Spiel hängt (Anno 1404)

ich kann einige zeit normal spielen, keine ruckler ingame oder sonstiges, rechner packts also, allerdings kackt das spielt nach einiger zeit einfach ab, es hängt total, alle paar sekunden ne kleine reaktion und wenn ich saven will dauerts ne ewigkeit...so macht das spielen keine spaß

Frage gestellt am 27. Juli 2009 um 19:32 von UniX

17 Antworten

und wo is da die frage?

Antwort #1, 27. Juli 2009 um 22:44 von Sonic74

ich schätze mal er will wissen, was logisch ist, woran das liegt..

aber gründe hab ich nich dafür^^..

Antwort #2, 27. Juli 2009 um 23:03 von chaosklinik

gib vielleicht mal ein paar eckdaten von deinem pc rüber.
z.b. graka, cpu etc.

Antwort #3, 28. Juli 2009 um 02:45 von Bolle1993

Dieses Video zu Anno 1404 schon gesehen?
es könnte auch ganz einfach so sein, das er nicht alles andere geschlossen hat, denn dann macht es auch bei mir komisch

Antwort #4, 28. Juli 2009 um 08:26 von Nik_Anno

Das wird vom Fortschritt des Spieles und der "Packungsdichte" auf der Karte abhängig sein. Irgendwann ist mit Anno 1404 fast jeder PC über- und ausgelastet, was den Arbeitsspeicher und die Auslagerungsdatei betrifft. Das ist jedenfalls meine Erfahrung, die ich mit meinem PC gemacht habe. Der schmeißt das Spiel einfach irgendwann einfach raus. Deshalb speichere ich häufig ab, sodass nichts verloren geht. Wie stark das System ausgelastet ist, bemerkt man auch an der immer länger dauernden Autospeicherung mit fortschreitendem Spielverlauf.

Antwort #5, 28. Juli 2009 um 11:51 von Orgasson

ja der speicher und ladevorgang is des öfteren schon etwas nervenaufreibend...
der rechner an sich packts, ich überprüf stetig cpu/ram (g15) und da is nichts ausgelastet...bin schon froh das ich kürzlich von ddr1 1,5gb auf ddr2 2gb umgestiegen bin, ansonsten wär das mit dem laden/speichern bis in den tod so gegangen^^
prozessor isn 2,5er duel core von intel, nur falls wer dennoch der meinung is es könne am rechner liegen...graka-> sapphire hd 3850

mfg UniX

Antwort #6, 28. Juli 2009 um 17:03 von UniX

Mein PC ist nicht so toll ausgerüstet wie Deiner (W2k, Graka NVIDIA 7000-Serie, 512 RAM, CPU 2000+, 3 GB RAM)! Trotzdem hält sich die Speicherzeit noch im erträglichen Rahmen. Vermutlich hast Du die Einstellungen bezüglich Grafik usw. etwas zu hoch gewählt, sodass selbst ein relativ großer Speicher (Grafikkartenspeicher ist groß genug?) schnell ausgelastet ist. Aber so schlimm kann das nicht sein, ich vermute eher, dass die Auslagerungsdatei für die Zwischenspeicherung zu klein bemessen ist. Wie gesagt, ich kann nur Vermutungen anstellen.

Antwort #7, 28. Juli 2009 um 17:36 von Orgasson

graka hat 512 und ja, einstellungen waren auf ganz hoch, bin jetzt mal bei einigen einstellungen zurück gegangen, kam aber noch nich ganz dazu es zu testen

Antwort #8, 28. Juli 2009 um 17:50 von UniX

ich musste schon einmal einen spielstand opfern da beim speichern ich erhebliche probleme hatte und nun scheint das wieder der fall zu sein, obwohl der speichervorgang ganz normal klappte...will meinen alten speicherstand laden und dann wenn er alles hat stürzt das spiel ab...

Antwort #9, 28. Juli 2009 um 18:40 von UniX

Kleiner Tipp zusätzlich (auch wenn die meisten PC-User dieses Programm ablehnen): Ich nutze seit vielen Jahren TuneUp zum steuern der Speicher (RAM und Auslagerungsdatei). Das klappt recht gut. Auch die Registrie und Festplatten können per Defragfunktion zuverlässig aufgeräumt werden. Das Programm hat noch einiges mehr an Möglichkeiten. Das hilft mir jeden falls beim spielen!

Antwort #10, 28. Juli 2009 um 18:55 von Orgasson

kenn ich, hab ich ;)

Antwort #11, 28. Juli 2009 um 18:58 von UniX

Hast Du die Einstellungen von Anno 1404 während der Installationsphase vornehmen lassen? Das passt eigentlich sehr gut! Nachträglich habe ich dann einige Einstellungen selber vorsichtig höher gesetzt - stückchenweise!

Antwort #12, 28. Juli 2009 um 19:17 von Orgasson

ich habs erstmal neu installiert, bis jetzt läufts wieder, voreinstellungen von anno erstmal gelassen, mal schaun wie es läuft..

Antwort #13, 28. Juli 2009 um 19:42 von UniX

so, problem besteht leider weiterhin, das spiel kackt einfach irgendwann ab, kann leider nichts als auslöser bestimmen...

Antwort #14, 29. Juli 2009 um 21:21 von UniX

Ich bleibe bei meiner Beurteilung von Anno 1404: Ein sehr gut gemachtes Spiel! Das System wird jedoch von dem Spiel ab einem bestimmten Zeitpunkt ("Packungsdichte"= große Karte mit sehr vielen Abläufen schneller an den Grenzen angelangt als kleine Karten!) stärker belastet. Soweit ich das beurteilen kann, liegt es an der Komplexität des Spieles! Das ist für mich die einzige logische Erklärung aufgrund meiner Beobachtungen während des Spielens. Denn ich habe inzwischen alle "Varianten" wie freies Spiel, Kampagne, Szenarien durchprobiert.

Antwort #15, 16. August 2009 um 13:29 von Orgasson

hab festgestellt das meine auslagerungsdatei nicht mehr vorhanden war...das wirds wohl gewesen sein^^

Antwort #16, 16. August 2009 um 13:47 von UniX

Das ist eine mögliche und sehr wahrscheinliche Ursache für Dein Problem, weil alle anderen Möglichkeiten nicht zutreffen.

Antwort #17, 16. August 2009 um 19:54 von Orgasson

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Anno 1404

Anno 1404

Anno 1404 spieletipps meint: Ein Rundum-Glücklich-Spiel, wie man es nur selten zu sehen kriegt. Komplex und technisch astrein umgesetzt. Unbedingter Tipp für alle Aufbau-Fans! Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Maguss: Pokémon Go für Zauberlehrlinge?

Maguss: Pokémon Go für Zauberlehrlinge?

"Der Zauberstab sucht sich den Zauberer." In der Welt von Harry Potter mag das so sein. In Maguss könnt ihr selbst (...) mehr

Weitere Artikel

Ironsight: Online-Ego-Shooter kommt gratis 2018

Ironsight: Online-Ego-Shooter kommt gratis 2018

Große Neuigkeiten von Gamigo: Im Rahmen einer Pressemitteilung kündigt der Publisher an, dass mit Ironsight (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Anno 1404 (Übersicht)