Sollte ich mir dieses Spiel kaufen? (Divinity 2 - Ego Draconis)

Ich spiele gerne Rollenspiele, Oblivion und Fallout 3 zählen zu meinen Lieblingsspielen. Daher dachte ich direkt als ich einen Bericht zu diesem Spiel sah: Das muss Ich mir umbedingt kaufen! Als ich dann aber bei Spieletipps gelesen habe, es sei im Gothic-Stil, dachte ich mir, dass ich doch lieber noch mal nachfrage, denn ich war noch nie ein Gothic-Fan.
Könntet Ihr mir bitte mit ein paar Worten oder einer einfachen Skala von 1 bis 10 die Grafik, den Umfang, das Gameplay, die Atmosphäre und (falls vorhanden) die Bugs schildern, wobei bei den Bugs die Skala natürlich umgekehrt wird, sprich: Bei Bugs ist 1 am besten, bei allem Anderem 10.
Vielen Dank im Vorraus
Tobias

Frage gestellt am 08. August 2009 um 13:58 von TobiasNitsch

2 Antworten

Meiner meinung nach isses mehr Oblivion als Gothic. Gothic fand ich eig. immer extrem fad und langweilig.
Wenn dir oblivion gefällt, sollte dir auch divinity 2 gefallen, bloß des problem is, du hast nich soviel freiheit wie in oblivion oder fallout 3(du kannst bspw. keine häuser kaufen, dafür haste aber später den drachenturm), dafür mehr als in gothic.

Mal meine Skala:
Grafik: 9(Bin kein so Grafikfetischist; abzug wegen ruckelnder animationen. s. Bugs)

Umfang: 9(Mir haben solche kleinigkeiten wie n haus kaufen und sowas gefehlt, ausserdem war die story etwas knapp, dafür sehr gut. Andererseits gabs genug nebenquests, somit wurd einem nie langweilig. Noch ein Minuspunkt: Die welt ist einwenig klein. Dafür gibts aber viele kleine Dungeons und die fliegenden festungen. Ausserdem gibt es 4 Rüstungssets. Alles in allem fand ich den Umfang sehr gut.)

Gameplay: 9(Kann man sich nicht beschweren. Von Anfang an ist das Spiel schön balanced; ausser der anfang, der isn bisschen zu schwer geraten, ist aber kein problem; es sind eigentlich immer recht packende kämpfe dabei, da man, wenn man die nebenquests macht(und davon gibts in hülle und fülle), nicht 20 level über den monstern ist und somit es total langweilig wird. Steuerung ist auch schnell drin. Man kann ohne Klassen spielen(find ich super), und natürlich des wichtigste: in den drachen verwandeln: Super Idee, gute umsetzung(was mich enttäuscht hat: Es geht nur fernkampf, nahkampf mit dem drachen geht nicht. Ausserdem: Neue Gegner am Boden werden nicht geladen, deshalb kannst du nur in nen haufen gegner rennen, dich verwandeln, schnell zum boden drehen und dann alle grillen... Betonung liegt auf schnell, da die gegner nach ca. 7sekunden verschwinden... Noch ein wichtiger Punkt: Gedankenlesen: Klasse Idee, klasse umsetzung. Man kann es bei JEDEM npc machen, den man auch ansprechen kann. (Auch bei gegnern, die noch ein wörtchen mit dir wechseln, bevor ihr kämpft) Öfters ists nur unfug, aber manchmal sin die gedanken für nebenquests wichtig oder einfach nur witzig)

Atmosphäre: 8(Atmosphäre ist ungefähr wie in Oblivion, wird aber von sowas wie, dass es um den Charakter im dunkeln leuchtet, und man nich ne fackel benutzen kann, damits hell wird, n bisschen abgeschwächt. Sound ist auch gut, passt auch zum Gebiet, da wo es überall blüht ne fröhliche, in ner gruft eher ne bedrohliche Musik.)

Bugs mit Patch 1.01: 3 (Hatte jetzt nich sonderlich mit Bugs zu kämpfen, kleinigkeiten gabs aber schonmal, wie z.B. dass man an nem unsichtbaren objekt hängen bleibt, gegner an steinen oder sowas hängen bleiben(mir bisher nur 2mal passiert). Was aber gestört hat waren die fehlenden Animationsstufen in der Ferne, sprich wenn ein NPC etwas weiter weg ist, bewegt er sich ziemlich ruckartig, hat mit pc nichts zu tun, ist vom spiel so. Ist nicht schön anzusehen, soll aber mit dem nächsten Patch behoben werden. Ohne das wärns 2 Punkte gewesen.)

Hoffe das war jetzt nicht zuviel und dass ich dir helfen konnte

Antwort #1, 08. August 2009 um 16:44 von Stiff2028

Dieses Video zu Divinity 2 - Ego Draconis schon gesehen?
@Stiff2028: Vielen, vielen Dank für deine sehr ausführliche Antwort. Das hat mir sehr geholfen und war auf keinen Fall zu viel - so konnte ich mich richtig in das Spiel reinfühlen. Deine Antworten sind auch sehr verständlich, so das man immer genau versteht was gemeint ist. Deine Wertungen erscheinen mir auch zu dem passend was du geschrieben hast und deshalb muss ich sagen: Eine der besten Antworten, die ich je bekommen habe!

PS: Ich werde mir das Spiel kaufen.

Antwort #2, 08. August 2009 um 18:34 von TobiasNitsch

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Divinity 2 - Ego Draconis

Divinity 2 - Ego Draconis

Divinity 2 - Ego Draconis spieletipps meint: Stimmiges Rollenspiel-Epos mit dem Highlight des Drachenfliegens, wirkt leider beim Balancing etwas unfertig und ist technisch nicht ganz auf der Höhe. Artikel lesen
80
Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Endlich ist er da, der Tag an dem Spiel XY erscheint. Als braver Vorbesteller müsst ihr euch jetzt um nichts mehr (...) mehr

Weitere Artikel

Chernobyl VR Project: Für PlayStation VR angekündigt

Chernobyl VR Project: Für PlayStation VR angekündigt

Entwicklerstudio The Farm 51 verspricht euch mit dem Chernobyl VR Project eine interaktive Reise durch die verwüst (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Divinity 2 - Ego Draconis (Übersicht)