Kampftipps (HdR SuM 2)

Hey,
könntet ihr mir mal ein paar Kampftipps geben, z.B. am anfang eines gefechts werde ich immer schon im aufbau angegriffen und alle meine soldten sterben sofort...Hilfe!

Frage gestellt am 30. Juli 2009 um 18:23 von NeffetS95

9 Antworten

auf welcher schwierigkeitsstufe spielst du denn?

Antwort #1, 30. Juli 2009 um 21:10 von Acur

brutal: anfangs ist es einfacher wenn du das kommandeurspunkte-limit auf 1/3 stellst um auf dem feld besseren überblick zu behalten, später höher setzen
im spiel baut man zu beginn sofort 4-5 rohstoffgebäude,
da 1 vs 1 besonders schwer ist sollte man sich in diesem fall auf bestimmte einheiten "spezialisieren" d.h. mit den menschen baue ich anfangs eine stallung später dann 2 weitere
alle auf stufe 2 oder 3 ausbauen und bilde dann nur noch rohirim aus,eomer und teoden dazu
jenachdem welches volk du wählst, bei uruks kann man sich auf fußtruppen generel einigen, usw.
außerdem: verbaue keine rohstoffe in militärische gebäude wenn es nicht unbedingt notwendig ist
wenn du den gegner angreifst ignoriere die einheiten und zerstöre ihre gebäude bevor du dich m diese kümmerst
um zu verhindern das ein gegner dich im aufbau stört schicke so früh du kannst lockvögel in regelmäßigen abständen mit sturmangriff ins gegnerischelager
hoffentlich ist die antwort zu lang geworden
mfg lord-of-fire

Antwort #2, 31. Juli 2009 um 00:43 von Lord-of-fire

ich meinte natürlich NICHT zu lang geworden,
es erleichtert die sache auch wenn du eine map nimmst in der deine startfestung von felsen eingkesselt ist so dass du dich nicht auf mehrere fronten konzentrieren musst

Antwort #3, 31. Juli 2009 um 00:47 von Lord-of-fire

Dieses Video zu HdR SuM 2 schon gesehen?
kk danke hat sehr geholfen...kannst du mir noch einen tipp für das kampagnenlevel cederon oda so geben...die 7. mission ...
wie kann ich mich da am besten verteidigen gg die ganzen nazguls und olifanten?!

Antwort #4, 31. Juli 2009 um 10:09 von NeffetS95

ok:
7. mission Erebor:
errichte deine festung nicht in der stadt wie der computer es von dir will, sondern direkt in der senkung aus der die angriffen kommen, während du das tust bildest du im tronsitz weitere baumeister ca. 2-3 stück mit denen errichtest du ein tunnelsystem das (wichtig!) das ganze spielfeld einkreist
das gasthaus ist auch sehr wichtig da die thalbogenschützen dort billiger sind
außerdem solltest du im berg deine schmieden ausbauen (weiß grad nicht ob man schon welche hat oder nicht) und alle upgrades kaufen, helden statuen baust du an einer sicheren stelle und zwar so viele dass du die 40% einheiten kosten genießen kannst
in der senke wo deine festung steht positionierst du deine einheiten und schließt sie mit einer mauer, von deiner festung aus ein (so das das gebiet in dem die feinde erscheinen logischerweise auch eingeschlossen wird), inerhalb er mauer sollte bereits 1 oder 2 tunnelschächte stehn in denen du für truppen nachschub sorgst
auch alle festungs upgrades wirst du brauchen
in den schmieden bildest du am besten auch ein paar streitwagen mit esse und standarte aus um deine truppen zu verstärken.
auch wenn es schwierig erscheint ist es möglich all diese schritte zu vollbringen bevor die erste welle kommt
deine kommandeurs punkte musst du natürlich im vollen maße ausnutzen
in zweierreihen stellst nun deine truppen am rand des spielfeldes auf ( vorne wächter und fallangen, hinten thalbogenschützen und axtwerfer)
lasse 5 batallione im tunnelsystem, damit du angriffe wie den der trolle beim leuchtfeuer usw. abfangen kannst
deine mauer mit kampftürmen versehen
diese vorbereitung sollte es dir ermöglichen dieses kapitel ohne große probleme zu überstehen
tipp: ich weiß nicht ob bei mir irgent ein bug drin ist aber beim hochscrollen komme ich soweit das ich die ganze map auf einmal sehen kann, ist ganz praktisch wenn dir gegner entwischen
mfg lord-of-fire

Antwort #5, 31. Juli 2009 um 12:16 von Lord-of-fire

also ich hab meinen Sützpunkt einfach in die Höhle reingebaut und alle Zugänge außer das Tor mit Mauern zugemacht und dann mit Türmen zugepflastert... meine Armee (volle Kommandeurspunkte und voll ausgerüstet) kam nichtmal zum Einsatz weil ich alle Einheiten der Gegner mit Spezialfähigkeiten bzw den Türmen besiegt habe...

Antwort #6, 31. Juli 2009 um 18:27 von Acur

mir würde das allerdings keinen spaß machen, ist also reine ansichtssache was besser ist

Antwort #7, 31. Juli 2009 um 20:51 von Lord-of-fire

Man kann zur effektiven verteidigung (vor allem mit den Elben) im eigenen Lager einen Kampfturm bauen, dann Lorien/Düsterwald- Bogenschützen dort hineinsetzen und mit einer Heldenstatue verstärken!
Man kann mit der Zeit auch mehrere Türme oder auch eine Mauer bauen!
So besiege ich immer Brutal!
(Mit Mordor geht es nicht)

Antwort #8, 01. August 2009 um 19:28 von Luke04

in der 7. mission spielt man mit zwergen, und das geht bei allen guten völkern weil sie alle bessere bogenschützen haben (düsterwald, thal und waldläufer)

Antwort #9, 02. August 2009 um 02:11 von Lord-of-fire

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Herr der Ringe - Die Schlacht um Mittelerde 2

HdR SuM 2

Herr der Ringe - Die Schlacht um Mittelerde 2 spieletipps meint: Perfekte Verbindung aus opulentem Fantasy-Spektakel und anspruchsvollem Strategiespiel. Ob Echtzeitkampagne oder Runden-Modus: Dieses Spiel begeistert. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Endlich ist er da, der Tag an dem Spiel XY erscheint. Als braver Vorbesteller müsst ihr euch jetzt um nichts mehr (...) mehr

Weitere Artikel

Chernobyl VR Project: Für PlayStation VR angekündigt

Chernobyl VR Project: Für PlayStation VR angekündigt

Entwicklerstudio The Farm 51 verspricht euch mit dem Chernobyl VR Project eine interaktive Reise durch die verwüst (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

HdR SuM 2 (Übersicht)