Türen gucken kannst und beobachtest die Route der Wache.
Ist die Wache tot, müsstest du eine weitere Schalttafel entdecken. Wenn du die hackst, dann öfnet sich die große Eisentür.
Jetzt wird es eigentlich relativ leicht. Du musst dir den Weg zum Cockpit frei schießen.

Ich hör jetzt lieber auf die Sache zu beschreiben, weil ich glaube, dass ich schon viel zu viele Sätze geschrieben habe. ^^

Viel Glück!

Antwort #1, 13. Juni 2009 um 08:04 von gelöschter User

In dem Level kann man alle Kameras verwanzen.

Antwort #2, 20. August 2011 um 15:10 von rocker-10

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Mission Impossible - Operation Surma

MI - Operation Surma

Mission Impossible - Operation Surma
Hellblade - Senua's Sacrifice: Die spielgewordene Wikinger-Hölle

Hellblade - Senua's Sacrifice: Die spielgewordene Wikinger-Hölle

Nichts für Weicheier! Nach circa drei Jahren Entwicklungszeit präsentiert Ninja Theory euch den irren (...) mehr

Weitere Artikel

One Piece: Neue Realserie könnte laut Produzent Kostenrekorde brechen

One Piece: Neue Realserie könnte laut Produzent Kostenrekorde brechen

Der Produzent der kürzlich angekündigten Realserie von One Piece hat über die offenbar hohen Ambitionen (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

MI - Operation Surma (Übersicht)