Gute Eigenschaften bei Generälen (Medieval 2 - Kingdoms)

Meine Frage: Ich weiß ja das Famielienmitglieder mit denen man Schlachten gewinnt gute Eigenschaften erhalten (meistens Militärische) Ich weiß auch umgefähr wie man eher Furcht oder Ritterlichkeit bekommt... nun lasse ich manchmal aber auch Generäle in Städten als Verwalter, doch nach einiger Zeit bekommen sie fast immer nur schlechte Eigenschaften wie z.B. -20% Handelserträge... warum? Wie kann man das beeinflussen?
Ich hatte bisher nur einen Anführer (Mailand Bernardo Rossi) der 10 Furcht 10 Komando 10 Autorität aber leider nur 1 Glauben hatte... (Glauben erhält man doch durch Kreuzzüge oder des Aufenthalts in Heidnischen Gebieten)

1.Kann mir jmd. ziemlich oder genau erklären wie das mit den Einzelen Karaktereigenschaften funktioniert? Es ist mir ja klar das es auch was mit dem Zufallsgenerator und Glück zu tun hat...

Frage gestellt am 12. Juni 2009 um 23:35 von SirWitan

3 Antworten

Die Frage hab ich auchmal gestellt weil ich das gleiche Problem hatte :D
Ich find das auch irgendwie ein bisschen sch**** gemacht von den Entwicklern... das geht meistens automatisch. Das heißt wenn du einen Charakter in einer Stadt vergammeln lässt langweilt der sich halt und wird beispielsweise zum Säufer. Dagegen kannste eigentlich nichts machen außer den Statthalter oft durchwechseln und mit den "erschöpften" auf einen Feldzug gehen (oder Rebellen plätten)

Eigentlich ist das total unlogisch... in den meißten Fällen sollte man doch mit den Jahren durch die Übung besser werden als Statthalter so wie auch die Priester mit dem Bekehren von Bevölkerung oder ein General beim Schlachtenführen.

Antwort #1, 13. Juni 2009 um 19:49 von Acur

Genau so sehe ich das auch... wenn das so ist wie du es sagst ist das schon etwas blöd... 1.Wenn wir schon bei dem Thema sind: Ich habe lange spekuliert was Ritterlichkeit/ Furcht bei Medieval2 eigentlich bringt? Fliehen die Feindlichen Soldaten schneller wenn der General furchteinregend ist? Bleiben Städte dadurch ruhiger und Rebelieren nicht?
2.Wie ist das jetzt eigentlich mit dem Vererben vom Gefolge? Bei Rome konnte man noch alles Vererben (vorausgesetzt der andere hat es noch nicht) nun, in Medieval 2 kann man fast kein Gefolge weitergeben... ist schon etwas blöd da hätten die das ja gleich als Charaktereigenschaft einführen können...

Antwort #2, 13. Juni 2009 um 21:22 von SirWitan

Ritterlichkeit/Furcht bringen in zweierlei hinsicht was:
1. Als Statthalter (je mehr Furcht/Ritterlichkeit desto höher die öffentliche Ordnung aber da spielen noch die Frömmigkeit und die Eigenschaften/Gefolge mit rein)
2. auf dem Schlachtfeld (Generäle mit hoher Furcht senken die Moral des Gegners, Generäle mit hoher Ritterlichkeit erhöhen die Moral der eigenen Truppen)

Antwort #3, 14. Juni 2009 um 10:28 von Acur

Dieses Video zu Medieval 2 - Kingdoms schon gesehen?

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Medieval 2 - Total War Kingdoms

Medieval 2 - Kingdoms

Medieval 2 - Total War Kingdoms spieletipps meint: Sehr gutes Addon mit vier starken Kampagnen und vielen kleinen, aber feinen Änderungen. Für Medieval-Fans unbedingt zu empfehlen!
88
Videospiel-Romane: Die 10 besten Bücher für echte Fans

Videospiel-Romane: Die 10 besten Bücher für echte Fans

Der Sommer steht in voller Blüte und die Sonne lacht. Aber was tun, wenn man im Urlaub auf PC und Konsolen (...) mehr

Weitere Artikel

Das erscheint Kalenderwoche 34

Das erscheint Kalenderwoche 34

Nächste Woche läuft die gamescom - da kann doch eigentlich nicht viel Wichtiges nebenbei passieren, oder? Fals (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Medieval 2 - Kingdoms (Übersicht)